info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
deal united GmbH |

deal united ist Mitglied im G.A.M.E. Bundesverband

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Marketing-Experte treibt Vernetzung mit wichtigen Partnern der Branche weiter voran


deal united ist jetzt Mitglied bei G.A.M.E., Bundesverband der Entwickler von Computerspielen. Der Anbieter der alternativen Zahlungsmethode, pay.by.shopping, zur Monetarisierung digitaler und virtueller Güter, kann so die Vernetzung mit den wichtigsten Partnern aus der Branche weiter voran treiben.\r\n

deal united ist jetzt Mitglied bei G.A.M.E., Bundesverband der Entwickler von Computerspielen. Der Anbieter der alternativen Zahlungsmethode, pay.by.shopping, zur Monetarisierung digitaler und virtueller Güter, kann so die Vernetzung mit den wichtigsten Partnern aus der Branche weiter voran treiben.

Game-Branche ist wertvoller Partner für Zielgruppenerschließung
G.A.M.E. ist ein Zusammenschluss von Unternehmen, Verbänden und Personen aus der Computerspiele-Branche. Es setzt sich für die Stärkung Deutschlands als Standort der Unterhaltungssoftware-Entwicklung ein. Dazu gehören unter anderem die Entwicklung von Berufsbildern und die Kooperation mit internationalen Verbänden und Unternehmen. "Computerspiele haben sich längst hinaus aus der Nische ins Medien-Rampenlicht bewegt. Zahlreiche Computerspiele, Browser- und Online-Games werden mittlerweile in Deutschland entwickelt. Diese Trends gilt es professionell zu unterstützen", sagt Jarg Temme, Geschäftsführer von deal united. "Das betrifft einerseits natürlich die Etablierung auf dem internationalen Parkett, für die sich der Verband einsetzt, aber beispielsweise auch der hiesige und der globale Online-Handel profitieren von einer robusten Game-Industrie. Unsere Partner-Shops schätzen die Branche seit geraumer Zeit als wertvolle Plattform für die Erschließung neuer Zielgruppen und die Generierung von Kauf-Anreizen. Die Mitgliedschaft ermöglicht uns, die stärkere Vernetzung der verschiedenen Branchen anzuregen."

pay.by.shopping als Cost per Order Modell
Die alternative Zahlungsmethode, pay.by.shopping, basiert auf dem Cost per Order Modell und dient Game-Publishern dabei, Kauf-Impulse bei zahlungsbereiten Spielern zu schaffen. Diese werden beispielsweise per In-Game-Banner und im Payment der Spiele auf die Angebote von Partner-Shops aufmerksam gemacht. Kaufen sie in den Shops ein, erhalten sie Boni für die jeweiligen Games. Die Partner-Shops von deal united gelangen so wiederum an Zielgruppen, die sie sonst nur schwer erreichen und die Game-Publisher erhalten höhere monatliche Auszahlungen. deal united ist der einzige Anbieter, der einen echten Mehrwert für alle Beteiligten bietet.

Marketing-Experte bei G.A.M.E.
Im Bundesverband der Entwickler von Computerspielen sind bereits zahlreiche Partner von deal united vertreten, darunter unter anderem die Game-Publisher Bigpoint, Frogster und Upjers. "Wir haben nun einen weiteren Marketing-Experten im Boot, der wertvolle Kontakte zu Unternehmen weit über die Branche hinaus mitbringt. Das ermöglicht uns, die Games-Industrie besser mit anderen wirtschaftlichen Bereichen zu verbinden", sagt Stephan Reichart - Geschäftsführer G.A.M.E. Bundesverband e.V.

deal united ist überdies Mitglied im Bundesverband digitale Wirtschaft (BVDW). Der e.V. ist die Interessenvertretung für Unternehmen im Bereich interaktives Marketing, digitale Inhalte und interaktive Wertschöpfung.



deal united GmbH
Alexandra Katsadourou
Landshuter Allee 10
80637 München
+49 (0) 89 381 649 369

http://www.dealunited.com



Pressekontakt:
Agentur Frische Fische
Anja Gorille
Priessnitzstrasse 7
01099
Dresden
anja.gorille@frische-fische.com
0351 - 2736956
http://www.frische-fische.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anja Gorille, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 381 Wörter, 3243 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von deal united GmbH lesen:

deal united GmbH | 20.01.2011

deal united baut Niederlassung im Silicon Valley aus

deal united, Anbieter der alternativen Zahlungsmethode PAY.BY.SHOPPING, baut seine Niederlassung in den USA aus. Seit Januar 2011 ist Daniel Shefer Geschäftsführer der deal united Inc. in San Mateo, Kalifornien. Der Hauptsitz in München bleibt wei...
deal united GmbH | 09.12.2010

deal united bietet "Avira AntiVir Premium" kostenfrei im exklusiven deal united-Shop

deal united, Anbieter der alternativen Zahlungsmethode PAY.BY.SHOPPING, bietet die beliebte Antivirus-Anwendung "Avira AntiVir Premium" im Dezember kostenfrei. Im exklusiven deal united-Shop (http://www.dealunited.de/home/shop) bekommen die Kunden di...
deal united GmbH | 04.11.2010

deal united auf Europa-Tour im Herbst

Wie lassen sich Browser-Gamer in Kunden verwandeln? Die Antwort liefert Jarg Temme auf dem "browsergames forum" in Frankfurt am Main (5./6.11.). Der Geschäftsführer von deal united hält auf dem Networkingevent der Game-Branche den Vortrag "Managin...