info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
callas software GmbH |

euroscript weitet Einsatz des callas-Flaggschiffproduktes aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Lösungsanbieter im Bereich Content-Lifecycle-Management setzt den pdfaPilot jetzt auch zum Erstellen großer PDF/A-Dateien ein


(Berlin/Bertrange) euroscript, ein führender Dienstleister auf dem Gebiet des Content-Lifecycle-Managements, steuert mit dem pdfaPilot, dem Flaggschiff der callas software GmbH, jetzt auch über tiefere „Gewässer“. Bisher nutzte der Dienstleister, der für das Amt für Veröffentlichungen der Europäischen Union Dateien ISO-standardkonform nach PDF/A konvertiert, den pdfaPilot bereits zum Kontrollieren der Inhalte. Nun setzt er das in seiner Geschwindigkeit verbesserte Produkt vor allem dann ein, wenn besonders große PDF/A-Dateien zu validieren beziehungsweise zu erstellen sind.

euroscript erhält vom Amt für Veröffentlichungen in der EU zahlreiche Dateien im Rahmen der EU-Amtsblattproduktion. Diese Publikation ist im Verlagsgewerbe etwas Besonderes, erscheint doch das Amtsblatt als einzige Zeitschrift an allen Werktagen in allen 23 Amtssprachen der EU. Es besteht aus den zusammenhängenden Reihen „Rechtsvorschriften“ sowie „Mitteilungen und Bekanntmachungen“ und einem Supplement „Bekanntmachungen öffentlicher Aufträge“. Die Reihe „Mitteilungen und Bekanntmachungen“ umfasst außerdem einen ausschließlich elektronischen Teil. Um alle Anforderungen an die Veröffentlichungs- und Archivierungsvorschriften erfüllen zu können, müssen die Dateien in definierte Ausgangsformate konvertiert werden, so auch nach PDF/A-1a.

Diese Ausprägung ist im Vergleich zu PDF/A-1b, die „lediglich“ die visuelle Langzeit-Reproduktion gewährleistet, die höherwertige. Sie fordert zusätzlich die Auszeichnung der Inhalte eines PDF-Dokuments, so dass dessen logische Struktur („tagged PDF“) erkennbar bleibt, sowie ausreichende Zeichensatzinformationen, damit der komplette Text als Unicode interpretiert werden kann. Das ist die Voraussetzung dafür, dass Text aus dem PDF heraus kopiert werden kann aber auch dafür, dass ein ScreenReader den Text vorlesen kann. Mit der Konvertierung nach PDF/A-1a können Anwender sicherstellen, dass ihre Dokumente barrierefrei lesbar und auf mobilen Endgeräten oder eBook-Readern in ihrer Struktur logisch angezeigt werden können.

Den Auftrag erledigt euroscript in einem komplexen Workflow. Dieser startet mit der Anlieferung der Daten. „Wir bekommen sie in 22 verschiedenen Sprachen in unterschiedlichen Eingangsformaten, meist als Word-Dateien“, erklärt Oliver Zimmer, Managing Director bei euroscript Luxembourg. Anschließend erfolgt die eigentliche Konvertierung in ein XML-Format, das als Basis für das Layout dient, und in PDF/A-1a. Während der Konvertierung in PDF/A-1a werden verschiedene Korrekturen vorgenommen, beispielsweise eine Anpassung der Metadaten.

„Wir setzen den pdfaPilot als Server-Version ein und vor allem dann, wenn wir besonders umfangreiche Amtsblätter oder PDF erstellen“, erläutert Oliver Zimmer. Dabei werden Einzel-PDF erzeugt und dann zusammengefügt. Dies nehme weniger Zeit in Anspruch als die Dateien zusammenzustellen und dann das PDF im Acrobat Distiller zu erzeugen und sei ein großer Vorteil, angesichts der Tatsache, dass euroscript im Durchschnitt 2.000 bis 3.000 Seiten pro Monat mit dem pdfaPilot verarbeite – für jede der 22 Sprachen.

Dabei war das Erzeugen PDF/A-konformer Dateien noch vor zwei Jahren, als euroscript das Projekt startete, eine ziemliche Herausforderung, erinnert sich Zimmer. Im Zuge der Suche nach Lösungen entschied sich euroscript für den pdfaPilot von callas, weil er als eines der ersten PDF/A-Werkzeuge die Anforderungen erfüllte und auch vom Amt für Veröffentlichungen der EU benutzt wurde.


Über euroscript

euroscript ist ein führender Lösungsanbieter im Bereich Content-Lifecycle-Management. Das Unternehmen bietet umfassende Lösungen zur Konzeption, Entwicklung und Unterstützung von Content-Management-Prozessen jeder Größenordnung. Dank der Expertise seiner Mitarbeiter in den Bereichen Beratung, Systemintegration, Sprachdienstleistungen sowie Content- und Dokumenten-Management ist euroscript in der Lage, Unternehmen weltweit bei der effizienten Verwaltung ihrer Dokumente und digitalen Informationen zu unterstützen.

Mit einer Präsenz in 15 Ländern bedient euroscript Kunden aus so unterschiedlichen Branchen wie dem öffentlichen Sektor, dem Bereich Luft- und Raumfahrt, Verteidigung und Transport, der Fertigungsindustrie, dem Bereich Biowissenschaften, dem Finanzwesen und dem Bereich Energie und Umwelt. Weiterführende Informationen finden Sie unter: www.euroscript.com.


Ihr Redaktionskontakt:

euroscript International S.A.
Public Relations (Suzan Ger)
55, rue de Luxembourg
L-8077 Bertrange
Tel.: +352 31 44 11 1
Fax: +352 31 44 11 209
pr@euroscript.com
www.euroscript.com


Über callas software

callas software bietet einfache Möglichkeiten, um komplexe Herausforderungen im PDF-Umfeld zu bewältigen. Als Innovator von Verfahren entwickelt und vermarktet callas software PDF-Technologien für das Publishing, die Produktionsstufe, den Dokumentenaustausch und die Dokumentenarchivierung.
callas software unterstützt Agenturen, Verlagen und Druckereien darin, ihre Aufgabenstellungen zu lösen, indem es Software zum Prüfen, Korrigieren und Wiederverwenden von PDF-Dateien für die Produktion von Druckvorlagen und das elektronische Publizieren bereitstellt.
Unternehmen und Behörden aus aller Welt vertrauen den zukunftssicheren, vollständig PDF/A-konformen Archivierungslösungen von callas software.

Darüber hinaus ist die Technologie von callas software auch als Programmierbibliothek (SDK) für Entwickler erhältlich, die PDFs optimieren, validieren und korrigieren müssen. Software-Anbieter wie Adobe®, Quark®, Xerox® und viele andere haben verstanden, welche Qualität und Flexibilität die callas-Werkzeuge bieten, und haben sie in ihre eigenen Lösungen integriert.
callas software unterstützt aktiv internationale Standards und wirkt in ISO, CIP4, der European Color Initiative und der Ghent PDF Workgroup mit. Darüber hinaus ist callas software Gründungsmitglied des PDF/A Competence Center.

Der Firmensitz des Unternehmens befindet sich in Berlin. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.callassoftware.com.


Ihre Redaktionskontakte:

callas software GmbH
Dietrich von Seggern
Schönhauser Allee 6/7
D-10119 Berlin
Tel +49 30 443 90 31-0
Fax +49 30 441 64 02
d.seggern@callassoftware.com
www.callassoftware.com

PR-Agentur
good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 88199 - 12
Telefax: +49 451 88199 - 29
nicole@goodnews.de
www.goodnews.de

Web: http://www.callassoftware.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ronja Christiansen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 715 Wörter, 6003 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: callas software GmbH

callas software bietet einfache Möglichkeiten, um komplexe Herausforderungen im PDF-Umfeld zu bewältigen. Als Innovator von Verfahren entwickelt und vermarktet callas software PDF-Technologien für das Publishing, die Produktionsstufe, den Dokumentenaustausch und die Dokumentenarchivierung.

callas software unterstützt Agenturen, Verlagen und Druckereien darin, ihre Aufgabenstellungen zu lösen, indem es Software zum Prüfen, Korrigieren und Wiederverwenden von PDF-Dateien für die Produktion von Druckvorlagen und das elektronische Publizieren bereitstellt.

Unternehmen und Behörden aus aller Welt vertrauen den zukunftssicheren, vollständig PDF/A-konformen Archivierungslösungen von callas software.

Darüber hinaus ist die Technologie von callas software auch als Programmierbibliothek (SDK) für Entwickler erhältlich, die PDFs optimieren, validieren und korrigieren müssen. Software-Anbieter wie Adobe®, Quark®, Xerox® und viele andere haben verstanden, welche Qualität und Flexibilität die callas-Werkzeuge bieten, und haben sie in ihre eigenen Lösungen integriert.

callas software unterstützt aktiv internationale Standards und wirkt in ISO, CIP4, der European Color Initiative und der Ghent PDF Workgroup mit. Darüber hinaus ist callas software Gründungsmitglied des PDF/A Competence Center. Der Firmensitz des Unternehmens befindet sich in Berlin. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.callassoftware.com.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von callas software GmbH lesen:

Callas Software GmbH | 18.12.2013

pdfToolbox: digitaler Gatekeeper für Penthion Media Technologies

Berlin, 18.12.2013 - Angesichts der s007_Jan_Peter_Tjepkema_smallteigenden Zahl neuer Publikationskanäle auf dem Markt müssen Verlage Inhalte nicht nur publizieren, sondern auch verwalten können. Dies hat in den vergangenen Jahren zu einer deutlic...
Callas Software GmbH | 03.12.2013

Voll ausgebuchte Workshops in der ersten Runde

Berlin, 03.12.2013 - Auf großes Interesse stieß die Workshop-Reihe "PDF Modulo X - Wie viel Standard braucht die grafische Industrie?". Die von der callas software GmbH und der Impressed GmbH organisierten Veranstaltungen waren im Oktober in Hambur...
Callas Software GmbH | 18.11.2013

Showpad - Ein leistungsfähiges Vertriebs- und Präsentationstool fu?r Tablets verwendet callas pdfToolbox zur Optimierung von PDF-Dateien

Berlin, 18.11.2013 - Mit Showpad können Unternehmen ihre Tablets in Hilfsmittel für den Vertrieb und für Präsentationen verwandeln. Das System ermöglicht eine kontrollierte Verteilung der Inhalte, die so jederzeit aktuell sind, den Branding-Rege...