info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IWL AG |

LVS-Trends - Anwenderanforderungen im Fokus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neue Studie der IWL AG


Neue Studie der IWL AG Modularer Aufbau, einfache Implementierung und Integrationsfähigkeit mittels Standard-Schnittstellen - das sind einer aktuellen Studie der IWL AG zufolge die Hauptanforderungen, die Logistikverantwortliche an ein Lagerverwaltungssystem stellen. ...

Modularer Aufbau, einfache Implementierung und Integrationsfähigkeit mittels Standard-Schnittstellen - das sind einer aktuellen Studie der IWL AG zufolge die Hauptanforderungen, die Logistikverantwortliche an ein Lagerverwaltungssystem stellen. Die Ulmer Logistikberater hatten mehr als 100 Unternehmen zu aktuellen Trends und Tendenzen im LVS-Markt befragt. Die Ergebnisse der Studie stellte die IWL AG im Rahmen des BVL-Kongresses in Berlin vor.

"Eines der interessantesten Resultate unserer Umfrage ist sicherlich, dass der Preis sowie modernste Technologien für 75 bis 80 Prozent der befragten Logistikverantwortlichen und Projektleiter nicht zu den ausschlaggebenden Entscheidungskriterien beim Erwerb eines LVS-Systems zählen", erklärt Ralph Ehmann, Geschäftsführer der IWL AG. Die mehrjährige Kontinuität von Anbieter und System am Markt hingegen bewerten rund drei Viertel als wesentlich. "Die Implementierung eines neuen Lagerverwaltungssystems ist absolute Vertrauenssache", führt Ehmann aus. "Unsere Ergebnisse zeigen deutlich, dass eine unterbrechungsfreie Implementierung im laufenden Betrieb und Investitionssicherheit für mehrere Jahre für die Unternehmen eine ganz eigene Wertigkeit besitzen, die durch einen Preisvorteil kaum aufzuwiegen ist."

Darüber hinaus gaben mehr als 80 Prozent der Befragten, die bereits ein LVS nutzen, an, mit ihrem System zufrieden zu sein. Zusätzlich erklärten mehr als zwei Drittel, eine standardisierte Software zu verwenden, die für die individuellen Anforderungen des Unternehmens konfiguriert wurde. "Daher lässt sich schlussfolgern: Die LVS-Systeme am Markt sind ausgereift und mit so umfangreichen Funktionen ausgestattet, dass sie die logistischen Abläufe in den unterschiedlichen Unternehmen zufriedenstellend abdecken können", erläutert Ehmann.

Mit der aktuellen Studie erweitert das Ulmer Unternehmen sein Spektrum an Logistikstudien entscheidend. So führt die IWL AG seit 2004 regelmäßig Befragungen unter den Anbietern von Lagerverwaltungssystemen in Zusammenarbeit mit der SCG The Supply Chain Group AG durch. In diesem Jahr wird erstmals die Auswertung beider Umfragen - unter Anbietern und Anwendern - Datengrundlage für die jährlich durchgeführte unabhängige Studie "LVS-Markt-Überblick" sein, deren Veröffentlichung für Anfang 2011 geplant ist.



IWL AG
Renate Hergöth
Mühlsteige 4
89075 Ulm
07 31 140 50 30

www.iwl.de



Pressekontakt:
additiv pr
Nina Hertel
Herzog-Adolf-Str. 3
56410
Montabaur
nh@additiv-pr.de
02602/95099 15
http://www.additiv-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nina Hertel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 309 Wörter, 2563 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: IWL AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IWL AG lesen:

IWL AG | 16.08.2011

Neue Studie der IWL AG: Intralogistik im Aufwärtstrend

Gezielte Investitionen, deutliche Kapazitäts- und Ressourcenerweiterungen und ein anhaltendes Wirtschaftswachstum - das sind die zentralen Trends in der Intralogistik im Jahr 2011. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der IWL AG. Bereits zu...
IWL AG | 24.03.2011

7. IWL-Logistiktage: Der Mensch im Mittelpunkt der Logistik

Bereits zum siebten Mal in Folge lädt die IWL AG die Logistikbranche in diesem Jahr ins Ulmer Stadthaus ein. Ergonomie und altersgerechte Logistik - das sind einige der aktuellen Trends und Entwicklungen, die vom 19. bis 20. Mai 2011 im Fokus des um...
IWL AG | 21.02.2011

LVS-Markt-Überblick 2010: LVS-Angebot und -Nachfrage im Fokus

Flexible Finanzierungskonzepte und standardisierte, zielgruppenspezifische Management-Informations-Module - in diesen Bereichen sollten LVS-Anbieter einer aktuellen Studie der IWL AG zufolge ihr Angebot erweitern. Auf der LogiMAT 2011 präsentierte d...