info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GA Generic Assays GmbH |

GA Generic Assays GmbH gewinnt den CAI Unternehmenspreis der IHK!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Für eine Neuentwicklung im medizinischen Bereich wurde die GA Generic Assays GmbH mit dem Unternehmenspreis der IHK Potsdam in der Kategorie Innovation ausgezeichnet.


Für eine Neuentwicklung im medizinischen Bereich wurde die GA Generic Assays GmbH mit dem Unternehmenspreis der IHK Potsdam in der Kategorie Innovation ausgezeichnet. ...

Die Neuentwicklung eines diagnostischen Tests hilft Ärzten bei der Diagnose entzündlicher Darmerkrankungen, genauer gesagt bei der Diagnose von Morbus Crohn. Das Vorkommen dieser Darmerkrankung liegt bei ca. 0,15 % in den westlichen Industriestaaten.
Morbus Crohn ist eine Autoimmunerkrankung, die sich durch entzündliche Prozesse im gesamten Magen-Darm Trakt äußert. Patienten mit Morbus Crohn leiden oft an Schmerzen im Unterbauch und Durchfällen. Es kann darüber hinaus auch zu Hautveränderungen und Gelenkbeschwerden kommen.

Bisher konnte eine klare Diagnose nur über eine Darmspiegelung und die Entnahme einer Gewebeprobe aus dem Darm gestellt werden.

Der Forschungs- und Entwicklungsabteilung der GA Generic Assays GmbH gelang die Identifizierung eines Eiweissstoffes, dem Glycoprotein 2 (Abkürzung: GP2), gegen das sich Autoimmunreaktion bei dieser Krankheit richtet. Durch den speziellen Nachweis der Abwehrreaktion gegen GP2, den Nachweis der sogenannten Autoantikörper, ist es nun möglich eine Diagnose ohne den invasiven Eingriff über Darmspiegelung zu stellen.



GA Generic Assays GmbH
Ulrike Misgaiski
Ludwig-Erhard-Ring 3
15827
Dahlewitz
u.misgaiski@medipan.de
033708 44 17 0
http://www.genericassays.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Misgaiski, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 149 Wörter, 1242 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema