info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Nanotec Electronic GmbH & Co. KG |

Nanotec bringt mit N10 einen feldbusfähigen Motorcontroller der neuen Generation auf den Markt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Schnelle Hardware und ein völlig neues Softwarekonzept machen N10 zur idealen Steuerung für anspruchsvolle Applikationen im Maschinenbau


Landsham, 22. November 2010 – Nanotec Electronic GmbH & Co. KG präsentiert auf der SPS-Messe in Nürnberg zum ersten Mal seine neue Motorcontroller-Generation N10 der Öffentlichkeit. Basierend auf einer schnellen Hardware und einem komplett neuen Softwarekonzept ist N10 als erste Steuerung für Schrittmotoren und BLDC-Motoren ganz auf Ethernet und den Feldbus-Betrieb ausgerichtet.

Gute Laufeigenschaften, Schnelligkeit und ein effizientes Energieverhalten standen neben einem zukunftsträchtigen Softwarekonzept bei der Entwicklung der N10 Controller im Vordergrund. Die auf dem CANopen-Standard DSP402 basierende Steuerung unterstützt zusätzlich zum Drehzahl- und Positionsmodus auch den interpolierten Modus über CANopen oder Ethercat. In Verbindung mit der feldorientierten Regelung sind so hochdynamische Mehrachs-Applikationen möglich. Bei der Parametrierung setzt der Hersteller Nanotec auf plattformunabhängige Web-Technologien. Auf jedem N10 Microcontroller ist ein Web-Server implementiert. Der Motor lässt sich so über die browserbasierte Oberfläche NanoIP konfigurieren und in Betrieb nehmen. Vorteil für den Kunden: Er kann seine Steuerung selbst an die Applikation anpassen und dabei das komplette Object-Dictionary nutzen oder mit Hilfe des komfortablen Autotunings mit integriertem Scope das Regelverhalten analysieren. Die Möglichkeit reduzierte Oberflächen zu erstellen, die sich etwa für Maschinenbediener in die Steuerung laden lassen, gehören ebenfalls zum Funktionsumfang.
Ergänzend zum Feldbusbetrieb kann die N10 Steuerung mit der auf Java basierenden Programmiersprache NanoJ auch als Ablaufsteuerung programmiert werden. Durch ihren schnellen 32-Bit-Prozessor ist sie in der Lage, auf zeitkritische Signale von Eingängen innerhalb von 2 ms zu reagieren und so komplexe Prozessregelungen ohne übergeordnete Steuerung zu übernehmen


Technische Daten:
• Bis zu 80 V und je nach Ausführung 10 bzw. 20 A Dauerstrom
• Für Schrittmotoren und BLDC-Motoren
• Standard-Ethernet-Anschluss zur Parametrierung mit NanoIP
• Je nach Feldbus-Modul entweder zwei Ethercat oder CANopen Schnittstellen
• 8 Weitbereichseingänge (5-24 V) und 8 Schaltausgänge (bis zu 50V, 1 A)
• 2 Analogeingänge
• 2 Encodereingänge (einmal Kommutierung, einmal optionale externe Wegregelung)
• Ausgang für Haltebremse
• Safe Torque Off nach IEC 61800-5-2


Gerne steht Ihnen Stephan Huber, Geschäftsführer der Nanotec Electronic GmbH & Co. KG, während der Messe für eine Produktdemonstration oder ein Interview zur Verfügung.


Ansprechpartner für die Presse:

Stefanie Schneider
Tel.: ++49-89-900686-37
Fax: ++49-89-900686-50
Email: stefanie.schneider@nanotec.de
www.nanotec.de

Über Nanotec
Die Nanotec GmbH & Co. KG, Landsham bei München, zählt zu den führenden Herstellern von Motoren und Steuerungen für hochwertige Antriebslösungen. Seit 1991 am Markt, bietet das Unternehmen ein breit gefächertes Programm, das sich durch eine durchdachte Konstruktion und strikte Qualitätskontrolle auszeichnet. Die Zertifizierung nach dem neuesten Standard ISO 9001:2008 durch den TÜV Management Service dokumentiert diese Qualität. Nur selten kann ein Standardmotor oder eine Leistungselektronik "out-of-the-box" benutzt werden. Deshalb bietet Nanotec schon bei relativ kleinen Stückzahlen kundenspezifische Ausführungen an und entwickelt mit seinen Ingenieuren optimale und individuelle Lösungen. Durch In-House Konfektionierung am Firmensitz in Landsham bei München und eine umfassende Lagerhaltung sind wir in der Lage, flexibel und schnell auf Kundenwünsche zu reagieren.





Web: http://www.nanotec.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefanie Schneider, Nanotec, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 392 Wörter, 3286 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Nanotec Electronic GmbH & Co. KG lesen:

Nanotec Electronic GmbH & Co. KG | 30.11.2010

Nanotecs neue Plug & Drive Motoren der Serie PD4-N sind prädestiniert für dezentrale Aufgaben

Bei den PD4-Modellen handelt es sich um die konsequente Weiterentwicklung der erfolgreichen Plug & Drive Motorenserie von Nanotec. Die Motoren integrieren bereits eine Positioniersteuerung und einen Encoder. Im Vergleich zu einer Lösung mit externem...