info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Yachthafenresidenz Hohe Düne |

Bester Jungkoch Mecklenburg-Vorpommerns gesucht

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Nachwuchskoch der Yachthafenresidenz Hohe Düne voller Ehrgeiz


Auf der 21. GastRo präsentiert sich die Yachthafenresidenz Hohe Düne bei der Wahl zum „Besten Jungkoch in MV“ und beim Schautafel-Wettbewerb "GastRo-Visionen".

Am 31. Oktober startet in Rostock die 21. Gastronomiemesse GastRo unter dem Motto „Genuss & Technik“. Die Fach- und Erlebnisausstellung für Hotellerie, Gastronomie und Einzelhandel erwartet die Gäste bis 3. November 2010 mit einem vielfältigen Angebot.

Das bunte Rahmenprogramm verschiedener Seminare, Workshops und Vorträge umfasst auch die Wahl des „Besten Jungkochs MV“. Köche aus der Region erhalten einen vorher nicht bekannten Warenkorb, auf den sie ein abgestimmtes Menü schreiben und kochen müssen. Hier können die Jungköche nicht nur ihre Kreativität beweisen, sondern müssen auch ein Menü kreieren, welches durch sein Aussehen und den Geschmack überzeugen kann. Tobias Zornow, Demichef de Partie im Restaurant Brasserie der Yachthafenresidenz Hohe Düne wird am Wettbewerb „Bester Jungkoch MV“ teilnehmen. Er hat sich in den letzten Wochen auf den Wettbewerb vorbereitet und strebt nach einer guten Platzierung.

Ein weiteres Highlight der GastRo ist der Schautafel-Wettbewerb unter dem Motto „Gastro Visionen“. Auszubildende Hotel- und Restaurantfachleute der Yachthafenresidenz Hohe Düne nehmen an diesem Wettbewerb teil und werden die Gäste mit ihren kreativen und innovativen Ideen in die Zukunft entführen. Unter den Fragestellungen „Wie sieht die Gastronomie von morgen aus? Wie werden wir speisen? Was wird unsere Sinne erregen?“ können die Nachwuchskräfte ihren Visionen freien Lauf lassen.

Die GastRo informiert über Abrechnungs- und Kommunikationssystemen, Bäckerei- und Konditorenbedarf, Einrichtungen und Ausstattungen für Hotel, Gastronomie und Imbissanlagen, Getränke und Getränketechnik, Küchenmaschinen, Kühltechnik für Fahrzeuge, Nahrungsmittel, sowie Spül- und Wäschereitechnik und vieles Interessantes mehr. Ins Leben gerufen wurde die Fachmesse, um den Wünschen der Gäste in Mecklenburg-Vorpommern langfristig gerecht zu werden und eine kontinuierliche Zufriedenheit zu erhalten. Unter diesem Leitmotiv hat sie sich im Nordosten behauptet und zählt zu einer der wichtigsten Branchentreffen in den neuen Bundesländern.


Web: http://www.hohe-duene.de/urlaub-news-gastro-rostock-2010.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Uta Thiele (Tel.: 0381 / 50 40 - 62 22), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 280 Wörter, 2106 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Yachthafenresidenz Hohe Düne lesen:

Yachthafenresidenz Hohe Düne | 01.02.2011

Wachablösung in der Yachthafenresidenz Hohe Düne

Als Mitglied der Geschäftsleitung zeichnet Harald Schmitt in seiner neuen Position für die Abläufe in den Bereichen Hotel, F&B, Housekeeping und Spa verantwortlich. Der gebürtige Badener Harald Schmitt begann seine Karriere in der Hotellerie u...
Yachthafenresidenz Hohe Düne | 21.12.2010

Trüffelfest in der Yachthafenresidenz Hohe Düne

Inspiriert von seiner Reise nach Turin Ende Oktober, kreierte Sternekoch und Küchenchef der Yachthafenresidenz Hohe Düne Tillmann Hahn sein winterliches Menu Jardinière. Auf seiner Reise in die Trüffelregion im norditalienischen Piemont hatte Hah...
Yachthafenresidenz Hohe Düne | 17.12.2010

Yachthafenresidenz Hohe Düne: Wellnessbereich ist „Exzellent“

Das HOHE DÜNE SPA hat zum zweiten Mal nach 2008 das höchste Qualitätssiegel des Deutschen Wellness Verbands erhalten. Der 4.200 Quadratmeter große Wellnessbereich der Yachthafenresidenz Hohe Düne sicherte sich mit 953 von 1.055 möglichen Punkte...