info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BioRegio STERN Management GmbH |

Anschubfinanzierung für Clusterinitiative zur Kooperation von Ingenieuren und Biotech-Unternehmen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


ELSA: Kooperationen, um gemeinsam mehr Erfolg zu haben


ELSA: Kooperationen, um gemeinsam mehr Erfolg zu haben (Stuttgart/19. Oktober 2010) - Die BioRegio STERN Management GmbH hat den zweiten Wettbewerb zur Stärkung regionaler Cluster in Baden-Württemberg, RCW II, gewonnen. ...

(Stuttgart/19. Oktober 2010) - Die BioRegio STERN Management GmbH hat den zweiten Wettbewerb zur Stärkung regionaler Cluster in Baden-Württemberg, RCW II, gewonnen. Das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg fördert die "Clusterinitiative Engineering - Life Sciences - Automation", kurz ELSA, zur Verknüpfung der Life Science-Branche mit ingenieurgetriebenen Branchen mit bis zu 200.000 Euro über einen Zeitraum von zwei Jahren.

Im Rahmen der Clusterinitiative ELSA sollen die bestehenden regionalen Cluster aus der Life Science-Branche mit denen aus den technologie- und ingenieurgetriebenen Bereichen, also der Automatisierungstechnik, dem Maschinenbau und der Automobilzulieferung, verknüpft werden. Beide Branchen haben in den Regionen Stuttgart und Neckar-Alb bereits starke Cluster gebildet. Diese sollen nun zur Weiterentwicklung miteinander vernetzt werden. Gemeinsam mit dem Kompetenznetzwerk Mechatronik BW e.V. aus Göppingen, dem Kompetenzwerk Medical Valley Hechingen und dem Stuttgarter Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung, IPA, wird die BioRegio STERN Management GmbH die Anbahnung von Kooperationen der Branchen strategisch initiieren und fördern. "Mit Hilfe dieser Anschubfinanzierung für unsere neue Clusterinitiative werden wir unter anderem mit Hilfe von Veranstaltungen die Branchen gezielt zusammen bringen, um Gemeinsamkeiten zu identifizieren und neue Geschäftsfelder und Umsatzpotenziale zu erschließen", erklärt BioRegio STERN-Geschäftsführer Dr. Klaus Eichenberg.
Produktentwickler, die ursprünglich aus der Automobilbranche kommen, und Biotech- bzw. Medizintechnikunternehmen entwickeln bereits gemeinsam neue Hightech-Produkte in der Region. Denn Ingenieure aus der Zulieferer- und Automatisierungsbranche kann die Biotechnologie bestens gebrauchen, um wettbewerbsfähige Produkte und Verfahren auf den Weg zu bringen. Um etwa geeignete Produktkandidaten für den Pharmamarkt entwickeln zu können, kommen bereits häufig Hochdurchsatzverfahren mit Komponenten aus der Automatisierungstechnik zum Einsatz. Auch im Bereich der Zellkulturen besteht ein großer Bedarf an Automatisierung, um beispielsweise geeignete Wirkstoffkandidaten zu testen, aber auch um die Verträglichkeit von Kosmetika nachzuweisen. Die neuen hochkomplexen in vitro-Modelle tragen daher dazu bei, Tierversuche zu vermeiden.
Ein großer Bedarf an derartigem Know-how besteht aber nicht nur bei der Entwicklung, sondern auch bei der Fertigung biotechnologischer und medizintechnischer Produkte. Im Bereich der personalisierten Medizin etwa, insbesondere der Individualtherapie wie beispielsweise dem Tissue Engineering sollen individuelle Therapien und Produkte gezielt für den einzelnen Patienten entwickelt und hergestellt werden. Damit diese künftig als Standardprodukte in der medizinischen Versorgung eingesetzt werden können, müssen sie für alle Patienten in ausreichenden Mengen und gleich bleibender Qualität zur Verfügung stehen. Kleine Chargen oder gar echte Einzelfertigung wie sie bislang bei vielen kleinen Biotech-Start-ups Standard sind, kommen daher für viele Unternehmen, die sich langfristig erfolgreich im Markt etablieren wollen, nicht mehr infrage. Zudem müssen Qualitätsstandards wie GMP-Richtlinien, DIN- und ISO-Normen eingehalten werden, was in der Regel durch den Einsatz automatisierter Verfahren zu gewährleisten ist.



BioRegio STERN Management GmbH
Dr. Klaus Eichenberg
Friedrichstraße 10
70174 Stuttgart
0711-870 354 0

www.bioregio-stern.de



Pressekontakt:
Zeeb Kommunikation GmbH
Anja Pätzold
Hohenheimer Straße 58a
70184
Stuttgart
info@zeeb.info
0711 - 60 70 719
http://www.zeeb.info


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anja Pätzold, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 431 Wörter, 3691 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: BioRegio STERN Management GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BioRegio STERN Management GmbH lesen:

BioRegio STERN Management GmbH | 22.04.2015

Ausgezeichnet auf höchster europäischer Clusterebene

(Stuttgart) - Das European Secretariat for Cluster Analysis (ESCA) untersucht Europäische Cluster und vergibt nach einem Benchmarking die Excellence-Labels Bronze, Silver und Gold. Nachdem sie in den vergangenen vier Jahren bereits zweimal das Bronz...
BioRegio STERN Management GmbH | 20.10.2011

"We want more!"

Das transnationale EU-Projekt FASILIS wurde erfolgreich abgeschlossen. Mithilfe eines Gutscheinsystems förderte die Europäische Union neue Geschäftsbeziehungen zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen und die Vergabe neuer Aufträge innerh...
BioRegio STERN Management GmbH | 03.08.2011

Ein Netzwerk voller Innovationen und Investitionen

Die Biotechnologie- und Medizintechnikunternehmen der Städte und Regionen Stuttgart, Tübingen, Esslingen, Reutlingen und Neckar-Alb bilden die BioRegion STERN. Auf der neuen Übersichtskarte präsentieren sich 170 dieser Unternehmen als gemeinsames...