info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Trend Micro Deutschland GmbH |

Trend Micro bei "VMgoes 2010": Virtualisierung, Cloud Computing, Trends 2011

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Veranstaltungsreihe in Berlin, Düsseldorf, Wien, München und Frankfurt am Main, zwischen 2. und 23. November


Veranstaltungsreihe in Berlin, Düsseldorf, Wien, München und Frankfurt am Main, zwischen 2. und 23. November Hallbergmoos, 26.Oktober 2010. Virtualisierung verändert IT-Organisationen und deren Nutzung von Ressourcen grundlegend. ...

Hallbergmoos, 26.Oktober 2010. Virtualisierung verändert IT-Organisationen und deren Nutzung von Ressourcen grundlegend. Doch damit Unternehmen die sich dadurch bietenden Vorteile ausschöpfen können, muss zum einen Sicherheit Teil der Infrastruktur sein, zum anderen müssen Sicherheitslösungen an die speziellen Bedingungen virtualisierter Umgebungen angepasst werden. Vor diesem Hintergrund präsentiert der Sicherheitsspezialist Trend Micro sein umfassendes Lösungsangebot zur Absicherung virtueller Umgebungen auf der VMware-Roadshow "VMgoes2010": Die Reihe mit Veranstaltungen in Berlin, Düsseldorf, Wien, München und Frankfurt an Main (zwischen dem 2. und 23. November) richtet sich an mittelständische und größere Unternehmen sowie Organisationen des öffentlichen Dienstes.


Längst sind virtuelle Umgebungen kein Hype mehr, sondern Realität. Doch weil wirksame Schutzmechanismen dabei oft vernachlässigt werden, sind neuartige Ansätze gefragt, damit die Sicherheit Teil der Infrastruktur in virtuellen Umgebungen wird. Wie Unternehmen dabei vorgehen müssen und was sie dabei zu beachten haben, zeigt Trend Micro im Vortrag "Security und Virtualisierung passen zusammen - wenn passend gemacht".

Die Veranstaltungsdaten und -orte im Überblick:
2. November 2010: Grand Hotel Esplanade, Berlin
4. November 2010: Maritim Hotel, Düsseldorf
9. November 2010: Congress Center Reed Messe, Wien
17. November 2010: Sofitel Bayerpost, München
23. November 2010: Sheraton Hotel & Towers Conference Center, Frankfurt am Main

Reale Vorteile für virtuelle Umgebungen

Trend Micro, Global-Alliance-Partner von VMware und Gold+-Sponsor der Veranstaltungsreihe, erfüllt mit der Lösung OfficeScan 10.5 als einer der wenigen Anbieter die spezifischen Security-Anforderungen virtualisierter Umgebungen, beispielsweise die Veränderbarkeit der virtualisierten Ressourcen - mittelständische und große Unternehmen können dadurch ihre Betriebskosten senken und profitieren von größtmöglicher Sicherheit bei gleichzeitig minimalem Ressourcenverbrauch. Und erst vor kurzem präsentierte Trend Micro auf der VMworld 2010 die weltweit erste Anti-Malware-Lösung, die speziell für virtuelle Umgebungen entwickelt wurde: die Sicherheitssoftware Deep Security 7.5, die Betriebssysteme, Anwendungen und Daten auf physischen, virtuellen und Cloud-Servern schützt.

Weitere Informationen zum Angebot von Trend Micro im Bereich Sicherheit für virtualisierte Umgebungen sind verfügbar unter: http://de.trendmicro.com/de/solutions/enterprise/security-solutions/virtualization/.

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe "VMgoes2010" sowie eine Auflistung der verschiedenen Referenten finden sich unter: http://www.vmgoes2010.com/home.php?eventid=5.



Trend Micro Deutschland GmbH
Hana Goellnitz
Zeppelinstraße 1
85399 Hallbergmoos
+4981188990863

www.trendmicro.de



Pressekontakt:
phronesis PR GmbH
Marcus Ehrenwirth
Ulmer Straße 160
86156
Augsburg
ehrenwirth@phronesis.de
0821444800
http://www.phronesis.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marcus Ehrenwirth, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 325 Wörter, 3068 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Trend Micro Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Trend Micro Deutschland GmbH lesen:

TREND MICRO Deutschland GmbH | 22.11.2016

IT-Entscheider und Ransomware: Fast ein Viertel unterschätzt noch immer die Gefahr

Hallbergmoos, 22.11.2016 - Fast ein Viertel (23 Prozent) der IT-Entscheider in deutschen Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern unterschätzt noch immer die Gefahr, die von Erpressersoftware ausgeht. Das hat eine vom japanischen IT-Sicherheitsan...
TREND MICRO Deutschland GmbH | 08.11.2016

Deutschland im Visier: Neues Exploit Kit verbreitet Erpressersoftware

Hallbergmoos, 08.11.2016 - Der japanische IT-Sicherheitsanbieter Trend Micro warnt vor einem neuen Exploit Kit, das die Erpressersoftware „Locky“ verbreitet: „Bizarro Sundown“. Mit fast zehn Prozent der Opfer rangiert Deutschland im internati...
TREND MICRO Deutschland GmbH | 08.11.2016

Frost & Sullivan: "Zero-Day-Initiative" von Trend Micro ist führend bei Erforschung von Sicherheitslücken

Hallbergmoos, 08.11.2016 - Die „Zero Day Initiative“ (ZDI) von Trend Micro hat 2015 die meisten verifizierten Sicherheitslücken bekannt gegeben. Das haben die Analysten von Frost & Sullivan nun bekannt gegeben, die die „Zero Day Initiative“ ...