info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Technik Elektroauto |

Hybridfahrzeuge werden immer beliebter

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Hybridfahrzeuge statt nur Elektroautos


Elektroautos sind technisch noch nicht ausgereift, als Alternative zum reinem Elektroauto werden Hybridfahrzeuge immer beliebter. Hybridfahrzeuge können sind mit einem Verbrennungsmotor und einem Elektromotor ausgestattet.\r\n

Die schwindenden Reserven an Erdöl haben die Automobilhersteller zu einem Umdenken veranlasst. Es werden neue Antriebstechniken erforscht und auf ihre Alltagstauglichkeit getestet. Diese Thematik über Hybridfahrzeuge und Elektroautos wird auf der Webseite http://www.technik-elektroauto.de erörtert. Unbestreitbar führt die Entwicklung langfristig zum Elektroauto und dessen Betankung mit umweltfreundlich hergestelltem Strom. Doch bis das so weit ist, werden noch viele Jahre ins Land gehen. Derzeit spricht man in der Autoindustrie von einer Produktion von Elektroautos ab 2015. Doch gibt es erfreulicherweise Hybridfahrzeuge, die als eine Art Übergangsprodukt anzusehen sind. Diese Hybridfahrzeuge vereinen die Vorzüge eines Elektromotors und die Stärken eines modernen Benzin- oder Dieselmotors. Diese Technik gestattet den Einsatz von kleineren Verbrennungsmotoren, die darüber hinaus auch in Sprit sparenden Drehzahlbereichen gefahren werden können. Wird ein mehr an Leistung verlangt, schaltet sich der Elektromotor mit seinem starken Drehmoment ein. Dies ist vor allem beim Anfahren und Beschleunigen beim Hybridfahrzeug sehr hilfreich. Wird abgebremst, kann die überschüssige Energie über einen Generator zurückgewonnen und in einem Akku oder in einer Batterie gespeichert werden. Wird weniger Leistung verlangt, schaltet sich der Verbrennungsmotor beim Hybridfahrzeug ab, und das Fahrzeug fährt mit Elektroantrieb, gespeist aus dem Akku oder der Batterie, kostengünstig weiter. Die Hybridfahrzeuge kommen mit deutlich weniger Kraftstoff aus, als vergleichbare Modelle mit reinem Benzin- oder Dieselantrieb. Dieser Vorteil ist nicht nur für den Kraftfahrer von Bedeutung, sondern kommt auch der Umwelt zugute, die mit weniger CO2 und Rußpartikeln fertig werden muss. Da es aber nicht zu verleugnen ist, dass die Erdölvorkommen dieser Welt immer mehr schrumpfen, können Hybridfahrzeuge nur eine Übergangslösung darstellen. Das Endziel muss die komplette Umstellung auf abgasfreie Elektroautos sein. Das dies möglich ist, beweisen die vielen Prototypen, die teilweise auch schon bei Stadtverwaltungen und auf Firmengeländen täglich ihren Dienst verrichten. Das Hauptproblem scheint, so die Produzenten, bei der noch geringen Reichweite zu liegen. Die Speicherkapazitäten der Batterien müssten erhöht werden, um Elektroautos wirklich alltagstauglich und konkurrenzfähig zu machen.


Technik Elektroauto
Mark Minge
Reinbeker Redder 181
21031 Hamburg
+49 40 7326527

http://www.technik-elektroauto.de



Pressekontakt:
Handel & EDV Dienstleistungen
Mark Minge
Reinbeker Redder 181
21031
Hamburg
m.minge@web.de
+49 40 7326527
http://www.technik-elektroauto.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Mark Minge, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 331 Wörter, 2693 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Technik Elektroauto


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Technik Elektroauto lesen:

Technik Elektroauto | 28.07.2011

VW Elektroauto mit e-car Award 2011 ausgezeichnet

Lange Zeit hat man den Wolfsburgern vorgeworfen, das Thema Elektroauto (http://www.technik-elektroauto.de) nur als Randthema zu behandeln. Doch mit dem VW-Golf e Motion haben sich die Entwickler des größten Autoherstellers in Europa einen Klassen...
Technik Elektroauto | 13.12.2010

Spass pur und Freiheitsgefühle mit dem Kinderquad

Was eigentlich ist ein Kinderquad? Es handelt sich um ein vierrädriges Fahrzeug, eine Mischung aus Motorrad und Auto. Der Fahrer hat kein Dach über dem Kopf und auch keine seitlichen Blechverkleidungen. Die Fahrer sind voll und ganz dem Wetter und...