info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Softlab GmbH |

Softlab und Nexolab unterstützen BMW Group bei der Produktdatenversorgung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Das Projekt beinhaltet das Konzept für die Prozessoptimierung sowie Teile der Systemintegration und Migration


München, 15. April 2004 - Die BMW Group hat Softlab und seine Tochter Nexolab beauftragt, das Fachkonzept für das Projekt epdv - einheitliche Produktdatenversorgung - zu erstellen.

München, 15. April 2004 - Die BMW Group hat Softlab und seine Tochter Nexolab beauftragt, das Fachkonzept für das Projekt epdv - einheitliche Produktdatenversorgung - zu erstellen. Ziel ist es, im Verkaufsprozess an den Kundenkontaktmedien eine Premiumqualität in der Präsentation von Produkt-, Preis- und Bilddaten zu allen Fahrzeugen der BMW Group zu erreichen. Dies geht einher mit einer Optimierung der Prozesse in der Informationsversorgung, so dass die relevanten Daten schneller, konsistenter, vollständiger und zielgruppengerechter über Online-Medien bereitgestellt werden können. Ferner wird eine höhere Datenkonsistenz sowohl bei der Fahrzeugkonfiguration, dem Bestellvorgang und der Rechnungsstellung als auch in den hierfür genutzten Kanälen im Internet, Intranet und Extranet erreicht. Dadurch soll eine schnellere und effizientere Vermarktbarkeit neuer Produkte bzw. Produktänderungen ermöglicht werden. Der Auftrag bezieht sich zunächst auf das Fachkonzept der ersten Leistungsstufe des Projekts, das Mitte 2005 abgeschlossen sein soll.

Das Projekt epdv wird die Prozesse in der Produktdatenversorgung sowie die hierfür eingesetzte Systemlandschaft optimieren. Redundanzen in der Datenhaltung sollen zukünftig vermieden sowie erforderliche manuelle Prozesse auf ein Mindestmaß reduziert werden. Softlab und Nexolab übernehmen die Verantwortung für wesentliche Teile des Fachkonzepts. Der IT-Dienstleister und das Beratungsunternehmen unterstützen das Projekt in der Prozessmodellierung, der Systemintegration, der Migration sowie in der Konzeption einer neuen IT-Musterarchitektur.

Das Vorgehen im Einzelnen
Bedingt durch den straffen Zeitplan gilt es, die Entwicklung der Prozesse und Systeme sowie die Konzepte zu deren Einführung genau abzustimmen. Der Betrieb der bisherigen Datenversorgung ist bei jedem Migrationsschritt zur Schaffung einer neuen Prozess- und Systemlösung sicherzustellen. Dazu kategorisieren Softlab und Nexolab die Anforderungen entsprechend ihrer Wichtigkeit. Dies erfordert eine enge Zusammenarbeit zwischen der BMW Group, Softlab und Nexolab. Eine besondere Herausforderung stellt der hohe Abstimmungsbedarf zwischen einer Vielzahl an Abteilungen aus Vertrieb, Marketing, Logistik und Entwicklung dar.

"Das Angebot von Softlab und Nexolab hat uns überzeugt, da der dargestellte Leistungsumfang besonders ausgewogen ist und eine klare Trennung der Verantwortlichkeiten zulässt", erläutert Otmar Kratzer, Projektleiter epdv bei der BMW Group. "Das einschlägige Know-how aus BMW Group-Projekten sowie die Migrationsüberlegungen von Softlab und Nexolab sehen wir als Vorteil. Ferner hat uns die Zusage des Managements beeindruckt, uns in kritischen Projektsituationen zu unterstützen."

Ca. 2700 Zeichen

Softlab GmbH
IT-Lösungen müssen der Wertschöpfung eines Unternehmens dienen. Softlab / Nexolab hat deshalb die vollständige Prozesskette - vom Lieferanten des Lieferanten bis zum Kunden des Kunden - im Blickfeld. Das Leistungsspektrum deckt die klassischen IT-Dienstleistungen Beratung - Implementierung - Betrieb ab. Softlab ist spezialisiert auf Themen, die für die meisten Unternehmen auch in Zukunft von geschäftskritischer Bedeutung sind: Customer Relationship Management (CRM), Supply Chain Management (SCM), Business Intelligence (BI), Enterprise Application Integration (EAI) und IT-Services. Die Softlab Mitarbeiter übernehmen Verantwortung und entwickeln nachhaltige Lösungen, um den Unternehmenswert ihrer Kunden zu steigern. Ihre Expertise liegt in den Branchen Banken, Versicherungen, Industrie und Telekommunikation. Auf Grund seiner über 30-jährigen Erfahrung versteht es Softlab relevante Marktentwicklungen zu erkennen und für seine Kunden gewinnbringend umzusetzen. Seit über zehn Jahren ist Softlab ein Unternehmen der BMW Group. Rund 1100 Mitarbeiter erwirtschafteten 2003 einen Umsatz von 139 Millionen Euro.

Nexolab GmbH
Die im November 2000 von der BMW Group und Softlab gegründete Nexolab GmbH spezialisiert sich auf Consulting für Industrieunternehmen. Das Consulting-Unternehmen liefert alle Dienstleistungen - von der Strategieberatung über die Prozessberatung bis hin zu begleitenden Maßnahmen in der Systementwicklung und -einführung. Nexolab konzentriert sich auf die Märkte für Automobilzulieferer und Logistikdienstleister. Weitere Zielmärkte sind Elektrotechnik, Maschinen- und Anlagenbau sowie Transportlogistik. Ziel von Nexolab ist es, Industrieunternehmen schnell produktive Komplettlösungen zu liefern. Weitere Informationen unter: www.nexolab.com.




Web: http://www.softlab.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tina Lang-Stuart, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 567 Wörter, 4607 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Softlab GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Softlab GmbH lesen:

Softlab GmbH | 28.04.2005

Softlab setzt Wachstumsstrategie fort

München/Wien, 28. April 2005 -Softlab Austria übernimmt mit Wirkung zum 27. April 2005 und vorbehaltlich der Zustimmung des österreichischen Bundeskartellamts hundert Prozent der Anteile der Anite GmbH Austria, Wien. Die österreichische Tochter v...
Softlab GmbH | 21.03.2005

e_procure2005: Erfolg mit Lieferantenkooperationen

München, 21. März 2005 - Softlab präsentiert Lösungen für den kompletten Lieferanten-Management-Zyklus: von der Lieferantenauswahl über den Beschaffungsprozess inklusive der elektronischen Ausschreibung bis hin zur Lieferantenbewertung und -ent...
Softlab GmbH | 22.02.2005

Softlab Gruppe auf der Überholspur

München, 22. Februar 2005 - Die Softlab Gruppe ist 2004 deutlich schneller gewachsen als der Markt für Project Services. Während die Softlab Gruppe mit den Unternehmen Softlab, Nexolab und Axentiv ein Umsatzwachstum von 3,1 Prozent verzeichnete, l...