info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Gute Aussicht Kommunikations GmbH |

Eventreihe 
Hello Green in Albstadt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Kein anderer Begriff wird heute so oft gebraucht und genauso oft missbraucht wie der der Nachhaltigkeit. Jetzt soll er in einen konkreten Rahmen gepackt werden: Am 19. Oktober 2010 startet im Club Schiller in Albstadt-Ebingen die öffentliche Eventreihe Hello Green. An drei Abenden werden jeweils um 20:00 Uhr unterhaltsame und aufklärende Filme zu grünen Themen gezeigt. Nach jedem Film können die Gäste über den Film diskutieren, Meinungen und Ideen austauschen und sich mit anderen vernetzen. Der Film „Plastic Planet“ wird dazu den Startschuß geben. 

3 Abende, 3 Themen, 3 Filme
„Ernste Themen in lockerer Runde diskutieren – das ist die Idee von Hello Green“, so Geschäftsführer der Kommunikationsagentur Gute Aussicht und Gründer von Hello Green, Michael Löffler. Gemeinsam mit dem Club Schiller, der extra für die Filmabende ab 19:00 Uhr seine Pforten öffnet, will Gute Aussicht den regen Austausch zwischen Bürgern, Verbänden, Organisationen und Unternehmen in Albstadt und im Zollernalbkreis fördern. Löffler: „Egal ob Manager, Hausfrau oder Schüler – jeder kann sich informieren, mitwirken, sich eine Meinung bilden und sich mit anderen vernetzen.“ Der Grundgedanke von Hello Green ist, so Löffler, die öffentliche Bewusstseinsbildung in der Region für grüne Themen. „Begriffe wie Klimawandel, Artensterben, Ressourcenraubbau, Energieversorgung oder Müllproblematik werden zwar häufig benutzt, doch wie sehr betrifft uns das alles hier in der Region? Was verstehen die Albstädter Bürger und Unternehmen darunter? Hat „unsere“ Welt eine grüne Zukunft?“ Über diese und ähnliche Fragen können die Gäste bei einem Bier von Zoller-Hof – gebraut mit Zutaten aus der Region und mit 100% CO2 freiem Strom – gemeinsam diskutieren.

Die Ziele von Hello Green
Auf die Frage, welches die Ziele von Hello Green seien, antwortet Löffler: „Die Ziele sind kurzfristig und zugleich hoch gesteckt. In erster Linie soll mit Hello Green ein beliebter Treffpunkt in Albstadt entstehen, wo Menschen mit ganz unterschiedlichem Hintergrund zusammenkommen. Wer sich ungezwungen mit grünen Themen auseinandersetzen und sich eine Meinung bilden möchte, kann es hier tun. Mittelfristig soll ein grünes Netzwerk im Zollernalbkreis aufgebaut werden, in dem jeder die Möglichkeit hat, sich ökologisch oder sozial zu engagieren und auf nachhaltige Unternehmen in der Region aufmerksam zu machen. Die Vision von Hello Green ist die Etablierung eines grünen Interessenverbandes in Albstadt und im Zollernalbkreis. Dieser schließt sich aus nachhaltigen Unternehmen zusammen, die das nachhaltige Business in der Region vorantreiben sollen.“

Die Filme – unterhaltsam und aufklärend 
Der erste Abend widmet sich ganz dem Thema Plastik. Werner Bootes Film „Plastic Planet“ zeigt, wie die Erde langsam aber sicher im Plastikmüll versinkt. Schon heute befindet sich mehr Plastik als Plankton in den Meeren. Auch in unserem Blut macht sich Plastik langsam breit und führt zu Fettleibigkeit und Unfruchtbarkeit. Im Anschluss an den Film liegen weitere Informationsmaterialien zum Film bereit und es bleibt genügend Zeit, um ungezwungen über das Gesehene zu sprechen. An den beiden weiteren Terminen werden die Filme „The Age of Stupid“ (Dienstag, 16.11.2010) und „Die 4. Revolution“ (Dienstag, 18.01.2011) gezeigt. Diese handeln vom Klimawandel und von der Möglichkeit, schon heute freie und vor allem erneuerbare Energie für alle zu produzieren.

Plastic Planet | Dienstag, 19.10.2010 – 20:00 Uhr
Plastik ist heute überall. In Form von Flaschen, Tüten, Spielzeug oder Möbel. Unser Planet ist von Plastik umzogen. In den Ozeanen schwimmt mehr Plastik als Plankton. Plastic Planet zeigt, wie Plastik unsere Erde vergiftet und entlarvt die schöne neue Plastikwelt.

The Age of Stupid | Dienstag, 16.11.2010 – 20:00 Uhr
Das Jahr 2055. Das Angesicht der Erde hat sich durch den Klimawandel grundlegend verändert. In der eislosen Arktis lebt ein Archivar, der über die letzten Schätze der Menschheit wacht. Er stellt sich die Frage, ob wir zu dumm waren, die drohende Katastrophe zu verhindern?

Die 4. Revolution | Dienstag, 18.01.2011– 20:00 Uhr
Freie Energie für alle! Die 4. Revolution zeigt, dass ein vollständiger Umstieg von fossil-nuklearen Energieträgern auf erneuerbare Energie schon heute möglich wäre, warum Lobbyisten es zu verhindern versuchen und was sich dadurch alles ändern könnte.

www.hello-green.de
www.facebook.com/pages/HelloGreen



Über Gute Aussicht
Effizienter Klima- und Ressourcenschutz braucht gute Kommunikation zwischen den Interessengruppen. Gute Aussicht Kommunikation setzt sich seit 2008 mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinander. Als klimaneutrale Agentur sieht sie sich für ihre Emissionen selbst verantwortlich und arbeitet stetig daran, diese zu reduzieren.
Alle Kommunikationsmittel für Hello Green (Flyer, Plakate, Informationsblätter) wurden und werden intern und extern klimaneutral gedruckt. Die Plakate druckt Gute Aussicht intern auf Recyclingpapier (Enviro Top, Blauer Engel). Als strategischer Partner und Nachhaltigkeits-Berater für kleine und mittelständische Unternehmen unterstützt Gute Aussicht Unternehmen bei ihren nachhaltigen Marketing- und Kommunikationstätigkeiten und hilft, die gesetzten Umweltziele zu erreichen.


Kontakt:
Gute Aussicht, Kommunikations GmbH
Schmiechastraße 50
72458 Albstadt-Ebingen
www.gute-aussicht.de

Michael Löffler
Tel  +49.74 31.93 63-0
loeffler@gute-aussicht.de



Web: http://www.hello-green.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Löffler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 656 Wörter, 4989 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Gute Aussicht Kommunikations GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Gute Aussicht Kommunikations GmbH lesen:

Gute Aussicht Kommunikations GmbH | 22.08.2011

Marketing für Architekten

Ziel der Arbeit von Roth Architekten ist es, in einem gemeinsamen Entwurfsprozess mit dem Nutzer, eine auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnittene bauliche Lösung zu finden. Dies entspricht auch voll und ganz der Denkweise der Agentur Gute Aus...
Gute Aussicht Kommunikations GmbH | 17.03.2011

Gute Aussicht für bessere Kommunikation

„unit_8 projektbüro erweitert unsere Kompetenz im Bereich Marketing und Kommunikation“, so Michael Löffler, Inhaber und Geschäftsführer der Kommunikationsagentur Gute Aussicht. „Durch die Kooperation können wir Synergieeffekte nutzen und mehr...