info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MIPS Technologies |

Cavium Networks Verlängert MIPS®-Architekturlizenz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Nächste Generation an OCTEON® Produkten basiert auf MIPS64® Architektur


Nächste Generation an OCTEON® Produkten basiert auf MIPS64® Architektur SUNNYVALE, Calif. - 02. ...

SUNNYVALE, Calif. - 02. November 2010 - Der langjährige Lizenznehmer Cavium Networks setzt auch bei seinen zukünftigen innovativen OCTEON® Produkten auf MIPS und hat dazu seine Lizenz für die hochleistungsfähige MIPS64® Architektur verlängert. "Immer öfter werden die Cavium Lösungen in Netzwerk- und Kommunikationsanwendungen eingesetzt. Für diesen Markt bietet uns die MIPS Architektur spezielle Vorteile wie höchste Leistung, Energieeffizienz und ein einzigartiges Ecosystem", so Rajiv Khemani, VP and GM, Networking and Communications, Cavium Networks.

"Cavium Networks schöpft die Flexibilität der MIPS Architekturlizenz bei seiner Entwicklung von hochleistungsfähigen und innovativen Multicore-Prozessoren für Networking, Wireless und Storage komplett aus. Die leistungsstarke MIPS Architektur wird zunehmend zur ersten Wahl bei solchen Anwendungen, speziell im Hinblick auf den ansteigenden Daten- und Video-Traffic über vernetzte und mobile Netzwerke", führt Art Swift, Vice President of Marketing and Business Development, MIPS Technologies, aus.

Die MIPS64 Architektur zielt auf Anwendungen bei Networking und Computing ab. Mit leistungsstarken Features, normenschaffenden Mode Instructions, der Unterstützung für frühere ISAs und einem Upgradepfad für die MIPS32® Architektur bietet die MIPS64 Architektur eine beständige hochleistungsfähige Grundlage für zukünftige auf MIPS Prozessoren basierende Entwicklungen.

Die OCTEON Multi-Core Prozessoren von Cavium basieren auf der MIPS64-Architektur und bieten eine skalierbare, hochleistungsfähige, stromsparende Lösung für intelligente Netzwerk-Anwendungen von 100 Mbps bis 40 Gbps. Sie finden breiten Einsatz in leistungsstarken Routern, Switches, Speicher-Netzwerk-Ausrüstung, Sicherheitsvorrichtungen, Datenzentren- Ausstattung und Zubehör für 3G, WiMAX, LTE Infrastrukturen einschließlich Basisstationen, Funknetzsteuereinheiten, Deep Packet Inspection (DPI) Equipment.

# # #

Über Cavium Networks (www.caviumnetworks.com):
Cavium Networks ist ein führender Anbieter von hochintegrierten Halbleiterprodukten für Netzwerk- und Kommmunikationsanwendungen und digitale Heimgeräte. Das Unternehmen bietet ein breites Portfolio an integrierten, Software-kompatiblen Prozessoren mit Leistungsstärken von 100 Mbps bis zu 40 Gbps, die die sichere und intelligente Funktionalität in Equipment für Unternehmen, Datenzentren, sowohl Breitband/Consumer als auch Access und Service Provider ermöglichen. Die Prozessoren von Cavium werden von Ecosystem-Partnern unterstützt, die Betriebssysteme, Toolsupport, Referenzdesigns und andere Services bieten. Cavium Networks hat seinen Hauptsitz in Mountain View, Kalifornien, mit Designteams in Kalifornien, Massachusetts und Indien.



MIPS Technologies
Büchmann
Berghauser Strasse 62
42859 Remscheid
+49 2191 900 200

www.mips.com



Pressekontakt:
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni-Felber
Landshuter Straße 29
85435
Erding
beate@lorenzoni.de
+49 8122 55917-0
http://www.lorenzoni.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Beate Lorenzoni-Felber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 348 Wörter, 3074 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MIPS Technologies lesen:

MIPS Technologies | 11.08.2011

Loongson lizensiert MIPS32 und MIPS64 Architektur für Embedded und Computeranwendungen

SUNNYVALE / Calif. - 8. August 2011 - Loongson hat die MIPS32® und MIPS64® Architektur zur weiteren Entwicklung von MIPS-Based? Loongson CPU Cores lizensiert. Sie sollen in Anwendungen angefangen bei Hig-End Computing, über Cloud Server und Termin...
MIPS Technologies | 02.08.2011

Lauterbach TRACE32 unterstützt MIPS32 M14K Cores

SUNNYVALE/USA und HÖHENKIRCHEN-SIEGERTSBRUNN/D - 2. August 2011 - Ab sofort bieten die TRACE32® Debugger von Lauterbach Unterstützung für die MIPS32® M14K? und M14Kc? Prozessorkerne von MIPS Technologies. Dank der fortschrittlichen Code Kompress...
MIPS Technologies | 14.07.2011

MIPS Technologies erhält Auszeichnungen für innovative Lösungen, die auf der China IC Expo 2011 vorgestellt wurden

SUNNYVALE, Calif/USA - 12. Juli 2011 - MIPS Technologies hat zwei Auszeichnungen für innovative Lösungen erhalten, die auf der China IC Expo 2011 vom 28. bis 29. Juni im Shenzhen Convention and Exhibition Centre demonstriert wurden. Die Organisator...