info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CHECK24 Vergleichsportal GmbH |

Gaspreise 2010 um bis zu 29 Prozent gestiegen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


242 Gasversorger erhöhten dieses Jahr Preise - 144 Anbieter senkten / Bis zu 19 Prozent Aufschläge für Gas im November/Dezember


242 Gasversorger erhöhten dieses Jahr Preise - 144 Anbieter senkten / Bis zu 19 Prozent Aufschläge für Gas im November/Dezember (ddp direct) München, 20. Oktober 2010 Im laufenden Jahr 2010 haben 242 der 703 Gas-Grundversorger ihre Preise um bis zu 29 Prozent (333 Euro p.a.) angehoben. ...

(ddp direct) München, 20. Oktober 2010

Im laufenden Jahr 2010 haben 242 der 703 Gas-Grundversorger ihre Preise um bis zu 29 Prozent (333 Euro p.a.) angehoben. 144 Gasanbieter entlasten dagegen ihre Kunden durch Preissenkungen von bis zu 23 Prozent (434 Euro p.a.).*

Dies ergab eine deutschlandweite Analyse des Vergleichsportals CHECK24.de zu den Energiepreisveränderungen der Grundversorger.

242 Gasversorger hoben 2010 Gaspreise an weitere 144 senkten

Im Durchschnitt haben die 242 Grundversorger den Gaspreis um rund 8,5 Prozent angehoben (106 Euro p.a.). Am stärksten betroffen sind Kunden der Energieversorgung Sehnde (Niedersachsen), bei der die Preise innerhalb des vergangenen Jahres um 29 Prozent (333 Euro p.a.) stiegen.

Über sinkende Gaspreise konnten sich vor allem Verbraucher in Ludwigslust (Mecklenburg-Vorpommern) freuen. Die dortigen Stadtwerke senkten ihre Preise um 434 Euro p.a. (23 Prozent). Insgesamt wurde Gas bei 144 Versorgern günstiger um durchschnittlich 6,5 Prozent (91 Euro p.a.).

November/Dezember 2010: Preiserhöhungen bis zu 19 Prozent (238 p.a.)

Auch für November und Dezember kündigen 27 Gasversorger Preiserhöhungen an im Durchschnitt um knapp acht Prozent. Die stärkste Erhöhung erwarten Kunden der Stadtwerke Röthenbach an der Pegnitz in Bayern mit knapp 19 Prozent (238 Euro p.a.).

Die für November und Dezember angekündigten Gaspreissenkungen liegen im Durchschnitt bei fünf Prozent, in der Spitze bei neun Prozent (Stadtwerke Gescher, Nordrhein-Westfalen, 119 Euro p.a.).

Gegenläufige Preisentwicklung aufgrund unterschiedlicher Strategien

Die zweigeteilte Preisentwicklung auf dem Gasmarkt ist die Folge unterschiedlicher Beschaffungs- und Unternehmensstrategien der Versorger. Anbieter, die sich beispielsweise mit günstigem Gas im Großhandel eingedeckt haben, können ihren Kunden attraktive Preise bieten.

Ein Wechsel lohnt sich derzeit wie nie zuvor. Gerade Kunden, die immer noch zum teuren Grundversorgungstarif beliefert werden, sparen durch den Wechsel zu einem überregionalen Anbieter bis zu 800 Euro jährlich, sagt Isabel Wendorff vom unabhängigen Vergleichsportal CHECK24.de.

*Gas: Berechnet für einen durchschnittlichen Vier-Personen-Haushalt mit einem Verbrauch von 20.000 kWh

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/2y2wlz

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/energie/gaspreise-2010-um-bis-zu-29-prozent-gestiegen-18485

=== CHECK24.de Gaspreisstudie Gesamtjahr 2010 und Preisveränderungen November & Dezember (Dokument) ===

CHECK24.de Gaspreisstudie für Gesamtjahr 2010 sowie angekündigte Preisveränderungen im November & Dezember 2010

Shortlink:
http://shortpr.com/8pzl6q

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/dokumente/check24-de-gaspreisstudie-gesamtjahr-2010-und-preisveraenderungen-november-dezember





CHECK24 Vergleichsportal GmbH
Daniel Friedheim
Erika-Mann-Str. 66
80363
München
daniel.friedheim@check24.de
089 2000 47 1170
http://www.check24.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Daniel Friedheim, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 335 Wörter, 3022 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: CHECK24 Vergleichsportal GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CHECK24 Vergleichsportal GmbH lesen:

CHECK24 Vergleichsportal GmbH | 16.08.2012

49 Gasversorger erhöhen im Herbst Preise um bis zu 13 Prozent

(ddp direct) 49 Gasgrundversorger haben für den Herbst angekündigt, ihre Preise um bis zu 13 Prozent zu erhöhen. Für einen Vier-Personen-Haushalt (Jahresverbrauch 20.000 kWh) bedeutet das eine Mehrbelastung von 174 Euro. Im Durchschnitt steigen d...
CHECK24 Vergleichsportal GmbH | 19.07.2012

Kundenbefragung: 70 Prozent mit neuem Energieanbieter zufrieden

(ddp direct) Knapp 70 Prozent der Kunden, die ihren Stromversorger gewechselt haben, sind mit dem neuen Anbieter zufrieden. Bei den Gasversorgern liegt dieser Wert sogar bei 72 Prozent. Dies ermittelte CHECK24.de durch eine Analyse von über 147.000...
CHECK24 Vergleichsportal GmbH | 13.02.2012

Stromanbieterwechsel: Deutsche sparten 2011 im Schnitt 213 Euro

(ddp direct)2011 sparten Kunden, die über CHECK24.de ihren Stromversorger gewechselt haben, im Durchschnitt 213 Euro im Jahr. Auch bei Tarifen ohne Neukundenbonus betrug die durchschnittliche Ersparnis durch den Wechsel 114 Euro.* Rheinland-Pfalz: ...