info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VANTAGE Digital GmbH |

VANTAGE Digital bietet nahtlose HbbTV-Integration für den Sat-Receiver VT-1

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mit Linux fit für die interaktive Fernseh-Zukunft:


Mit Linux fit für die interaktive Fernseh-Zukunft: Karlsbad/München, 2. November 2010. ...

Karlsbad/München, 2. November 2010. VANTAGE Digital, Premiumhersteller von Satelliten- und Kabel-Receivern für hochauflösendes digitales Fernsehen, gibt die Verfügbarkeit des Linux-Betriebssystems für den Full-HD Satelliten-Twin-Receiver VT-1 bekannt. Die neue Software steht kostenlos zum Download von der Unternehmenswebsite zur Verfügung und macht den VT-1 fit für HbbTV-Funktionen wie Mediatheken, interaktive Anwendungen und die Integration in Heim-netzwerke.

Nach dem erfolgreichen Beta-Test der Linux-Software im August und September bringt VANTAGE Digital nun die offizielle Version des Betriebssystems heraus. In dem Release wurden zahlreiche Verbes-serungen und Anregungen der Beta-Tester integriert und in einer einfach zu installierenden Software umgesetzt. Ab sofort finden Be-sitzer des VT-1 das neue Betriebssystem sowie eine detaillierte An-leitung zur Installation zum kostenlosen Download auf der Website des Unternehmens:
www.vantage-digital.com/index.php?a=downloads&cat=Digitalreceiver

Einfache Installation
Das Linux-Betriebssystem lässt sich mit wenigen Handgriffen schnell auf den VT-1 aufspielen. Nach dem Download der Software auf ei-nen USB-Stick wird das Speichermedium vom Receiver erkannt. Nach Auswahl der entsprechenden Datei startet die Installation au-tomatisch und ist nach etwa 20 Minuten und einem Neustart des Empfängers einsatzbereit. Danach haben Kunden die Möglichkeit, ihren Receiver wie gewohnt mit dem herkömmlichen Betriebssystem oder wahlweise mit der neuen Linux-Alternative zu starten.

HbbTV: VANTAGE bringt Fernsehen und Internet zusammen
Während sich die optische Darstellung des Linux-Systems kaum von den bekannten Layouts und Menüstrukturen des Standard-Systems unterscheidet, warten unter der Haube zahlreiche neue Funktionen und Mehrwertdienste auf den Nutzer. Das von VANTAGE Digital selbst entwickelte Linux-OS schlägt die Brücke von der TV-Welt in die Weiten des Internets und bietet wesentliche Vorteile beim Zugriff auf interaktive Dienste. So lassen sich die beliebten Mediatheken vieler Sender nun direkt am Fernseher aufrufen und verpasste Sendungen können bequem vom Sofa aus angesehen werden. Der Umweg über den mit dem Internet verbundenen Computer entfällt. Zusätzlich genießen die Nutzer des VT-1 nun laufend aktuelle Nachrichten und Informationen, auch außerhalb des regulären Fernsehprogramms. Dank Linux lassen sich mit dem VT-1 auch interaktive Anwendungen nutzen. Dazu zählen etwa die Teilnahme an Umfragen oder Quiz-Sendungen. Außerdem bieten viele Sender bereits eine neue Generation von Videotext und erweiterte elektronische Programmführer an. Schließlich können die Video-on-Demand-Angebote der einzelnen Sender direkt am Fernseher abgerufen werden. Entsprechende Internetinhalte aus den Bereichen Unterhaltung, Sport, Freizeit oder Musik bieten beispielsweise Sender wie ARD und ZDF, die dritten Programme, Anixe HD sowie viele private Sender an. Die Anstalten der ProSiebenSat.1-Gruppe integrieren zudem zahlreiche Angebote aus dem Video-Portal Maxdome in ihre HbbTV-Angebote.
Die Bedienung ist dabei denkbar einfach gehalten: Mit der "Red Button"-Taste auf der Fernbe-dienung des VT-1 lassen sich interaktive Menüs aufrufen und die zusätzlichen Angebote nutzen.
"Wir sind stolz darauf, mit der neuen Software das erste Linux-System für eines unserer Produk-te anbieten zu können und insbesondere die HbbTV-Angebote vieler Sender nahtlos zu integrie-ren. Mit der Software bringen wir das Beste aus den Erlebniswelten Fernsehen und Internet im VT-1 zusammen und bieten unseren Kunden damit echten Mehrwert", erklärt Steven Enseroth, der Gründer und Geschäftsführer von VANTAGE Digital. "Wir mussten das Linux-System von Grund auf neu entwickeln und konnten dabei kaum auf vorhandene Erfahrungen aufbauen. Da-her freuen wir uns, dass wir die Software so zügig umsetzen und sogar früher als geplant zum Download anbieten können. Daran haben unsere Kunden einen wesentlichen Anteil. Viele von ihnen haben mit großem Engagement an unserem Beta-Test teilgenommen und uns wichtige Informationen zur Stabilität und den Funktionen geliefert."
Für die Zukunft plant VANTAGE Digital, die Entwicklung der Linux-Angebote weiter voranzutrei-ben. So sind für Ende des Jahres weitere Updates für die Software in Planung. Dabei wird das Webportal optimiert und die Möglichkeiten der Heimvernetzung über UpnP- und DLNA-Standards implementiert.

Verfügbarkeit
Die Linux-Software für den VT-1 sowie eine detaillierte Installationsanleitung stehen ab sofort auf der Website von VANTAGE Digital zum kostenlosen Download bereit:
http://www.vantage-digital.com/index.php?a=downloads&cat=Digitalreceiver



VANTAGE Digital GmbH
Marco Opitano
Im Hinteracker 11
76307 Karlsbad
+49 (0)7248 926 81-0

http://www.vantage-digital.com/



Pressekontakt:
Trademark Consulting GmbH
Florian Richter
Goethestraße 66
80336
München
vantage-digital@trademarkconsulting.eu
+49-89-444 4674-20
http://www.trademarkconsulting.eu


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Florian Richter, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 616 Wörter, 5045 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: VANTAGE Digital GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VANTAGE Digital GmbH lesen:

VANTAGE Digital GmbH | 28.07.2011

VANTAGE Digital präsentiert leistungsstarkes Einstiegsgerät für gestochen scharfe Bildqualität

Karlsbad/München, 28. Juli 2011. VANTAGE Digital, Premiumhersteller von Satelliten- und Kabel-Receivern für hochauflösendes digitales Fernsehen, wertet sein Angebot an leistungsstarken Einstiegsgeräten mit dem VT-610 auf. Der neue Full-HDTV-Empf...
VANTAGE Digital GmbH | 21.02.2011

Unkomplizierter Netzwerker:Dank WiFi-Stick integriert sich der Sat-Receiver VANTAGE VT-1 spielend in jedes Heimnetzwerk

Karlsbad/München, 21. Februar 2011. VANTAGE Digital, Premiumhersteller von Satelliten- und Kabel-Receivern für hochauflösendes digitales Fernsehen, erweitert sein Zubehörprogramm um einen WiFi-Stick für sein Topmodell, den Satelliten-Twin-Receie...
VANTAGE Digital GmbH | 15.11.2010

Zukunftssicher dank CI Plus-Schnittstelle:

Karlsbad/München, 15. November 2010. VANTAGE Digital, Premiumhersteller von Satelliten- und Kabel-Receivern für hochauflösendes digitales Fernsehen, erweitert mit dem VT- 600 sein Angebot an leistungsstarken Einstiegsgeräten. Mit dem VT-600 präs...