info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Comarch Swiss AG |

InfoStore ECM auf der IT&Business 2010: Mit neuem Workflow-Tool und iPhone Apps

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Einfach, schnell und elegant lassen sich mit dem neuen Workflow-Modul von InfoStore ECM Prozesse gestalten und steuern. Die neuen iPhone Apps bieten mobilen Zugriff auf Dokumente und ermöglichen so eine unverzügliche und flexible Informationsbeschaffung.


InfoStore ECM wird auf der IT&Business in Stuttgart (26. - 28.10.2010) auf dem Comarch-Stand in Halle 3 / A75 und dem VOI-Stand in Halle 7 / B51 präsentiert. Einfach, schnell und elegant lassen sich mit dem neuen Workflow-Modul von InfoStore ECM Prozesse gestalten und steuern. Die neuen iPhone Apps bieten mobilen Zugriff auf Dokumente und ermöglichen so eine unverzügliche und flexible Informationsbeschaffung. \r\n

Buchs, 25.10.2010 - Mit dem neuen InfoStore ECM Workflow-Modul wird ein Universalwerkzeug zur Umsetzung von administrativen Geschäftsprozessen in reale Web-Anwendungen bereitgestellt. Es bietet eine vollständig Browser-basierte Bedienung aller Funktionen, beginnend mit dem Design und der Integration der Geschäftsprozesse über Simulation, Test und Dokumentation der Workflow-Anwendungen bis hin zur Administration und laufenden Nutzung durch die Anwender.

"Workflow muss Spaß machen"
"Entscheidende Faktoren für den Erfolg von Workflow-Projekten sind die Einfachheit der Lösung und die Schnelligkeit ihrer Umsetzung", sagt Siegmar Deuring, Geschäftsführer der Comarch Swiss AG, des Herstellers von InfoStore ECM. "Workflow muss Spaß machen, indem er Prozesse vereinfacht und automatisiert. Wir bieten unseren Kunden ein Tool, mit dem sie zahlreiche Prozesse auf elegante Art gestalten und steuern können." Typische Prozesse, die sich mit dem neuen InfoStore Workflow-Modul umsetzen lassen, sind z.B. Rechnungsprüfung, Vertragsverwaltung, Beschaffungs-, Urlaubs- und Dienstreiseanträge, Reklamationsbearbeitung, Stammdatenpflege und Projektsteuerung. Zahlreiche mittelständische und große Unternehmen setzen die Workflow-Lösung bereits erfolgreich ein. Die Erfahrung zeigt: Diese Anwendung macht Lust auf mehr Workflow.


Schnell und kostengünstig
InfoStore ECM Workflow bietet mit dem Workflow-Designer eine grafische Oberfläche zur Darstellung und Entwicklung von Prozessen. Im Designer können die einzelnen Arbeitsschritte sowie die Geschäftsregeln von jedem Prozessverantwortlichen leicht definiert werden. Für jeden Arbeitsschritt kann ein eigener Dialog zur Anzeige und zum Editieren der Vorgangsdaten erstellt werden. Dafür stellt die Workflow-Lösung sehr leistungsfähige Funktionen zur Verfügung. Diese ermöglichen eine rasche Umsetzung auch komplexer Prozesse bei deutlich niedrigeren Kosten, als sie sie sonst bei Workflow-Projekten üblich sind. Das neue InfoStore ECM Workflow-Modul ist zum Vertrieb freigegeben und befindet sich bereits bei einigen Kunden im produktiven Einsatz.

Stets Zugriff auf Geschäftsinformationen
Mit den neuen Clients für Apple iPhone ermöglicht InfoStore ECM den Zugriff auf alle archivierten Dokumente. Die Dokumente mit den dazugehörigen Indexdaten können sowohl über eine Volltextsuche als auch über die Navigation in den InfoStore-Dokumentenordnern und -Registerstrukturen gesucht und angezeigt werden. Damit ist es möglich, von überall komfortabel und ohne Zeitverlust Dokumente zu bearbeiten und alle wichtigen Geschäftsinformationen stets parat zu haben. "Durch die unverzügliche und flexible Informationsbeschaffung profitieren InfoStore-Anwender und beschleunigen ihre Reaktionszeiten und Prozesse", erklärt Siegmar Deuring.

Die Anwendung ist in Kürze im App Store erhältlich. Die Unterstützung weiterer mobiler Betriebsysteme wie Android, Symbian und MS Windows Phone 7 ist geplant.

Über InfoStore ECM
InfoStore ECM ist eine Lösung für Dokumentenmanagement und Enterprise Content Management, die auf Basis modernster Technologie und Ergonomie umfassende Funktionalität für mittelständische Unternehmen bietet. Die Frontend-Applikationen sind unter neuesten Software-ergonomischen Gesichtspunkten entwickelt worden. Das Design orientiert sich an den aktuellsten Styleguides, welche den Anwender von oftmals überfrachteten Menüleisten seiner Abwendungen entlasten. Durch die Möglichkeit der benutzer- und rollenbasierenden Konfiguration stellt das System genau die Funktionen bereit, die jeweils benötigt werden. Auf diese Weise können Anwender noch effizienter arbeiten und das volle Potential der Software nutzen - beim Archivieren und Scannen, beim Viewing und Retrieval ebenso wie beim Web-Zugriff.



Comarch Swiss AG
Siegmar Deuring
Bahnhofstrasse 21b
CH-9470 Buchs SG
0041 81 755 55 00

www.comarch-swiss.ch



Pressekontakt:
Comarch Software und Beratung AG
Friedrich Koopmann
Messerschmittstraße 4
80992
München
friedrich.koopmann@comarch.com
0049 89 14329 1199
http://www.comarch.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Friedrich Koopmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 483 Wörter, 4120 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Comarch Swiss AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Comarch Swiss AG lesen:

Comarch Swiss AG | 01.06.2011

Großauftrag für InfoStore ECM von der zur Mühlen Gruppe

München/Buchs, 01.06.2011 - Lösungen für elektronische Archivierung und Workflow waren bisher in der Unternehmensgruppe, zu der die Firmen Böklunder-Plumrose, Könecke/Redlefsen, Schulte Fleisch- und Wurstwaren sowie Anhalter Fleischwaren gehöre...
Comarch Swiss AG | 25.02.2011

Michael Eberli neuer Geschäftsführer der Comarch Swiss AG

In seiner Funktion als Entwicklungsleiter, die er seit dem Jahr 2008 innehat und auch weiterhin ausübt, hat Michael Eberli die technologische und funktionale Entwicklung von InfoStore stark vorangetrieben. Das früher ausschließlich auf die Plattfo...