info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Schleißheimer Soft- und Hardwareentwicklung GmbH |

CanEasy-Einsteiger-Aktion: Analyse- und Testwerkzeug sechs Monate kostenlos im Projekt verwenden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Im Rahmen der Einsteiger-Aktion können Unternehmen für ihre Embedded-Systems-Projekte nun das CAN- und LIN-Analyse- sowie Testwerkzeug CanEasy sechs Monate lang kostenlos ohne Funktionseinschränkung verwenden. Zudem bietet die Schleißheimer GmbH gratis an drei Terminen einen Schulungstag an. ...

Im Rahmen der Einsteiger-Aktion können Unternehmen für ihre Embedded-Systems-Projekte nun das CAN- und LIN-Analyse- sowie Testwerkzeug CanEasy sechs Monate lang kostenlos ohne Funktionseinschränkung verwenden. Zudem bietet die Schleißheimer GmbH gratis an drei Terminen einen Schulungstag an.

Die Aktion startete anlässlich der FKFS-Veranstaltung "3. Autotest", bei der das Unternehmen als Aussteller vertreten war. Endtermin ist der 31.12.2010. Der Testzeitraum beträgt unabhängig vom jeweiligen Einstiegstermin sechs Monate. Alle Informationen finden sich unter www.schleissheimer.de/produkte/caneasy/einsteiger-aktion.

"Wir haben immer wieder aus den Tests gehört, dass die Zeit neben der Projektarbeit sehr knapp bemessen war, um sich intensiv mit einem funktionsstarken Tool wie CanEasy zu beschäftigen", erläuterte Hans-Joachim Schleißheimer, Geschäftsführer der Schleißheimer GmbH. "Mit der CanEasy-Einsteiger-Aktion bieten wir jetzt sechsmonatige Tests an. Da die Funktionalität uneingeschränkt ist, kann man CanEasy im Projekt an einem Arbeitsplatz einsetzen und nebenbei auf Herz und Nieren testen."

Bei der Schulung lernen die Teilnehmer am Vormittag, wie sie CanEasy einrichten, konfigurieren und erweitern. Am Nachmittag steht die Programmierung in VBA auf dem Programm. Schulungstermine sind der 17.11.2010, der 15.12.2010 und der 19.01.2011: Alle Schulungen finden am Unternehmenssitz in Wöllstadt bei Friedberg statt.

Aus einer Fachabteilung bzw. einem Unternehmen (d. h. je ca. 30 Mitarbeitern) kann jeweils nur ein Mitarbeiter an der Aktion teilnehmen. Zum Abschluss erhalten alle Teilnehmer der CanEasy-Einsteiger-Aktion einen Bewertungsbogen. Weitere Verpflichtungen gehen die teilnehmenden Unternehmen nicht ein.

Entwicklungswerkzeug CanEasy

CanEasy 3.4 ist eine windowsbasierte Analyse- und Testumgebung für CAN- und LIN-Bus-Systeme. Das Werkzeug simuliert den Busverkehr, besitzt einen hohen Automatisierungsgrad, lässt sich einfach konfigurieren und mit Hilfe von Plug-Ins erweitern. CanEasy ist im gesamten Entwicklungsprozess über den Test bis hin zur Inbetriebnahme einsetzbar. Das Softwarewerkzeug kommt in der Steuergeräteentwicklung bei Automobilunternehmen und -zulieferern zum Einsatz. Größter Anwender ist bislang die Continental AG, für welche die Schleißheimer GmbH auch als Entwicklungspartner tätig ist.

Das Entwicklungswerkzeug generiert und konfiguriert weitgehend selbständig eine Simulationsumgebung, ist direkt einsetzbar, einfach bedienbar und erweiterbar. CanEasy kann Signale erzeugen, aufzeichnen und analysieren. Dabei unterstützt es eine nahezu beliebig große Zahl paralleler Busse. Dadurch ist die Kommunikation auch busübergreifend verknüpfbar. Aufgrund des hohen Automatisierungsgrades verfügt der Anwender nach wenigen Minuten über eine lauffähige Umgebung gemäß der Kommunikationsmatrix. So sind erste entwicklungsbegleitende Analysen oder später auch systematische Tests des Steuergeräts sehr schnell und ohne umfangreiche Vorbereitung, Programmierung oder aufwändige manuelle Konfigurationen möglich. CanEasy besitzt eine Import-Funktion für Kommunikationsmatrizen (dbc- und ldf-Dateien), die automatisch vollständige Fahrzeugumgebungen mit einer nahezu beliebig großen Zahl paralleler Busse generiert. CanEasy interpretiert und generiert Standard-, Extended- und Multiplex-Botschaften.



Schleißheimer Soft- und Hardwareentwicklung GmbH
Hans-Joachim Schleißheimer
Am Kalkofen 10
61206 Wöllstadt
06034/9148-0

http://www.schleissheimer.de



Pressekontakt:
chain relations
Torsten Herrmann
Georg-Speyer-Straße 2
60487
Frankfurt am Main
therrmann@chainrelations.de
069/31019011
http://www.chainrelations.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Torsten Herrmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 416 Wörter, 3736 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Schleißheimer Soft- und Hardwareentwicklung GmbH lesen:

Schleißheimer Soft- und Hardwareentwicklung GmbH | 23.09.2010

Schleißheimer zeigt Analyse- und Testwerkzeug CanEasy auf der 3. Autotest des FKFS

Die Schleißheimer Soft- und Hardwareentwicklung GmbH stellt am 27. und 28. Oktober 2010 erstmals bei der Fachkonferenz Autotest in Stuttgart aus. Die Veranstaltung des Forschungsinstituts für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren (FKFS) findet zum dr...