info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Michael Balzer GmbH |

Willkommen in der Kultur-Kulinarik: Michael Balzer setzt neue Catering-Trends

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Kulturelle und kulinarische Werte Bestandteil von Michael Balzers Event-Catering; Suppen- und Brotbar mit deutschlandweit erstem Brotsommelier


Kulturelle und kulinarische Werte Bestandteil von Michael Balzers Event-Catering; Suppen- und Brotbar mit deutschlandweit erstem Brotsommelier Wiesbaden, 25. ...

Wiesbaden, 25. Oktober 2010 - Michael Balzer, 38, hat jetzt in Wiesbaden anlässlich einer Kulinarischen Pressetafel in seinem Kochsalon in der Sonnenberger Strasse die neuesten Trends von Michael Balzer Event-Catering vorgestellt. Im Vordergrund steht dabei ganz eindeutig die Kultur-Kulinarik, die die Rückbesinnung auf authentische und ehrliche kulturelle und kulinarische Werte vereint. Kulturell-Kulinarisches meint dabei zwei Dinge: Zum einen werden die kulinarischen Vorlieben bekannter Kulturschaffender oder geschichtlicher Persönlichkeiten beschrieben und historische Zusammenhänge oder Rezeptvorlieben erläutert; als Beispiel seien hier Marlene Dietrichs Erbsensuppe ("Ick will wat Feinet") genannt oder aber der Kalbsbraten der experimentierfreudigen Maria Callas. Zum anderen bedeutet die Kultur-Kulinarik die schauspielerische oder darstellende Einbindung dieser Persönlichkeiten in den Ablauf eines Events und seiner Speisenfolgen. Beiden Spielarten der Kultur-Kulinarik ist gemein, dass sie - natürlich nicht bierernst - neugierig auf die Historie machen, zum Nachdenken anregen und dazu, geschichtliche und kulinarische Zusammenhänge besser zu verstehen. Gewissermaßen ganz nebenbei kommen dabei alte und regional geprägte Rezepte mit althergebrachten Zutaten zum Einsatz, wie beispielsweise die von Kaiserin Sissi von Österreich heiß geliebten Schlutzkrapfen.

Michael Balzers Suppen- und Brotbar
Auch Suppe und Brot haben ihre eigenen, mehrere tausend Jahre alten Kulturgeschichten. "Die Suppen stehen dabei bis heute für heimelige und kommunikative Zusammenkünfte mit der Familie oder der Gemeinschaft. Und das Brot ist zwar ein Grundnahrungsmittel, hat aber nicht nur in der Ernährung der Menschen, sondern auch in deren kultureller Entwicklung eine bedeutende Rolle gespielt. Im Laufe der Zeit wurden hausgemachte Suppen und selbstgebackene Brote immer weiter verfeinert und erfahren heute besonders in der gehobenen Gastronomie sehr viel Wertschätzung", erläutert Balzer die Entwicklung. Gerade im Bereich Event-Catering gehe es aber nicht nur um die Rückbesinnung auf alte Rezepte, sondern auch um das "Erlebnis-Kochen mit Mitmach-Garantie". Balzer: "Da können die Kunden selbst bestimmen, ob die Kartoffelsuppe noch mehr Majoran bekommen soll oder die Erbsen-Minze-Suppe mehr Limette."

Deutschlandweit erster Brotsommelier
Besonders stolz sei er aber auf den deutschlandweit ersten Brot-Sommelier, so Balzer, der den Gästen bis zu fünfzig verschiedene Brotsorten offeriere und mit ebenso vielen Öl- und Essigsorten eine Brot-, Öl- und Essig-Degustation durchführe: "Es ist enorm, wie ein kräftig oder hell gebackenes Brot mit oder ohne Zutaten wie beispielsweise Oliven, Zwiebeln, Tomaten oder Kräutern in Zusammenhang mit kräftigen oder milden Ölen oder Essigen die Geschmacksnerven beleben kann. Hinzu kommt, dass bei unserem Brotsommelier tiefstes Fachwissen mit kommunikativen Fähigkeiten vereint sind, so dass er eine Bereicherung für jede Veranstaltung darstellt."

Rückbesinnung auf Werthaltiges
Balzer: "Wir haben nach der gerade überstandenen Wirtschaftskrise bei unseren Gästen ganz klar den Trend zur Rückbesinnung auf Werthaltiges und zur Wahrung von Kultur und Geschichte ausgemacht. Und dem tragen wir in unseren neuesten Catering-Konzepten eindeutig Rechnung. War vor ein paar Jahren noch die Molekularküche in aller Munde, spricht heute kaum mehr jemand davon. Stattdessen redet man von Green Meetings, von Slow Food, Authentizität und Nachhaltigkeit. Aber wer kann eigentlich genau sagen, was es bedeutet, wenn ein Event nachhaltig und die Speisen langsam sind?" Dem großen Wort von der Nachhaltigkeit stehe er übrigens mit gemischten Gefühlen gegenüber - "nicht, weil ich inhaltlich nicht dahinter stehe, sondern weil es zu einem teils inhaltslosen Modewort verkommen ist."

Nachhaltigkeit bei Balzer feiert 10. Geburtstag
Gastronomische Nachhaltigkeit bedeute für ihn, so Balzer, dass Ressourcen, die genutzt werden, wieder herstellbar sein oder geschont werden müssen, so dass die Natur sich selbst wieder regenerieren kann. Konkret betreffe das die Beschaffung der Waren, den Energieaufwand bei Transport und Produktion, den richtigen Wassereinsatz, ein Achten auf die richtige Tierhaltung. "All das ist bei den Unternehmungen der Michael Balzer Gruppe schon immer Standard gewesen. Und genau das ist auch einer der Vorteile eines inhabergeführten Unternehmens: hier können Sie selbst den Ton angeben. Daher ist Nachhaltigkeit für uns auch nicht neu, sondern hat bereits im letzten Jahr ihren 10. Geburtstag gefeiert."




Michael Balzer GmbH
Ute Zimmermann
Kleine Schwalbacher Strasse 7
65183
Wiesbaden
uz@michael-balzer.com
06127 96 980
http://www.michael-balzer.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ute Zimmermann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 619 Wörter, 4776 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Michael Balzer GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Michael Balzer GmbH lesen:

Michael Balzer GmbH | 15.06.2012

Event-Caterer Michael Balzer jetzt auch in Frankfurt

Wiesbaden/Frankfurt, 14. Juni 2012 – Ab sofort ist der Geschäftsbereich Catering der Michael Balzer GmbH mit einer neuen, großen Produktionsküche sowie mit Lager und Logistik zusätzlich in Frankfurt am Main in Niederrad vertreten; ein neues Verk...
Michael Balzer GmbH | 22.04.2012

Michael Balzer GmbH gewinnt Michael Schorm als Mitglied der Geschäftsleitung Catering & Events

Wiesbaden, 20. April 2012 – Über ein neues Mitglied in ihrer Führungsriege freut sich jetzt die Michael Balzer GmbH: Seit März verstärkt Michael Schorm, Jahrgang 1966, als Mitglied der Geschäftsleitung Catering & Events das Team des Premium-Cat...
Michael Balzer GmbH | 25.11.2010

Kirsten Barre und Franziska Stoll erweitern Michael Balzer Catering Team

Wiesbaden, 25. November 2010 - Tatkräftige Unterstützung für sein Catering-Geschäft hat sich nun Michael Balzer ins Haus geholt. Kirsten Barre, 45, ist seit 15. November an Bord und wird diesen Unternehmensbereich als Direktorin Events & Catering...