info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Projekt Design Karl-Heinz von Lackum, |

Projekt Design Marketing-App "iMarketing" ist jetzt noch schlauer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Umfangreiches Update erweitert und aktualisiert die iPhone App


Die iPhone App "iMarketing", die erste deutsches Glossar-App für Marketing und Unternehmensführung erfährt umfangreiches Update.\r\n

Münster bei Dieburg, 01.11.2010. "iMarketing", die iPhone Glossar-App für Marketing und Unternehmensführung präsentiert sich jetzt in deutlich erweitertem Umfang. Im zweiten Update seit Erscheinen wurden mehr als 100 neue Begriffe hinzugefügt und zahlreiche Abbildungen, Illustrationen und Beispiele ergänzt.
"In kaum einem anderen Bereich wird soviel Fachchinesisch gesprochen wie in der Unternehmenskommunikation. Da wimmelt es von Akronymen, Anglizismen und Buzzwords. Und ständig kommen neue Begriffe hinzu, die zwar in aller Munde aber noch lange nicht in aller Köpfe sind." erläutert Autor Karl-Heinz von Lackum. "Unser Ziel war es, eine App zu schaffen, die in Sekunden Klarheit bringt."
So entstand die erste deutschsprachige Glossar-App für Marketing. Sie definiert neue und klassische Fachbegriffe die häufig verwendet, aber nur selten gründlich erklärt werden. Die Definitionen von iMarketing sind alltagstauglich: kurz und verständlich auf den Punkt. Viele Einträge sind illustriert oder werden durch Abbildungen veranschaulicht.

Die Navigation ist simple: Die Stichwörter werden über eine Suchfunktion und über eine alphabetische Liste angesteuert. Zusätzlich lassen sich über die Shuffle-Funktion, Stichwörter zufällig anzeigen. Das vereinfacht inspirierendes Blättern oder das Überprüfen des eigenen Kenntnisstands.

iMarketing ist auch für den fortgeschrittenen Anwender interessant. So werden nicht nur spezifische Begriffe erklärt, sondern auch feine Unterscheidungen wie beispielsweise die zwischen Effizienz und Effektivität beleuchtet. Auch landläufige Floskeln werden hinterfragt. Beispiel: Jeder kennt die Win-Win-Situation - aber wie heißen die fünf Alternativen, die vorkommen, wenn nicht beide Seiten gewinnen? iMarketing gibt die Antwort.

Ferner stehen dreizehn so genannte "Braintools" zur Verfügung. Das sind übersichtliche und praktische Listen und Arbeitshilfen. Sie bieten Unterstützung für alle, die sich im weitesten Sinne mit Marketing befassen - z.B. Unternehmer, Marketingmitarbeiter, Freiberufler und Selbstständige.

Seit dem Erscheinen Anfang des Jahres hat sich iMarketing - ohne eine werbliche Unterstützung -ausgezeichnet verkauft. Die erfreulichen Downloadzahlen und das positive Feedback der Benutzer aus dem gesamten deutschsprachigen Raum demonstriert den hohen Gebrauchswert der App.
Das Update ist für bestehende Anwender kostenlos und wird automatisch zur Verfügung gestellt.

iMarketing ist für 1,59 EUR in Apples App-Store erhältlich. Interessierte können sich Funktion und Nutzung der App auf www.marketingglossar.com anschauen. Weitere Infos unter www.projekt-design.com.


Zur Person:?Karl-Heinz von Lackum ist Praxisexperte für Corporate Branding und seit fast 20 Jahren als Gestalter und Berater in der strategischen Unternehmenskommunikation aktiv. Er entwickelt Branding-Strategien und Unternehmensleitbilder, hält Vorträge und leitet Workshops zum Thema Kommunikation und Markenmanagement. Er begleitet Unternehmen auf dem Weg zur Marke und ist Autor von Fachartikel und Fachbüchern, darunter der Businessratgeber "Mit Branding an die Spitze".



Projekt Design Karl-Heinz von Lackum,
Karl-Heinz von Lackum
Auf der Beune 48
64839 Münster
06071-36135

www.projekt-design.com



Pressekontakt:
Projekt Design Karl-Heinz von Lackum
Karl-Heinz von Lackum
Auf der Beune 48
64839
Münster
von_lackum@projekt-design.com
06071-36135
http://projekt-design.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karl-Heinz von Lackum, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 412 Wörter, 3479 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Projekt Design Karl-Heinz von Lackum, lesen:

Projekt Design Karl-Heinz von Lackum, | 09.02.2011

Projekt Design gewinnt Pfeiffer, Link und Partner als Kunden

Münster bei Dieburg, 9. Februar 2011. Die Kanzlei Pfeiffer, Link und Partner wird seit 1.1.2011 von der Kommunikationsagentur Projekt Design Karl-Heinz von Lackum betreut. In der Kanzlei mit Standorten in Darmstadt und Frankfurt am Main bieten Notar...
Projekt Design Karl-Heinz von Lackum, | 02.02.2011

Projekt Design verstärkt Bereiche PR und Social Marketing

Münster bei Dieburg, 2. Februar 2011. Michael Weber (46) verstärkt seit kurzem das Team von Projekt Design Karl-Heinz von Lackum. Er ist zuständig für die Kundenbetreuung und Konzeption in den Bereichen PR und Social Marketing. Weber ist präd...
Projekt Design Karl-Heinz von Lackum, | 12.10.2010

Do you speak Marketing?

Münster bei Dieburg. Pünktlich zur Frankfurter Buchmesse 2010 erscheint das aktuelle Buch von Karl-Heinz von Lackum mit dem Titel "Do you speak Marketing?" Ist es nicht erstaunlich, dass gerade in der Kommunikationsbranche so viel schwer verstä...