info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SEE Virtual Worlds |

SEE Virtual Worlds trifft Vereinbarung über Veröffentlichung einer virtuellen Themenwelt in Anlehnung an Universal Monsters und Van Helsing

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neuer MMOG-Planet erweckt Kultmonster aus klassischen Universal-Filmen wieder zum Leben


Das Unterhaltungsunternehmen SEE Virtual Worlds?, das ein Virtual-Reality-Universum aus miteinander verknüpften und mit Markenlizenzen verbundenen Planeten veröffentlicht, hat heute eine Zusammenarbeit mit Universal Partnerships & Licensing bekannt gegeben.Gemeinsam werden die beiden Unternehmen eine virtuelle Welt in Anlehnung an die klassischen Universal Monsters? veröffentlichen. In dem Massively-Multiplayer-Online-Spiel können Spieler dem berühmt-berüchtigten Monsterjäger Van Helsing nacheifern und Monster in berühmten Szenen aus einer Reihe von Horrorfilmen, die im Verleih von Universal Pictures erschienen sind, verfolgen.\r\n

Das Unterhaltungsunternehmen SEE Virtual Worlds?, das ein Virtual-Reality-Universum aus miteinander verknüpften und mit Markenlizenzen verbundenen Planeten veröffentlicht,
hat heute eine Zusammenarbeit mit Universal Partnerships & Licensing bekannt gegeben. Gemeinsam werden die beiden Unternehmen eine virtuelle Welt in Anlehnung an die klassischen Universal Monsters? veröffentlichen. In dem Massively-Multiplayer-Online-Spiel
können Spieler dem berühmt-berüchtigten Monsterjäger Van Helsing nacheifern und
Monster in berühmten Szenen aus einer Reihe von Horrorfilmen, die im Verleih von Universal Pictures erschienen sind, verfolgen.

Die Veröffentlichung der neuen Welt ist für Ende 2011 vorgesehen, und diese wird das klassische Survival- Horror-Genre mit den interaktiven Elementen einer naturgetreuen
virtuellen Welt kombinieren. Spieler werden als Monsterjäger das Vermächtnis des Kampfes zwischen Van Helsing und einer Vielzahl originaler Universal-Monster erleben, darunter Frankenstein, Die Mumie, Dracula, Der Wolfsmensch und viele mehr. Die Teilnehmer haben außerdem die Chance, je nach Lizenzfigur in andere Länder zu reisen, so etwa in den Vatikan, auf Draculas Schloss und auf die Lagune, um auf verschiedenen Missionen gegen jeden dieser Erzfeinde zu kämpfen.

Die neue virtuelle Universal-Monsters-Welt wird der zweite Themenplanet sein, der von SEE Virtual Worlds im Entropia Universe veröffentlicht wird - einer riesigen 3-D-Landschaft, die von MindArk PE AB erschaffen und Endbenutzern zur Verfügung gestellt wird. Das Entropia Universe umfasst mehrere bestehende Planeten und kombiniert eine revolutionäre Bargeldwirtschaft mit innovativer Grafik. Zu Beginn dieses Jahres gab SEE Virtual Worlds die Zusammenarbeit mit dem Nachlass von Michael Jackson bekannt, um den Planet Michael zu veröffentlichen, den ersten Planeten von SEE Virtual Worlds im Entropia Universe, dessen Markteinführung ebenfalls für 2011 vorgesehen ist.

"Die Kooperation mit Universal ermöglicht uns, zeitlose Lizenzfiguren aus Filmen in eine interaktive Plattform zu integrieren und so das Horror-Genre für das 21. Jahrhundert auferstehen zu lassen", so Martin Biallas, CEO von SEE Virtual Worlds.
"Fans von Van Helsing und den klassischen Universal-Monstern werden begeistert sein, wie tief sie in die sozialen Netzwerke des Spiels eintauchen und in welchem Umfang sie in der virtuellen Universal-Monster-Welt interagieren können, wenn das Spiel im nächsten Jahr veröffentlicht wird."

"Angesichts der Vision, die SEE Virtual Worlds für eine Online-Welt mit unseren
Kultmonstern von Universal bietet, können wir es kaum erwarten, den Fans erstmals die Chance zu geben, mit ihren Lieblingsfiguren in einem sich kontinuierlich entwickelnden Social Game in Echtzeit zu interagieren", so Bill Kispert, Vorstand und Geschäftsführer, Digital Platforms, Universal Partnerships & Licensing. "Wir bei Universal sind ständig
bemüht, an vorderster Front der digitalen Medien zu stehen, und wir freuen uns, mit Unterstützung der fortschrittlichen Entropia-Universe-Plattform den Fans und Spielern
gleichermaßen die Universal Monsters über eine dynamische und spannende neue virtuelle Welt näher zu bringen."


SEE Virtual Worlds
Enno Hennrichs
Neckarstaden 20
69117 Heidelberg
0049-6221 502 593 10

http://www.seeglobalentertainment.com



Pressekontakt:
Agentur Schäfer
Enno Hennrichs
Neckarstaden 20
69117
Heidelberg
e.hennrichs@agentur-schaefer.com
06221-502 593-10
http://www.agentur-schaefer.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Enno Hennrichs, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 425 Wörter, 3539 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SEE Virtual Worlds


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SEE Virtual Worlds lesen:

SEE Virtual Worlds | 11.08.2011

SEE Virtual Worlds® und SEE Games sichern sich die Lizenzrechte für die Entwicklung digitaler und Online-Spiele, die auf einigen der weltweit populärsten Figuren aus der Unterhaltungsbranche beruhen

Los Angeles, USA / Heidelberg, Deutschland - 11. August 2011 SEE Virtual Worlds® und SEE Games, Unterhaltungsunternehmen, die an lizenzierte Franchises gebundene digitale und Online-Spiele publizieren, gaben heute bekannt, dass sie gemeinsam mit wi...
SEE Virtual Worlds | 21.09.2010

SEE VIRTUAL WORLDS? und der Michael Jackson Estate veröffentlichen gemeinsam die virtuelle Onlinewelt PLANET MICHAEL?

LOS ANGELES - 21. September 2010 - SEE Virtual Worlds?, gibt heute die Zusammenarbeit mit der Michael Jackson Estate bekannt. Gemeinsam veröffentlichen sie Ende 2011 Planet Michael?, eine virtuelle Massively Multiplayer Onlinewelt (MMO). Planet Mich...