info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pointsec |

Verschlüsselungssoftware von Pointsec schützt Behördendaten zuverlässig vor Missbrauch

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Düsseldorf, 5. April 2004 - Pointsec, einer der weltweit führenden Anbieter von Authentisierungs- und Verschlüsselungssoftware für mobile Endgeräte, gewährleistet mit seinen Encryption-Lösungen die Datensicherheit bei Behörden. Laut Gesetz ist der öffentliche Dienst zum Schutz personenbezogener Daten ganz besonders verpflichtet.

Behörden haben die Pflicht, Daten vor dem Zugriff unberechtigter Dritter und vor Missbrauch zu schützen. Denn hier geht es um die Einhaltung verfassungsmäßig zugesicherter Grundrechte. Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) soll deshalb sicherstellen, dass die Bürger beim staatlichen Umgang mit personenbezogenen Daten in ihren Persönlichkeitsrechten wie dem Recht auf informationelle Selbstbestimmung nicht beeinträchtigt werden.

Viele Behörden schützen deshalb ihr Netzwerk bereits mit Firewalls und Virenscannern. Sie rufen sich jedoch meist nicht die Gefahren ins Bewusstsein, die durch mobile Endgeräte entstehen. Denn sind die Daten auf Notebooks und Handhelds nicht verschlüsselt, lassen sie sich trotz Passwortschutz von Hackern problemlos auslesen. Darüber hinaus stellen die mobilen Geräte durch ihre Fähigkeit, von außen auf das Behördennetz zuzugreifen, ein Einfallstor in einer ansonsten umfassend geschützten IT-Infrastruktur dar.

Damit diese "Hintertür" nicht offen steht wie ein Scheunentor, sollten Behörden deshalb auf den sicheren Datenschutz durch Verschlüsselung zurückgreifen. Die Lösungen des Encryption-Spezialisten Pointsec chiffrieren dabei schnell, zuverlässig und zentral sowohl sämtliche Informationen auf Desktops als auch auf Notebooks und Handhelds. Vor allem die Verschlüsselung der mobilen Endgeräte tritt verstärkt in den Vordergrund: sie sind in besonderem Maße Verlust- oder Diebstahl-gefährdet.

"Aufgabe der Behörden ist es, die Bürger davor zu schützen, dass sie durch die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch öffentliche Stellen in ihren Persönlichkeitsrechten beeinträchtigt werden", sagt Heinz Kraus, Geschäftsführer von Pointsec in Düsseldorf. "Kommen mobile Datenverarbeitungsgeräte abhanden, so ist die Vertraulichkeit praktisch aufgehoben: Nicht nur die Daten, sondern auch die zum Lesen notwendige Hard- und Software befinden sich dann in der Hand von Unbefugten. Einzigen verlässlichen Schutz bietet automatische Echtzeit-Encryption sämtlicher Daten."

Um jegliches Missbrauchsrisiko so weit wie möglich auszuschließen, schreibt ganz vorbildlich, weil unmissverständlich, das Landesdatenschutzgesetz (LDSG) Schleswig-Holsteins vor: Werden personenbezogene Daten mit Hilfe informationstechnischer Geräte von der datenverarbeitenden Stelle außerhalb ihrer Räumlichkeiten verarbeitet, sind die Datenbestände zu verschlüsseln.

Damit sich Behörden darauf verlassen können, eine rundum sichere und zuverlässige Verschlüsselungssoftware einzusetzen, hat Pointsec sein Produkt "Pointsec für PC" Common Criteria EAL4-zertifizieren lassen. Der Evaluation Assurance Level (EAL) 4 besagt, dass die Software in punkto Vertrauenswürdigkeit die höchste Stufe erlangt hat, die für ein kommerzielles Produkt möglich ist.

Die Common Criteria (CC)-Zertifizierung gilt als international gültiges Gütesiegel und gewährleistet, dass ein Produkt umfassende
Sicherheitsanforderungen erfüllt. Darüber hinaus haben die Hersteller bestimmte Auflagen zu erfüllen, etwa hinsichtlich des Supports, der Dokumentation der Sicherheits-Features, der Behandlung von sicherheitsrelevanten Zwischenfällen und der Testprozeduren.

Diese Presseinformation ist ab sofort im Internet abrufbar unter www.pr-com.de

Pointsec Mobile Technologies ist einer der weltweit führenden Anbieter von Authentisierungs- und Verschlüsselungssoftware für Desktops, Notebooks und PDAs. Der in Schweden ansässige Hersteller, dessen Produkt Pointsec for PC über die CC EAL4-Zertifizierung verfügt, hat sich insbesondere auf die automatische Echtzeit-Encryption sämtlicher Daten auf mobilen Endgeräten spezialisiert. Die unternehmensweit eingesetzten Produkte, die sich zentral verwalten lassen, sorgen für eine lückenlose Sicherheit. Pointsec ist in den USA, Skandinavien, England und Deutschland mit Niederlassungen vertreten; zu seinen Kunden gehören das amerikanische Justiz- und Verteidigungsministerium, Cap Gemini Ernst & Young, Cisco oder Ericsson.

Weitere Informationen:

Pointsec Mobile Technologies GmbH
Heinz Kraus
Prinzenallee 7
40549 Düsseldorf
Tel. 0211-52391-238
Fax 0211-52391-200
heinz.kraus@pointsec.com
www.pointsec.com

PR-COM GmbH
Elke Treml
Sonnenstraße 25
80331 München
Tel. 089-59997-805
Fax 089-59997-999
elke.treml@pr-com.de
www.pr-com.de





Web: http://www.pointsec.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 498 Wörter, 4416 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Pointsec lesen:

Pointsec | 09.08.2007

Pointsec for PC 6.2: Enterprise-Verschlüsselungslösung unterstützt Vista

Die Software Pointsec for PC ist eine Verschlüsselungssoftware für Festplatten von Laptops und PCs im Enterprise-Bereich. Neben Windows 2000, XP und Server 2003 unterstützt die neue Version 6.2 jetzt auch Windows Vista. Das neue Release ist upgrad...
Pointsec | 17.04.2007

Pointsec-Umfrage: Unternehmen schützen sich unzureichend vor Datenmissbrauch

Eine Umfrage von Pointsec, dem führenden Anbieter von Authentisierungs- und Verschlüsselungssoftware, hat ergeben, dass Unternehmen außerordentlich nachlässig mit dem Thema Datenmissbrauch umgehen. Ganze 54 % der insgesamt 200 persönlich Befragt...
Pointsec | 05.02.2007

Pointsec präsentiert Security-Lösungen zum Schutz vor Datendiebstahl

Auch in diesem Jahr ist Pointsec, einer der führenden Anbieter von Authentisierungs- und Verschlüsselungssoftware für mobile Endgeräte, mit einem eigenen Messestand auf der CeBIT in Hannover vertreten. In Halle 6, Stand K41/1, zeigt Pointsec, wie...