info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LAB Lachner Aden Beyer & Company |

Osprey Clarke neuer LAB Partner in Penrhyn International

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


LAB Lachner Aden Beyer & Company baut seine Präsenz in England aus.

Auf seinem letzten Europa-Meeting im November 2003 nahm Penrhyn International Osprey Clarke, ein in London ansässiges Executive-Search-Unternehmen, als neuen Partner auf.

Skott Burkland, Chairman von Penrhyn, zeigte sich zufrieden, dass damit die perfekte Ergänzung zu Christopher Mill & Partners, Penrhyns erstem Mitglied und permanenten Repräsentanten in Großbritannien, gelungen ist.

Lachner Aden Beyer & Company ist die duetsche Vertretung von Penrhyn International. Penrhyn ist auf allen wichtigen Kontinenten mit 16 Partnern vertreten.



Web: http://www.labcompany.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marcel Derakhchan, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 71 Wörter, 557 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LAB Lachner Aden Beyer & Company lesen:

LAB Lachner Aden Beyer & Company | 18.01.2005

Top Pharma Consultant wechselt zu LAB Lachner Aden Beyer & Company

München/Hamburg 18. Januar 2005. — Die Personalmanagementberaterin Beate Ettl (44) hat zum 1. Januar 2005 die Gesamtmarktverantwortung für den Bereich Pharma/Biotech bei der internationalen Personalberatung LAB Lachner Aden Beyer & Company überno...
LAB Lachner Aden Beyer & Company | 11.01.2005

Deutsche Personalberatung stärkt Südamerika-Verbindung

München, 27.12.2004. Die deutsche Personalberatung LAB Lachner Aden Beyer & Company GmbH baut als Partner des Netzwerks Penrhyn International seine Verbindungen nach Brasilien und Chile aus. Durch den Beitritt der Personal-beratungsunternehmen „MP ...
LAB Lachner Aden Beyer & Company | 21.12.2004

Energiewirtschaft 2005: Managerbedarf steigt wieder

Trotz der Unsicherheit über die genauen Inhalte des Gesetzes und der sich erst anschließend entwickelnden Regulierungspraxis dürfen alle Marktteilnehmer auch zukünftig von weiterem Veränderungsbedarf ausgehen. Dieser wird sich vor allem in einer...