info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Community4you |

Chemnitzer Wissensarchitekten schaffen Informationen ein Zuhause

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mit open-EIS setzt Community4you neue Trends im Wissensmanagement


Chemnitz. Ein Eisbär ist ihr Logo, ihr Firmenziel gleicht einer fernen Vision: alle Mitarbeiter in jeder Sprache zu jedem Zeitpunkt, an jedem Ort mit genau der Information zu versorgen, die sie gerade brauchen. Community4you aus Chemnitz hat große Ziele. Denn schließlich ist dies keine leichte Aufgabe, bedenkt man, wie viele eMails, Abstimmungen, Nachrichten, Ideen, Konzepte, Briefe und Entscheidungen in einem größeren Unternehmen und Verwaltungen jeden Tag entstehen. Doch genau das gelingt open-EIS (offenes Enterprise Information System) und macht die ferne Vision zu einem konkreten Projekt.

„Mit open-EIS werden verstreute Informationen zu Unternehmenswissen, weil alle Informationen gebündelt werden und genau zu dem Mitarbeiter gelangen, der sie für seine Arbeit braucht“, erklärt Dirk Liesch, Mitgründer und Geschäftsführer von Community4you. Er führt dies auf den universellen Einsatz des Systems zurück: „Alle Unternehmensbereiche werden mit einer einzigen modularen Lösung abgedeckt. Es gibt sozusagen für den Benutzer keine getrennten Anwendungen für z.B. Kommunikation (Groupware), Kundenbetreuung, Websitepflege oder Projektkoordination mehr, alle Arbeiten eines Unternehmens erfolgen direkt über das open-EIS und werden sinnvoll miteinander verknüpft.“

Zur CeBit 2004 präsentiert das Chemnitzer IT Unternehmen den Offline Client für open-EIS. Das Besondere daran? Bisher gab es keine internetbasierte Lösung für Wissensmanagement, die einen Offline Client für alle Arbeitsgebiete mit sich bringt. „An diese knifflige Thematik hat sich wohl bisher noch niemand heran getraut“, freut sich Dirk Liesch, „aber unser Offline Client deckt alle Bereiche des gesamten Systems in einer einzigen Anwendung ab, so etwas hat kein anderer in der Branche.“

Und warum gerade der Eisbär als Logo? „Open-EIS ist ein open source Produkt, das heißt der Quellcode und die Entwicklungsdokumentationen stehen zur freien Verfügung. Alle open source Lösungen schmücken sich mit einem Tierlogo“, so Dirk Liesch. „Außerdem steht ein Eisbär für Stärke und Durchhaltevermögen und diese Eigenschaften brauchten wir besonders zu Beginn, als Community4you 2001 unter den denkbar schlechtesten Umständen am IT Markt gegründet wurde.“ Doch inzwischen hat sich das ehemalige 2-Mann Start up zu einem erfolgreichen Unternehmen gemausert: Neben den beiden Firmengründern gibt es heute mehrere eigenständige Teams für Forschung und Entwicklung, technischen Service sowie Marketing und Vertrieb. Den größten Teil des Umsatzes, rund 90 Prozent, erwirtschaftet das Chemnitzer Unternehmen in den alten Bundesländern. Damit gelingt Community4you das, was Sachsen benötigt: Geld von außerhalb in den Freistaat zu bringen und Arbeitsplätze in der Region zu schaffen.


Web: http://www.open-eis.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Harald Klaubert, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 293 Wörter, 2202 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Community4you lesen:

community4you | 13.08.2010

Wiederverwendung von Texten, Layouts und Grafiken bei der Erstellung von Angeboten!

Das Entwickeln von anforderungsgerechten, vollständigen Angeboten mit übersichtlicher Struktur in einem optisch ansprechenden Layout ist sehr zeit- und kostenaufwendig. Häufig werden die Angebotsdokumente immer wieder neu und individuell von dem j...
Community4you | 18.05.2009

Webbasiertes Fremdsprachen Assessment mit open-EIS LMS & Competence

Ziel des Projektes ist die Entwicklung und Anwendung eines Sprachenportfolios für formales und informales Sprachenlernen. Das Sprachenportfolio ist eine Kombination von: • einem Sprachenpass - einem Beleg, welches das Sprachenlernen des Lernende...
Community4you | 12.12.2007

Office meets Web – Transparenz und Flexibilität für Ihre komplexen Dokumente

In vielen Unternehmen wird mit zahlreichen Präsentationen, Handbüchern, Dokumentationen und Schulungsmaterialien gearbeitet, meist in gängigen Office-Formaten wie MS Word oder PowerPoint. Oft werden diese Unterlagen von mehreren Autoren erstellt, ...