info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SurfControl |

Jetzt auch für Microsoft Email-Server

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


SurfControl stellt weltweit erste umfassende Email-Filterlösung für Exchange 2003 vor

Wien / München, 06.04.2004 - Content-Filtering-Spezialist SurfControl präsentiert mit dem SurfControl Email-Filter for Exchange 2003 die erste und derzeit einzige Email-Filterlösung, die sich problemlos durch eine einfache Plugin-Installation in die Mail-Server-Plattform Microsoft Exchange 2003 einbinden lässt. Durch ein mehrschichtiges System aus intelligenten Filter- und Blockier-Mechanismen können sämtliche Email-Risiken zuverlässig abgewehrt werden. Eine kürzlich von IDC durchgeführte Studie unter 1.000 IT-Profis hat ergeben, dass Microsoft Exchange der derzeit meist verwendete Email-Server ist.

"Leider ist nicht zu erwarten, dass sich Spammer durch die vom Deutschen Bundestag letzte Woche beschlossene Neufassung des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb einschüchtern lassen", sagt Gernot Huber, Marketing Manager bei SurfControl Europe. "Gerade deshalb ist es jetzt wichtig, für den meist verwendeten Email-Server eine wirksame Filter-Lösung anzubieten." In dem neuen Gesetz wird unter anderem die so genannte Opt-in-Regelung für den Versand von Werbe-Mails festgeschrieben, was de facto einem Verbot von Spam gleichkommt.

Mit dem SurfControl Email-Filter for Exchange 2003 haben Unternehmen die Möglichkeit, sowohl interne Emails als auch die ein- und ausgehende Kommunikation zu filtern. Neben der Abwehr der täglichen Spam-Flut werden auch interne Risiken wie das Versenden vertraulicher Informationen berücksichtigt. Die neue Email-Filter-Lösung arbeitet mit der Virtual Learning Agent-Software. Dabei kommen auf künstlicher Intelligenz basierende neuronale Netzwerke zum Einsatz, die das Verstehen und Erkennen spezifischer Inhalte, wie zum Beispiel Firmeninterna, erlernen können. Somit wird sowohl eine fahrlässige als auch die vorsätzliche Weitergabe vertraulicher und unternehmenskritischer Daten verhindert. Durch die ingesamt zwölf unterschiedlichen Filter- und Blockiermechanismen der SurfControl Email-Filter-Software werden Netzwerke zusätzlich vor so genannten Blended-Threat-Angriffen geschützt, bei denen Viren mit komplexen Angriffsmethoden eingesetzt werden.

Über SurfControl:
SurfControl (London Stock Exchange: SRF) ist laut einer Studie von IDC (Content Security: Enhancing Information Security with Web and Email Filtering, August 2002) weltweiter Marktführer im Bereich Web und Email Filtering. Das Unternehmen hat sich mit seinen Filterprodukten darauf spezialisiert, unerwünschte Emails und gefährliche Inhalte in Firmennetzwerken zu blockieren und neue Risiken gleich im Entstehen zu bekämpfen. SurfControl gilt als Vorreiter im Content-Security-Markt, für den Analysten bis 2007 ein Wachstum auf einen Jahresumsatz von 2 Mrd. $ prognostizieren. SurfControl beschäftigt weltweit rund 450 Mitarbeiter an neun Standorten in den USA, Europa und in der asiatisch-pazifischen Region.

Pressekontakt:
SCHWARTZ Public Relations
Isabel Radwan, Felix Hansel
Adelgundenstr. 10
D-80538 München
Tel.: 0049-89-211871-34/-35
Fax: 0049-89-211871-50
Email: ir@schwartzpr.de / fh@schwartzpr.de
Web: www.schwartzpr.de

SurfControl
Gernot Huber
Dorotheergasse 7
A-1010 Wien
Tel.: 0043-1-5134415-118
Fax: 0043-1-5134402
Email: gernot.huber@surfcontrol.com
Web: www.surfcontrol.com

Web: http://www.surfcontrol.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Felix Hansel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 384 Wörter, 3362 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SurfControl lesen:

SurfControl | 08.06.2007

Studie von Global Computer Security zeigt: Mitarbeiter gehen unnötige Sicherheitsrisiken ein

Im Rahmen der Studie fand man heraus, dass bei allen überwachten Aktivitäten Laptop-Nutzer mehr Risiken eingingen als die Kollegen am schreibtischgebundenen Desktop-Rechner und dass einige Laptop-Nutzer zudem über potenziell gefährliche Netzwerkv...
SurfControl | 24.05.2007

SurfControl präsentiert Neuzugang im Portfolio: Web Filter Appliance

Die SurfControl Web Filter Appliance schützt Mitarbeiter wie Unternehmen vor den Gefahren für Sicherheit, Produktivität und Netzwerkleistung und vor den rechtlichen und regulatorischen Risiken, die sich aus einer unangemessenen Web-Nutzung ergeben...
SurfControl | 14.03.2007

SurfControl zeigt auf der CeBIT 2007 erweitertes Security-Lösungs-Portfolio

Darüber hinaus wird Henning Ogberg, Sales Director von SurfControl, in zwei Präsentationen über die strategischen Vorteile von Multi-Layered-Security-Lösungen referieren: 15. März, 11.45 – 12.45 Uhr und 16. März, 12.45 – 13.15 Uhr im PC Profe...