info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ThinPrint AG |

ThinPrint startet Zertifizierungsprogramm für Hardwarehersteller

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Am neuen ThinPrint Device Certificate erkennen Kunden und Channel-Partner auf einen Blick geprüfte Geräte mit .print-Technologie


Cloud-Printing-Experte ThinPrint startet ein Zertifizierungsprogramm für OEM-Partner, die den .print Client in ihre Geräte integriert haben. Nur Geräte, die den standardisierten Test erfolgreich durchlaufen, erhalten das ThinPrint Device Certificate und werden auf der Website des Software-Herstellers als empfohlenes Gerät gelistet. So bietet das Unternehmen allen Kunden, potentiellen Kunden und Channel-Partnern eine verlässliche Entscheidungshilfe bei der Auswahl geeigneter Hardware.\r\n

(Berlin, 26. Oktober 2010) Cloud-Printing-Experte ThinPrint startet ein Zertifizierungsprogramm für OEM-Partner, die den .print Client in ihre Geräte integriert haben. Nur Geräte, die den standardisierten Test erfolgreich durchlaufen, erhalten das ThinPrint Device Certificate und werden auf der Website des Software-Herstellers als empfohlenes Gerät gelistet. So bietet das Unternehmen allen Kunden, potentiellen Kunden und Channel-Partnern eine verlässliche Entscheidungshilfe bei der Auswahl geeigneter Hardware.

Bereits kurz nach der Firmengründung von ThinPrint und der Veröffentlichung der ersten Druckoptimierungs-Software der Produktfamilie ThinPrint .print im Jahr 1999 begannen die ersten Hardwarehersteller mit der Integration der .print-Technologie in ihre Produkte. Durch die Einbettung des .print-Clients sind Geräte in der Lage, die bandbreitenoptimierten und hoch komprimierten ThinPrint-Druckdaten zu empfangen. Mittels zusätzlicher Features wie .print AutoConnect können clientseitig konfigurierte Drucker komfortabel in die Session oder auf dem Druckserver gemappt werden. Das .print Management Center ermöglicht zudem die zentrale Verwaltung der Druckwarteschlangen aller .print-fähigen Geräte. Sämtliche Features, die ein .print Client mitbringt, wie z.B. auch die Möglichkeit, SSL-verschlüsselte Druckdaten zu empfangen, werden im jeweiligen Zertifikat dokumentiert. Zu den OEM-Partnern des Unternehmens gehören heute alle führenden Thin-Client- und Druckerhersteller sowie Hersteller von internen Schnittstellenkarten und externen Druckservern.

Um für mehr Übersichtlichkeit zu sorgen, entschloss sich ThinPrint nun zur Einführung eines standardisierten Tests. Erfolgreich geprüfte Geräte erhalten das ThinPrint Device Certificate.

"Ein Vorteil für unsere Kunden ist die breite Verfügbarkeit unseres .print-Clients für eine Vielzahl von Thin Clients, Druckern und externen Printservern", so Frank Hoffmann, Director Strategic Relationships der ThinPrint AG. "Mit dem neuen ThinPrint-Zertifikat schaffen wir nun deutlich mehr Transparenz in Bezug auf die unterstützten Protokolle und Features. Das hilft unseren Kunden und Partnern bei der Auswahl der richtigen Hardware in ihren Projekten."
Zu den ersten Herstellern mit zertifizierten Geräten zählen HP, Igel, Samsung, SEH, Silex, Wyse und 10ZiG.

Weitere Infos: www.thinprint.de/Zertifikat

Diese Presseinformation ist unter www.thinprint.de/presseinfos, Pressefotos sind hier verfügbar: www.thinprint.de/pressefotos.


ThinPrint AG
Silke Kluckert
Alt Moabit 91a/b
10559
Berlin
silke.kluckert@thinprint.com
030-39493166
http://www.thinprint.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Silke Kluckert , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 302 Wörter, 2665 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ThinPrint AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ThinPrint AG lesen:

ThinPrint AG | 02.08.2011

ThinPrint AG wird Cortado AG

(Berlin, 2. August 2011) Die 1999 mit Druckoptimierungs-Lösungen gestartete ThinPrint AG gibt bekannt, dass sie sich mit Wirkung zum 1. August dieses Jahres in Cortado AG umbenennt. Die Umbenennung ist Konsequenz eines bereits seit mehreren Jahren e...
ThinPrint AG | 28.06.2011

Die neue ThinPrint Engine 8.6 sorgt für Druckoptimierung und mehr Mobilität

Berlin, 28. Juni 2011 - ThinPrint, führender Anbieter von virtuellen Desktop-Prozessen für den Zugriff, das Betrachten, Drucken und Arbeiten mit Geschäftsdokumenten, gibt die Verfügbarkeit der ThinPrint Engine 8.6 bekannt. Die neue Version des Un...
ThinPrint AG | 01.02.2011

ThinPrint steigt in den Secure-Printing-Markt ein

(Berlin, 1. Februar 2011) ThinPrints erste Secure-Printing-Lösung .print Personal Printing Essentials ist verfügbar. Das jüngste Produkt der .print-Produktfamilie ist ThinPrints Einstieg in den Secure-Printing-Markt. Die Lösung ermöglicht sicher...