info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
e2v |

e2v präsentiert integrierten Kommunikations-Prozessor für Anwendungen mit erhöhter Zuverlässigkeit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


e2v, ein führender Anbieter von hochzuverlässigen Halbleiter-Lösungen, hat die Verfügbarkeit seines P2020 angekündigt. Es handelt sich um eine zuverlässigkeitsgesteigerte Version des integrierten Prozessors P2020 QorIQ? von Freescale. Der Baustein zielt auf Anwendungen, bei denen ein niedriger Stromverbrauch und hohe Leistungsfähigkeit wichtig sind, etwa in den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Wehrtechnik und in Outdoor-Umgebungen. \r\n

e2v, ein führender Anbieter von hochzuverlässigen Halbleiter-Lösungen, hat die Verfügbarkeit seines P2020 angekündigt. Es handelt sich um eine zuverlässigkeitsgesteigerte Version des integrierten Prozessors P2020 QorIQ? von Freescale. Der Baustein zielt auf Anwendungen, bei denen ein niedriger Stromverbrauch und hohe Leistungsfähigkeit wichtig sind, etwa in den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Wehrtechnik und in Outdoor-Umgebungen.

Der integrierte Kommunikations-Prozessor P2020 enthält zwei Power Architecture? e500 Prozessorkerne mit bis zu 1,2 GHz Taktfrequenz. Er ist für Einsatzgebiete vorgesehen, in denen es auf eine erweiterte Zuverlässigkeit (Extended Reliability) ankommt. Dazu zählen Kommunikations und Netzwerk-Applikationen sowie rechenintensive Anwendungen bei Betriebstemperaturen von 55 bis +125 °C. Aufbauend auf der erfolgreichen Partnerschaft zwischen e2v und Freescale Semiconductor führt der Baustein ein neues Performance-Niveau in das Segment der Extended-Reliability-Prozessoren ein.

"Der Integrated Control Processor mit seinen zwei e500-Cores punktet mit einem hervorragenden Verhältnis zwischen Performance und Leistungsaufnahme", erläutert Eric Marcelot, Hi-Rel Semiconductor Solutions Marketing Manager bei e2v. Der P2020 verfügt über einen e500 Power Architecture? Core, 512 KByte L2-Cache und zahlreiche Interfaces, etwa für SerDes, Gigabit Ethernet, PCI-Express und RapidIO®. "Außerdem ist der Prozessor vollständig softwarekompatibel zu den jetzigen PowerQUICC®-Prozessoren", ergänzt Marcelot. "Mit diesem neuesten Produkt unterstreichen wir unsere Entschlossenheit, als Partner von Freescale Hochleistungs-Versionen der Prozessoren dieses Unternehmens für ein breites Spektrum von Extended-Reliability-Anwendungen anzubieten, in denen höchste Performance unter rauen Umgebungsbedingungen gefragt ist."

Die integrierten Kommunikations-Prozessoren der P2020-QorIQ?-Familie werden mit einer stromsparenden 45-nm-CMOS-Prozesstechnologie von Freescale Semiconductor produziert. Sie sind jetzt bei e2v für einen erweiterten Temperaturbereich ( 55 bis +125 °C) im TePBGA2-Gehäuse mit 689 Pins lieferbar.


Über e2v
e2v entwickelt und produziert elektronische Spezialkomponenten und Subsysteme, die es führenden Unternehmen aus der Medizintechnik, Forschung, Luft- und Raumfahrt, Wirtschaft und Industrie weltweit ermöglichen, innovative Systeme auf den Markt zu bringen. e2v hat seinen Hauptsitz in Chelmsford, Großbritannien. Das Unternehmen beschäftigt etwa 1.500 Mitarbeiter und verfügt über Produktionsstandorte in Europa und den USA sowie ein weltweites Netzwerk an Vertriebsbüros und technischen Kunden¬betreuungszentren. Im Geschäftsjahr, das zum 31. März 2010 endete, hat das an der Londoner Börse notierte Unternehmen einen Umsatz von mehr als 200 Millionen britischen Pfund erwirtschaftet.

Pressekontakte:
e2v:
Sylvie Mattei, Communications Manager
Tel: +33 4 76 58 30 25
Email: sylvie.mattei@e2v.com

Fleishman-Hillard:
Ortrud Wenzel
Tel: +49 89 230 31 683
Email: ortrud.wenzel@fleishmaneurope.com



e2v
Sylvie Mattei
Avenue de Rochepleine, BP 123
38521 Saint-Egrève Cedex,
+33 4 76 58 30 25

www.e2v.com



Pressekontakt:
Fleishman-Hillard Germany GmbH
Ortrud Wenzel
Herzog-Wilhelm-Straße 26
80331
München
ortrud.wenzel@fleishmaneurope.com
+49 89 230 31 683
http://www.fleishmaneurope.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ortrud Wenzel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 391 Wörter, 3419 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: e2v


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von e2v lesen:

e2v | 15.11.2016

e2v bietet Vorabzugang zum neuen C-Band-kompatiblen Analog-Digital-Wandler

Der EV12AD500 ist der erste Analog-Digital-Wandler (ADC) mit C-Band-Signaldigitalisierung mit einer -3dB Eingangsbandbreite bei 5GHz. Zudem bietet er Vorteile bei der Systemvereinfachung für Signalempfängerketten, die auf Mikrowellenfrequenzen arb...
e2v | 15.11.2016

e2v stellt den weltweit ersten Digital-Analog-Wandler für das K-Band vor

Der neue EV12DS460 von e2v ist der weltweite erste Digital-Analog-Wandler, der Signale direkt im K-Band-Frequenzbereich (18 GHz - 27 GHz) erzeugt. Dadurch ist es nicht mehr erforderlich, eine Aufwärtswandlung des Signals durchzuführen. Das wiederum...
e2v | 28.07.2011

Robert Tavares ist neuer Präsident bei e2v Aerospace & Defense Inc.

e2v, ein weltweit führender Anbieter von Technologielösungen für Hochleistungs-Systeme, hat Robert Tavares zum Präsidenten der e2v Sparte Aerospace & Defense Inc. ernannt. Seit dem 25. Juli ist Robert Tavares am US-Standort im kalifornischen Sant...