info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
[kapete] |

eLearning-Area profitiert von neuen Businesswelten der Orgatec

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Mit der communicate! auf neuen Wegen zum eLearning-Kunden


Bereits zum zweiten Mal findet die eLearning-Area auf der communicate! in Köln statt. Neu ist der Termin vom 19. bis 21. Oktober 2004 parallel zur Orgatec, der internationalen Fachmesse für Planung, Einrichtung und Management von Businesswelten. Die neue Positionierung der communicate! in Partnerschaft mit der Orgatec verspricht hohe Besucherzahlen und interessante neue Zielgruppen für eLearning Anbieter. Von den rund 63.000 Orgatec-Besuchern im Vorjahr waren 75 Prozent aus dem Mittelstand und 80 Prozent Entscheider aus den Branchen Finanz- und Versicherungswesen, Pharma, Medizin, Recht, Architektur, Design und Facility Management.

Der Veranstalter der eLearning-Area, die Agentur [kapete], hat das Konzept für die Aussteller überarbeitet. Anstelle eines Forums findet ein serviceorientiertes „eLearning-Area-Podium“ statt. Als Aussteller in der eLearning-Area treffen Anbieter ihre potentiellen Kunden aus dem Mittelstand in einem intensiven eLearning-Umfeld. Sie haben kostenfrei als Referenten im Podium die Möglichkeit, dem interessierten Zielpublikum ihre Leistungen und Produkte exklusiv und kostenlos innerhalb der eLearning-Area vorzustellen. Teilnehmende Referenten werden zudem inklusive Vortrag auf der Seite der eLearning-Area im Internet gelistet. Weitere Angebote sind die Nutzung der Speakers’ Corner im Ausstellungsbereich der communicate! und die Beteiligung als Sponsor.

Aussteller profitieren von zahlreiche Kommunikationsmaßnahmen vor und während der Veranstaltung im Doppelpack, da die Organisatoren der eLearning-Area eigene Kommunikationsmaßnahmen neben denen der Koelnmesse als Veranstalter der communicate! durchführen. Beispielsweise werden Aussteller und Referenten auf der Speaker’s Corner im Gesamtprogramm der Koelnmesse, auf deren Webseite, sowie im Programm der eLearning-Area und auf deren spezifischer Webseite gelistet, also jeweils zweifach erfasst.

Weitere Informationen unter: http://www.elearning-area.de.


Aussteller-Kontakt [kapete]
Ralph Müller
Tel. +49 221.97 257 63, mueller@kapete.de

Pressekontakt [kapete]
Corinna König
Tel. +49 221.97 257 63, presse@kapete.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Corinna König, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 172 Wörter, 1508 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von [kapete] lesen:

[kapete] | 09.05.2006

[kapete] überzeugt Deutsche Zentralbibliothek für Medizin

Die Kölner Kommunikationsagentur [kapete] OHG ist unter sechs Wettbewerbern als Sieger aus dem Pitch um den Medpilot-Etat der ortsansässigen Deutschen Zentralbibliothek für Medizin hervorgegangen. Das Marketing- und Werbekonzept von [kapete], das ...
[kapete] | 21.02.2006

WEBACAD und [kapete] rennen offene Türen ein

„Wir machen E-Learning aber keiner macht mit“. Dieser Ausspruch wird der Vergangenheit angehören, wenn man die Regeln des Marketing auch auf die interne Kundschaft überträgt. Das versprachen zumindest Sünne Eichler von WEBACAD und Ulrike Timmle...
[kapete] | 04.08.2005

Wie Mitarbeiter überzeugte eLearner werden - Internes Marketing für eLearning

Nach wie vor stoßen Unternehmen und Institutionen bei der Einführung von eLearning-Maßnahmen auf zu geringe Akzeptanz und emotionale Beteiligung ihrer Zielgruppen. Trotz hochwertiger eLearning-Produkte und Blended-Learning-Konzepte werden die Ange...