info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Barfeld & Partner GmbH Internationale Managementberatung |

Wirtschaftskrise für Energie- und Chemie-Manager noch nicht überwunden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mülheim, 21. Oktober 2010**** Die Wirtschaftskrise ist in Deutschland noch nicht überwunden. So lautet die mehrheitliche Meinung der 6. ...

Mülheim, 21. Oktober 2010**** Die Wirtschaftskrise ist in Deutschland noch nicht überwunden. So lautet die mehrheitliche Meinung der 6.000 Fach- und Führungskräfte aus der Energie-, Chemie- und Mineralölbranche, die jedes Jahr von der Internationalen Managementberatung Barfeld & Partner befragt werden. 70 Prozent der Befragten sehen die Krise bis dato nicht ausgestanden und mahnen, auch wenn ein gewisser Optimismus erlaubt ist, zur Vorsicht.

"Ein prognostiziertes Wirtschaftswachstum von plus 3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr klingt erst einmal gut. Bedenkt man aber, dass man von einer Negativentwicklung von rund minus 5 Prozent gekommen ist, relativiert sich diese Zahl schnell wieder. Im Branchenvergleich fällt auf, dass die Chemiemanager deutlich positiver gestimmt sind als ihre Kollegen aus dem Energie- oder Mineralölsektor. Sehen bei den Chemiemanagern immerhin 46 Prozent der Befragten die Krise bereits jetzt als überstanden an, sind es bei den Managern aus der Energie- und Mineralölbranche nur 21 Prozent bzw. 33 Prozent", erklärt Claus-Peter Barfeld, Geschäftsführer der Barfeld & Partner GmbH.

Die Energiewirtschaft schätzt damit die Lage am pessimistischsten ein. Auf das eigene Unternehmen übertragen liegen die Meinungen zur aktuellen Situation tendenziell im positiven Bereich. Immerhin 37 Prozent der Teilnehmer der Umfrage beschreiben die Situation in ihrem Unternehmen als gut, nur 4 Prozent als ausgewiesen schlecht. Die große Mehrheit (59 Prozent) liegt im Mittelfeld und wartet gespannt die kommenden Entwicklungen auf politischer Ebene und deren Implikationen für die Unternehmen ab.



Barfeld & Partner GmbH Internationale Managementberatung
Annika Barfeld
Bahnstraße 40
45468 Mülheim
0208 450 45 0

http://www.barfeld.de



Pressekontakt:
GBS-Die PublicityExperten
Dr. Alfried Große
Am Ruhrstein 37c
45133
Essen
ag@publicity-experte.de
0201-8419594
http://www.publicity-experte.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Alfried Große, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 245 Wörter, 1947 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Barfeld & Partner GmbH Internationale Managementberatung


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Barfeld & Partner GmbH Internationale Managementberatung lesen:

Barfeld & Partner GmbH Internationale Managementberatung | 07.10.2011

Manager sind skeptisch, dass Bundesregierung an beschlossenem Atomausstieg festhält

Mülheim, 07. Oktober 2011*****Der Atomausstieg und die Energiewende werden in der Energie-, Chemie- und Mineralölindustrie sehr kontrovers gesehen. Nur 55 Prozent der 6.000 Fach- und Führungskräfte aus der Energie-, Chemie- und Mineralölbranche,...
Barfeld & Partner GmbH Internationale Managementberatung | 12.08.2011

Kapitalaufwand wird Umstellung auf regenerative Energien verzögern

Mülheim, 12. August 2011*****Der mit dem von der Bundesregierung beschlossenen Ausstieg aus der Atomenergie einhergehende Ausbau der regenerativen Energien wird nach Einschätzung von Personal- und Managementberater Claus-Peter Barfeld den vorhanden...
Barfeld & Partner GmbH Internationale Managementberatung | 27.06.2011

Führungskräftemangel kostet volkswirtschaftliches Wachstum

Mülhein, 27.06.2011****Alle reden derzeit vom Fachkräftemangel. Deutsche Unternehmen, speziell die der Energie-Branche, werden spätestens in drei bis fünf Jahren auch mit den Auswirkungen eines Führungskräftemangels konfrontiert werden. Headhun...