info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Telegate AG |

telegate AG erneut mit positivem Quartalsergebnis - Nettogewinn von 20 Millionen Euro für Gesamtjahr 2004 erwartet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Sehr guter Start in das Geschäftsjahr 2004


München, 29. April 2004 – Die telegate AG startet hervorragend in das Geschäftsjahr 2004: Ein erneut positives Ergebnis für das erste Quartal 2004 belegt den Erfolg des eingeschlagenen Wachstumskurses und bestätigt den im Geschäftsjahr 2003 vollzogenen Turnaround nachhaltig. Ein Beleg dafür, dass die strategische Ausrichtung der „neuen“ telegate richtig ist. Für das Gesamtjahr 2004 prognostiziert das Unternehmen einen Anstieg des EBITDA um 20 Prozent auf mindestens 25 Millionen Euro. Auch für das Ergebnis nach Steuern ist telegate optimistisch: Der Jahresüberschuss 2004 wird sich - unter Berücksichtigung eines außerordentlichen, nicht liquiditätswirksamen Buchgewinns aus der Entkonsolidierung des US-Geschäfts - auf dem Niveau von 20 Millionen Euro bewegen.

Ergebnis erstes Quartal 2004
telegate erwirtschaftete im ersten Quartal einen signifikanten Nettogewinn in Höhe von 3,2 Millionen Euro, nachdem im Vorjahresquartal noch ein Verlust von -0,3 Millionen Euro ausgewiesen werden musste. Die Umsatzerlöse konnten im Vergleich zum Vorjahresquartal um 52 Prozent gesteigert werden und belaufen sich auf 40,3 Millionen Euro (Q1 2003: 26,5 Millionen Euro). Herausragend ist der positive Wachstumstrend aus dem Geschäftssegment International: Hier hat sich der Umsatz auf 10,8 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahresquartal vervierfacht (Q1 2003: 2,7 Millionen Euro). Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) beträgt im Berichtszeitraum 6,9 Millionen Euro (Q1 2003: 2,9 Millionen Euro), das Betriebsergebnis (EBIT) beläuft sich auf 5,1 Millionen Euro (Q1 2003: 0,8 Millionen Euro). Der anhaltend generierte positive freie Cash Flow in Höhe von 9,9 Millionen Euro im ersten Quartal ermöglichte die vollständige Tilgung sämtlicher Finanzverbindlichkeiten. Das Unternehmen verfügt per 31.03.2004 über liquide Mittel in Höhe von rund 15 Millionen Euro und ist somit schuldenfrei.
Geschäftsentwicklung und Ausblick
Im Geschäftssegment Deutschland/Österreich steht die konsequente Weiterentwicklung des Kernproduktes „Telefonauskunft“ im Mittelpunkt. Innovative, kundenorientierte Auskunfts- und Informationsdienstleistungen - entwickelt und angeboten unter Berücksichtigung neuer Technologien – sind das Ergebnis. So bewies telegate im März 2004 erneut seine Innovationsführerschaft und das Gespür für verbrauchernahe Trends: Als erster Anbieter in Deutschland führte telegate zur CeBit 2004 unter der 11 88 0 die Telefonauskunft per SMS im Markt ein. Damit wird zusätzlich zum Medium „Sprache“ - ein neuer Zugangskanal erschlossen. Besonders junge Leute – eine Zielgruppe, welche die klassische Telefonauskunft heute eher seltener anruft – nutzen SMS als bevorzugtes Kommunikationsinstrument: Für telegate eine interessante neue Zielgruppe.

Auch die Liberalisierung der Telekommunikations- und Auskunftsmärkte in Europa und damit die Entwicklungsmöglichkeiten des telegate Geschäftssegments International bekommen neue Impulse. So hat die Regulierungsbehörde für Telekommunikation in Italien (AGCOM) Mitte April einen ersten Vorschlag und Zeitplan zur Liberalisierung des italienischen Auskunftsmarktes veröffentlicht. Eine vorhandene Infrastruktur und Expertenwissen aus dem Auskunftsmarkt bedeuten für telegate eine exzellente Ausgangsposition für die anstehende Marktöffnung.

Wachstum durch Innovation und Expansion bestimmt die neue Ausrichtung der telegate AG. Um mit dieser Strategie langfristig erfolgreich zu sein, müssen neue Konzepte entwickelt werden um sich im Wettbewerb der Auskunftsanbieter in Europa abzugrenzen. Im Mittelpunkt steht für telegate dabei immer eine starke Kosten- und Ergebnisorientierung. Die Profitabilität soll bei allen künftigen Aktivitäten – insbesondere der Expansion ins Ausland – gewahrt bleiben. Über die telegate AG
telegate ist ein führender Anbieter im europäischen Auskunftsmarkt. Das Unternehmen wurde 1996 gegründet und 1999 erfolgreich an der Frankfurter Börse platziert (ISIN DE0005118806). Im Heimatmarkt Deutschland positionierte sich das Unternehmen als Herausforderer der Deutschen Telekom im Auskunftsgeschäft und steht heute erfolgreich auf Platz zwei hinter dem Ex-Monopolisten. Im Zuge der Liberalisierung in Europa überträgt telegate das erfolgreiche Geschäftsmodell und Experten-Wissen heute nach Großbritannien, Italien, Österreich und Spanien. Im Geschäftsjahr 2003 erzielte die telegate Gruppe einen Gesamtumsatz in Höhe von 138,7 Millionen Euro und erwirtschaftete erstmals seit dem Börsengang wieder einen Jahresüberschuss in Höhe von 7,5 Millionen Euro.



Pressekontakt:

telegate AG
Claudia Strixner
Head of Public Relations
Fraunhoferstr. 12a
D-82152 Martinsried, München
Tel.: (089) 89 54-1188
Fax: (089) 89 54-1189
E-Mail: claudia.strixner@telegate.com
www.telegate.de


Harvard Public Relations
Michaela Groß
Westendstraße 193-195
D-80686 München
Tel.: (089) 53 29 57-47
Fax: (089) 53 29 57-888
E-Mail: michaela.gross@harvard.de
www.harvard.de




Web: http://www.telegate.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christina Neges, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 512 Wörter, 4280 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Telegate AG lesen:

telegate AG | 02.12.2010

Soziale Netzwerke: Deutsche KMU sind noch weit entfernt von "Facebook- und Twitter-Marketing"

Erst sieben Prozent der kleinen und mittelständischen Unternehmen in Deutschland nutzt die bei Verbrauchern zunehmend beliebten soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter und Xing heute aktiv für ihr Geschäft. Dies belegt Teil zwei der psyma/GFK-Stud...
telegate AG | 09.11.2010

Neun-Monats-Zahlen telegate AG: im Trend der Jahresendprognosen

- Unternehmen bestätigt Erreichung der Jahresgewinnprognose (EBITDA vor Einmaleffekten von 23 bis 27 Mio. Euro) am unteren Rand - Geschäftsbereich Media mit Umsatzwachstum von 26 Prozent - Höchster operativer Quartalsgewinn des Geschäfts...
telegate AG | 04.11.2010

Branchenbuch trifft Social Media: telegate integriert Empfehlungen

Planegg-Martinsried, 4. November 2010 - Die Branchenportale www.11880.com und www.klicktel.de ergänzen die Lokale Suche nach Firmen und Dienstleistern jetzt mit Social Media-Tools: Mit der neuen Funktion "Wer kennt die Besten?" können Nutzer kind...