info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ZNET systemhaus gmbh |

AEO-Zertifizierung unter der Lupe

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neue Umfrage der AFA:


Neue Umfrage der AFA: ...

Lohnt sich eine Zertifizierung als Authorised Economic Operator (AEO) für international agierende Unternehmen tatsächlich? Was sind echte Vorteile - wo gibt es Verbesserungspotenzial? Und wird sich die AEO-Zertifizierung in den kommenden Jahren weiter durchsetzen? Antworten auf diese und weitere Fragen rund um das Thema AEO sucht eine aktuelle Umfrage der AFA DIENSTLEISTUNGEN GmbH & Co. KG, ein Unternehmen der ZNET-Gruppe.

"Ziel der Befragung ist es, die Erfahrungen der exportierenden und importierenden Unternehmen mit dem 2008 eingeführten AEO-Zertifikat zu erfassen, Aufwand und Nutzen des Verfahrens zu bewerten und weitere Verbesserungspotenziale aufzuzeigen", erklärt Werner Tholl, Geschäftsführer der ZNET-Gruppe. "Daneben interessiert uns aber auch, warum sich Unternehmen gegen eine Zertifizierung entschieden oder die Entscheidung auf einen späteren Zeitpunkt verschoben haben." Logistikverantwortliche exportierender Unternehmen sind daher eingeladen, sich unter www.afa-dienstleistungen.de > AEO-Umfrage an der Umfrage zu beteiligen. Die Teilnehmer erhalten auf Wunsch die Ergebnisse nach der Auswertung in Form eines kostenlosen Management Summary.

Der Status des AEO wird von den nationalen Zollbehörden der 27 EU-Mitgliedstaaten bewilligt und ist in der gesamten EU gültig. Um den unterschiedlichen Bedürfnissen der Wirtschaft Rechnung zu tragen, werden drei Varianten des Zertifikats unterschieden: der AEO C, der zu zollrechtlichen Vereinfachungen berechtigt, der AEO S, der zu Sicherheitserleichterungen führt, sowie das kombinierte Zertifikat AEO F, das sämtliche Vorteile vereint. Voraussetzungen sind unter anderem die bisherige Einhaltung der Zollvorschriften, eine lückenlose Buchführung sowie die Beachtung strenger Sicherheitsanforderungen. Die AFA begleitet als Zolldienstleister Interessenten bei der Zertifizierung zum Authorised Economic Operator. Darüber hinaus unterstützt der Zollexperte seine Kunden in sämtlichen fachlichen und organisatorischen Fragen rund um die Themen Zollabwicklung und Außenwirtschaftsberatung. Weitere Informationen zu den Leistungen der AFA sowie zur aktuellen Umfrage sind unter www.afa-dienstleistungen.de verfügbar.



ZNET systemhaus gmbh
Heico Modenbach
Hagenauer Straße 55a
65203 Wiesbaden
0611-44857610

www.znet-systemhaus.de



Pressekontakt:
additiv pr
Nina Hertel
Herzog-Adolf-Str. 3
56410
Montabaur
nh@additiv-pr.de
02602/95099 15
http://www.additiv-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nina Hertel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 288 Wörter, 2464 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ZNET systemhaus gmbh lesen:

ZNET systemhaus gmbh | 12.05.2011

Umfrage der AFA: AEO-Zertifizierung unter der Lupe

Nicht ausreichend informiert fühlen sich viele Mittelständler über die Vorteile der Zertifizierung zum Zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten (AEO). Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Studie der Mainzer Zollagentur AFA, einer Tochtergesellschaft d...
ZNET systemhaus gmbh | 04.01.2011

Risiko-Kontroll-Management: Sicherheit im Import und Export

Nach den Paketbomben aus dem Jemen hat das Luftfahrtbundesamt unangekündigte Kontrollen bei exportierenden Unternehmen durchgeführt. Gerade kleinere und mittelständische Firmen sind seither verunsichert, ob auch sie ins Visier der Terror-Ermittler...