info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RAD Data Communications GmbH |

RAD zeigt auf dem Broadband World Forum eine Network Termination Unit für TDM und EFM über Highspeed-DSL

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


RAD Data Communications (RAD) wird auf dem Broadband World Forum eine Zugangslösung vorstellen, die sowohl E1/T1- als auch Carrier Ethernet-Dienste über SHDSL.bis- und VDSL2-Leitungen überträgt.\r\n

München, den 20. Oktober 2010: RAD Data Communications (RAD) wird auf dem
Broadband World Forum eine Zugangslösung vorstellen, die sowohl E1/T1- als auch Carrier Ethernet-Dienste über SHDSL.bis- und VDSL2-Leitungen überträgt. Die Network Termination Unit (NTU) LA-210 arbeitet als Gegenstelle zu IP DSLAMs und MSAPs (Multiservice Access Platforms) der nächsten Generation. Carrier und Service Provider können Geschäftkunden damit anspruchsvolle Ethernet-Services wie EPL und EVPL anbieten und dabei die neuen Glasfaser-Infrastrukturen (FTTx) in Kombination mit Ethernet in the First Mile- (EFM) und DSL-Technologien nutzen. Die NTU wird am Kundenstandort installiert und unterstützt Downstream-Zugangsgeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s (50 Mbit/s Upstream). LA-210 bietet zudem ausgefeilte Funktionen für das Service-Management, darunter hierarchisches QoS (Quality of Service), End-to-End Ethernet OAM und eine weitreichende Überwachung der Service Level Agreements (SLA).

Nahtlose Migration zur nächsten Generation

Das Gerät ist nicht nur in Bezug auf Carrier Ethernet auf dem neuesten Stand der Technik, sondern bietet auch die Möglichkeit, traditionelle TDM-Dienste wie zum Beispiel E1-Mietleitungen zu übertragen. Dabei kommen von RAD entwickelte, standardisierte Pseudowire-Verfahren zum Einsatz. So ist die neue NTU LA-210 mit SAToP- und CESoPSN-Funktionen ausgestattet und bietet einen hoch exakten Taktwiederherstellungsmechanismus speziell für DSL (NTR- Network Timing Reference).

"Die Pseudowire-Funktionen machen die NTU zur idealen Lösung für Netzbetreiber, da sie damit ihre Legacy-Dienste, etwa die Anbindung herkömmlicher Telefonanlagen, von veralteten Mietleitungen auf moderne, paketvermittelte Netze migrieren können," so Ami Barayev, Product Line Manager LA-210 bei RAD. "Sie können ihre Betriebskosten senken und gleichzeitig die deterministische Dienstegüte bieten, die für Echtzeitanwendungen nötig ist. Die Unterstützung mehrerer Technologiegenerationen in nur einem Gerät führt auch zu geringeren Anschaffungskosten und vereinfacht den Übergang auf NGN", so Barayev weiter.

RAD auf dem Broadband World Forum (Paris, 26. - 28. Oktober 2010)
http://www.broadbandworldforum.com/

Ein Produktfoto steht zum Download bereit: http://bit.ly/b4hw8w


RAD Data Communications GmbH
Susan Fiedler
Otto-Hahn-Str. 28-30
85521 Ottobrunn-Riemerling
+49/89/ 665927-0

www.rad-data.de



Pressekontakt:
unicat communications
Thomas Konrad
Alois-Gilg-Weg 7
81373
München
rad@unicat-communications.de
+49 (89) 74 34 52-0
http://www.unicat-communications.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Konrad , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 310 Wörter, 2628 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: RAD Data Communications GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RAD Data Communications GmbH lesen:

RAD Data Communications GmbH | 20.06.2011

RAD präsentiert besonders leistungsstarkes Ethernet-Richtfunksystem

München, den 20. Juni 2011:RAD Data Communications (RAD) präsentiert mit dem Airmux-5000 ein neues Punkt-zu-Mehrpunkt-Ethernet-Richtfunksystem. Laut RAD bietet kein vergleichbares Gerät am Markt eine höhere spektrale Effizienz. Anders als andere ...
RAD Data Communications GmbH | 15.04.2011

RAD Data Communications nimmt am Global Interconnect Service Provider Test von EANTC teil

München, den 15. April 2011: RAD Data Communications (RAD) hat mit dem Carrier Ethernet-Demarkationsgerät ETX-204A erfolgreich am diesjährigen Carrier Ethernet Global Interconnect Service Provider Test teilgenommen. Die Ergebnisse des vom European...
RAD Data Communications GmbH | 04.04.2011

RAD präsentiert Industrial Ethernet Switches mit Schutzfunktion gegen Cyber-Angriffe

München, den 4. April 2011: RAD Data Communications (RAD) bietet ab sofort Industrial Ethernet Switches für sicherheitskritische Anwendungen an. Das neue Produktportfolio basiert auf Technologie des Schwesterunternehmens RADiFlow und zielt auf indu...