info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Trend Micro Deutschland GmbH |

Trend Micro lädt ein zu virtuellen Kamingesprächen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


- Experten geben Antworten zu Sicherheit in virtualisierten Umgebungen - Zielgruppe Verantwortliche in mittelständischen und großen Unternehmen - 27. Oktober und 4. November, jeweils 16 bis 17 Uhr


- Experten geben Antworten zu Sicherheit in virtualisierten Umgebungen - Zielgruppe Verantwortliche in mittelständischen und großen Unternehmen - 27. Oktober und 4. November, jeweils 16 bis 17 Uhr Hallbergmoos, den 21. ...

Hallbergmoos, den 21. Oktober 2010 - Für viele Unternehmensverantwortliche ist die Virtualisierung von Server- und Desktop-Umgebungen ein abstraktes Thema. Zumal sie bei Virtualisierung oft nicht unmittelbar an das Thema Sicherheit denken. Trend Micro möchte dies ändern und lädt deshalb Verantwortliche in mittelständischen und großen Unternehmen sowie Reseller zu zwei "virtuellen Kamingesprächen": Am 27. Oktober und 4. November (jeweils von 16 bis 17 Uhr) werden drei Experten des Security-Anbieters das Thema "Sicherheit und Virtualisierung" aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten. Die Teilnehmer können die Diskussion mitverfolgen und per Chat eigene Fragen stellen. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden sich unter www.trendmicro.de/kamingespraech.

Die Referenten

- Arno van Züren ist Business Development Manager Central Europe bei Trend Micro Deutschland. Er konzentriert sich dabei auf die Lösung Trend Micro Deep Security und die Trend Micro Threat Management Services.

- Richard Werner, bei Trend Micro als Produkt Marketing Manager für die EMEA-Region tätig, verantwortet die Produkteinführung der Endpunkt-Lösungen des Unternehmens.

- Udo Schneider konzentriert sich als Solution Architect bei Trend Micro auf die Bereiche Virtualisierung, Netzwerksicherheit und Verschlüsselung.

Weitere Informationen zur Teilnahme und zur Anmeldung

Interessierte können sich unter folgendem Link anmelden: www.trendmicro.de/kamingespraech. Hier finden sie weitere Informationen zu den Themen und zum Anmeldevorgang, erhalten die Zugangsdaten und loggen sich am Tag der Veranstaltung ein, um per Chat ihre Fragen zu stellen.



Trend Micro Deutschland GmbH
Hana Goellnitz
Zeppelinstraße 1
85399 Hallbergmoos
+4981188990863

www.trendmicro.de



Pressekontakt:
phronesis PR GmbH
Marcus Ehrenwirth
Ulmer Straße 160
86156
Augsburg
ehrenwirth@phronesis.de
0821444800
http://www.phronesis.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marcus Ehrenwirth, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 225 Wörter, 1951 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Trend Micro Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Trend Micro Deutschland GmbH lesen:

TREND MICRO Deutschland GmbH | 06.12.2016

Die schlechten Vorsätze fürs neue Jahr: Was Cyberkriminelle 2017 vorhaben

Hallbergmoos, 06.12.2016 - Nachdem 2016 als das Jahr der Online-Erpressung in die Geschichte eingehen wird, wird sich Ransomware im kommenden Jahr in mehrere Richtungen weiterentwickeln. Zu den neuen Varianten zählt „Business Email Compromise“, ...
TREND MICRO Deutschland GmbH | 22.11.2016

IT-Entscheider und Ransomware: Fast ein Viertel unterschätzt noch immer die Gefahr

Hallbergmoos, 22.11.2016 - Fast ein Viertel (23 Prozent) der IT-Entscheider in deutschen Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern unterschätzt noch immer die Gefahr, die von Erpressersoftware ausgeht. Das hat eine vom japanischen IT-Sicherheitsan...
TREND MICRO Deutschland GmbH | 08.11.2016

Deutschland im Visier: Neues Exploit Kit verbreitet Erpressersoftware

Hallbergmoos, 08.11.2016 - Der japanische IT-Sicherheitsanbieter Trend Micro warnt vor einem neuen Exploit Kit, das die Erpressersoftware „Locky“ verbreitet: „Bizarro Sundown“. Mit fast zehn Prozent der Opfer rangiert Deutschland im internati...