info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
optivo GmbH |

Möbel Höffner steigt mit optivo ins E-Mail-Marketing ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Berlin, 27. Oktober 2010 - Möbel Höffner steigt ins E-Mail-Marketing ein und hat sich dafür professionelle Unterstützung von optivo ins Haus geholt. ...

Berlin, 27. Oktober 2010 - Möbel Höffner steigt ins E-Mail-Marketing ein und hat sich dafür professionelle Unterstützung von optivo ins Haus geholt. Das traditionsreiche Familienunternehmen mit 17 Einrichtungszentren in ganz Deutschland erstellt und versendet seit kurzem mithilfe der E-Mail-Marketing-Software optivo® broadmail Newsletter, in denen regelmäßig Angebote aus dem Print-Katalog für den E-Mail-Kanal adaptiert werden. Darüber hinaus werden registrierte Kunden mit Willkommensmailings begrüßt und über die attraktiven Incentive-Programme informiert. Der Zusammenarbeit ging eine umfassende Beratung durch das Consulting-Team von optivo voraus. Das Ziel: Den klassischen Marketing-Mix durch ein effektives, nachhaltiges und einfach zu skalierendes E-Mail-Marketing-Konzept zu ergänzen, das flexibel an die dynamische Unternehmensentwicklung angepasst werden kann. Schon der erste E-Mail-Newsletter war extrem erfolgreich: Die Öffnungsrate lag bei 56 Prozent.

Qualität wird bei Möbel Höffner großgeschrieben. So wurde auch bei der Einführung des E-Mail-Marketing-Kanals viel Wert auf einen langfristigen Ansatz gelegt. Die Konzepte und Maßnahmen, so die Vorgabe an optivo, sollten der künftigen Unternehmensentwicklung standhalten und auf Dauer einen effektiven Ressourceneinsatz sicherstellen. Bislang hatte das Unternehmen auf Marketing-Maßnahmen wie TV-Werbung und Print-Kataloge gesetzt, um auf Angebote und spezielle Aktionen aufmerksam zu machen. Mit optivo erschließt sich Möbel Höffner nunmehr schrittweise einen zusätzlichen und dabei hoch wirksamen Marketing-Kanal.

Begleitet von Tests und Analysen werden seit einigen Wochen die vielfältigen Möglichkeiten, die die leistungsstarke E-Mail-Marketing-Software bietet, erschlossen. So "experimentieren" die Marketing-Spezialisten von Möbel Höffner etwa beim Versandrhythmus, bei den Betreffzeilen und den Inhalten, um herauszufinden, mit welchen Informationen und zu welchen Versandzeiten die beste Wirkung erzielt wird. Um die Newsletter-Empfänger möglichst individuell mit passenden Offerten ansprechen zu können, segmentiert Möbel Höffner sehr feingliedrig. Hierbei wird beispielsweise berücksichtigt, ob ein Abonnement zur Gruppe der Premium-Kunden mit Bonuscard gehört und an welchem Standort dieser einkauft. Die Empfänger-Segmentierung war auch einer der zentralen Schwerpunkte in der Beratung durch die E-Mail-Marketing-Consultants von optivo.

Mario Koslowki, Marketing-Leiter bei Möbel Höffner, freut sich über die neu gewonnene Möglichkeit, Werbemaßnahmen optimal auf die Bedürfnisse der verschiedenen Zielgruppen auszurichten: "Mit optivo® broadmail können wir unsere Kunden sehr differenziert in unterschiedliche Segmente einordnen. Das so genannte Preference Center hilft uns dabei, dass wir uns immer an den Wünschen unserer Kunden orientieren. Damit können die Newsletter-Empfänger ihr Profil selbst verwalten und angeben, in welchem unserer Möbelhäuser sie am liebsten einkaufen, welche Interessen sie haben und zu welchen unserer vielen Sortimentsbereiche sie Informationen erhalten möchten. Damit können wir uns in unseren E-Mail-Newslettern genauso präsentieren, wie es unsere Kunden aus den Filialen gewohnt sind - eben mit individuellem Service, der in der Branche Maßstäbe setzt."

Ulf Richter, Geschäftsführer der optivo GmbH, freut sich über den neuerlichen Kundenzuwachs: "Für uns als Dienstleister ist ein Unternehmen, das den E-Mail-Marketing-Kanal von Grund auf systematisch aufsetzt, der ideale Partner. Hier kann auch unser Consulting-Team mit unserer langjährigen Erfahrung aus den Kampagnen von mehr als 550 Kunden den größten Mehrwert schaffen. Wir freuen uns, dass Möbel Höffner uns das Vertrauen schenkt und wir das Unternehmen beim Einstieg ins professionelle E-Mail-Marketing begleiten dürfen."

Über Möbel Höffner

Möbel Höffner ist mit 17 Einrichtungszentren der Vollservicehändler für Deutschland. Der Slogan "Wo Wohnen wenig kostet" beschreibt sehr passend das Erfolgsrezept des traditionsreichen Familienunternehmens: Qualität zu günstigen Preisen, für alle. Die Höffner-Einrichtungszentren verfügen je nach Standort über bis 45.000 Quadratmeter Verkaufsfläche und bieten 600 bis 1.500 kostenlose Parkplätze. Die hohe Verfügbarkeit der Ware verdankt wir einem Logistik-System, das in Deutschland einzigartig ist. Unsere vier Zentrallager sind so verteilt, dass jedes von ihnen kurze Lieferzeiten der Möbel ermöglicht. In den modernen Hochregallagern können wir auf mehr als 600.000 Quadratmetern fantastische 100.000 Möbel-Container einlagern. Die computergesteuerte Technik macht es möglich: Schnelle Zugriffzeiten sorgen für eine zeitnahe Lieferung nach der Bestellung. 500 firmeneigene LKW beliefern jährlich 1,5 Millionen Kunden.
www.hoeffner.de




optivo GmbH
Harald Oberhofer
Wallstraße 16
10179 Berlin
030 / 76 80 78 117

http://www.optivo.de



Pressekontakt:
MärzheuserGutzy Kommunikationsberatung GmbH
Jochen Gutzy
Theresienstr. 6-8
80333
München
optivo@maerzheusergutzy.com
089/28890-480
http://www.maerzheusergutzy.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Gutzy, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 611 Wörter, 5156 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: optivo GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von optivo GmbH lesen:

optivo GmbH | 04.10.2016

EPISERVER ÜBERNIMMT OMNICHANNEL-KAMPAGNEN-ANBIETER OPTIVO

IRVINE (KALIFORNIEN) / BERLIN, 4. Oktober 2016 - Episerver™ , ein Anbieter für intelligentes Management von Content, E-Commerce und Digital-Marketing zentral in der Cloud, gibt heute die Übernahme von Optivo bekannt, einem Anbieter von Omnicha...
optivo GmbH | 28.09.2016

App meets E-Mail: Freeletics vertraut auf optivo

Berlin, 28. September 2016 - Der Mobile-Apps-Anbieter für Sport- und Fitnessbegeisterte Freeletics setzt im E-Mail-Kanal ab sofort auf den Berliner Technologie-Dienstleister optivo. Hierbei dreht sich alles um die Verknüpfung des App-Angebots mit d...
optivo GmbH | 07.06.2016

Benjamin Walther ist neuer Chief Sales Officer bei optivo

Berlin, 7. Juni 2016 - Benjamin Walther leitet ab sofort den Vertrieb bei optivo, einem der größten E-Mail- und Omnichannel-Marketing-Dienstleister in Europa. Der 39-Jährige ist seit 2009 für den Berliner Technologie-Dienstleister tätig. Zuletzt...