info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
eurolaser GmbH |

Der "Patente" schneidet jetzt auch von der Rolle

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Weltneuheit!


Die kompakteste Laserproduktionsstraße - eine Innovation in Richtung Automatisierung und Prozesssicherheit. Universell einsetzbar und trotzdem Spezialist in seiner Disziplin.

Für das kompakte Lasergravier- und Schneidsystem XS-610 steht seit Oktober 2010 ein add-on Conveyor-System zur Verfügung. Damit können Textilien, Aufkleber, Schläuche, Gurte und vieles mehr perfekt konfektioniert werden. Die von eurolaser entwickelte und zum Patent angemeldete Automatisierungstechnik verbindet viele Vorteile:

* Einfache Installation
* Automatische Materialzuführung der Rollenware
* Optional zum statischen Standardmodell
* Material-Kollektor an der Ausgabeseite
* Geringer Platzbedarf

Add-on Technologie
Flexibilität und Nutzervorteile - eine eurolaser Philosophie. Hier finden Sie eine Symbiose aus kompakten Standardnutzen und optimaler Automatisierung für Ihre Serienproduktion. Optionale Zusatzausstattungen, die mit nur wenigen Handgriffen wieder zurück gerüstet werden können, um sofort anderweitige Applikationen zu starten.

Bilder, Videos und technische Daten dazu finden Sie unter www.eurolaser.com

Flexibilität durch innovative Systemergänzungen
Durch speziell abgestimmte Schneidunterlagen stehen für unterschiedliche Anwendungsbereiche individuell passende Lösungen bereit. Das bedeutet für Sie höchste Produktivität bei bestmöglichen Ergebnissen. Schneiden, Gravieren und Markieren ist in einem Job möglich. Folgende Materialien sind dafür hervorragend geeignet:

* Holz
* Acryl (Plexiglas)
* Beschichtete Metalle
* Polyester
* Polycarbonatfolie
* Polystyrol
* Papier/ Pappe
* und vieles mehr

Positioniersystem für bedrucktes Material
Die Nutzung einer CCD-Kamera zur optischen Erfassung von Positionsmarken rundet das Spektrum des Lasergravier- und Schneidsystems ab. Es können sowohl gedruckte als auch gestickte oder beklebte Marken erkannt werden. Selbst die Registrierung deutlicher Werkstoffmuster (Pattern) ist realisierbar. Der Laserstrahl wird automatisch anhand der erfassten Daten über dem Werkstück positioniert, so dass automatisch eine exakte Bearbeitung an der Druckkontur erfolgt.

Lasersystem XS-610 - der Allrounder!

Web: http://www.eurolaser.com/fileadmin/eurolaser/mailing/newsletter/2010/news_22_10_DEU.htm


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Th. Brandt (Tel.: +49 (0) 4131 / 9697-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 241 Wörter, 2045 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: eurolaser GmbH

eurolaser wurde im September 1994 u.a. von Dipl.-Ing. Matthias Kluczinski und Dipl.-Ing. Holger Hasse gegründet mit dem Ziel, die Lasertechnik in der Materialbearbeitung industriell und im Handwerk weiter voran zu treiben.

Das Unternehmen entwickelt und konstruiert Bearbeitungsmaschinen die mit etablierter Lasertechnologie ausgestattet den unterschiedlichsten Kunden- und Anwenderapplikationen entsprechen. Neben der Entwicklung von speziellen Systemvarianten liegt dem Maschinenbau ein durchgängig modulares Konzept zu Grunde, welches eine in diesem Marktsegment unvergleichliche Anwendungsvarianz garantiert.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von eurolaser GmbH lesen:

eurolaser GmbH | 11.11.2011

LED Backlight Panels – Lasergraviert!

Gleichmäßige Flächenbeleuchtung durch LEDs Großflächige, flache Hintergrundbeleuchtungen werden in zahlreichen Bereichen eingesetzt und die Nachfrage nach leuchtstarken Lösungen steigt stetig. LEDs (lichtemittierende Diode) sind kostengüns...
eurolaser GmbH | 28.10.2011

Die Laser-Lüge

Die Laserleistung für Materialbearbeitungslaser wird üblicherweise in W [Watt = Energie pro Zeit] angegeben. Die Angabe der Nutzleistung ist jedoch nicht genormt und somit bei Angeboten unterschiedlicher Systemhersteller oft nicht direkt vergleichb...
eurolaser GmbH | 14.10.2011

Anwenderbericht aus der Acrylbranche

Der Spezialist für die Herstellung, Weiterverarbeitung und Gestaltung von Kunststoff- produkten für Industrie und Handel wurde vor einem knappen halben Jahrhundert in Manchester (UK) gegründet. Dabei kamen alle Fertigungs- und Bearbeitungsarten, w...