info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Perforce Software |

SCM-System Perforce: Varianten und Entwicklungszyklen optimal managen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Perforce Software auf der Electronica 2010, Halle A6, Stand 616


Perforce Software auf der Electronica 2010, Halle A6, Stand 616 Eine der größten Heraus-forderungen der Softwareentwicklung in der Elektronikbranche ist das Variantenmanagement. ...

Eine der größten Heraus-forderungen der Softwareentwicklung in der Elektronikbranche ist das Variantenmanagement. Fehler müssen nicht nur in einem, sondern in allen betroffenen Entwicklungspfaden beseitigt werden, Änderungen hingegen gelten oftmals nur für eine bestimmte Variante ("cherry picking"). Das schnelle Software-Konfigurationsmanagement (SCM)-Systems "Perforce" ist für solche Anforderungen optimiert und sorgt deshalb für mehr Produktivität und Qualität in der Entwicklung. Auch ganze Produktentwicklungszyklen lassen sich mit Perforce als Teil einer Best-of-Breed-Lösung optimal managen. Perforce Software zeigt das SCM-Werkzeug, das zahlreiche namhafte Unternehmen aus der Elektronikbranche im Einsatz haben, auf der Electronica in München, die Standnummer lautet A6.616.

Eines der Highlights der aktuellen Perforce-Version ist der Integrations-Dialog im Perforce Visual Client (P4V), der grafischen Benutzeroberfläche des SCM-Systems. Der Dialog ergänzt und nutzt die Funktionen des Perforce-Servers für das Zusammenführen und Verzweigen von Entwicklungspfaden. So können Entwickler von Hardware, Software und Firmware zum Beispiel eine neue Variante aus unterschiedlichen Komponenten wie bestehenden Quelldateien oder -ordnern zusammensetzen. Auch das Cherry Picking wird stark vereinfacht, da mit dem Dialog die genaue Spanne definiert werden kann, aus der die zu berücksichtigenden Änderungen herrühren. Solche Spannen können etwa ein bestimmter Zeitraum oder mehrere aufeinander folgende Änderungslisten sein. Sind komplexe Beziehungen zwischen einzelnen Varianten in flexiblen, so genannten Branch Specifications definiert, macht der Dialog diese Spezifikationen als Grundlage für die Fortschreibung von Änderungen abrufbar. Zudem lassen sich damit individuelle Abweichungen, Einschränkungen und Fließrichtungen von Änderungen definieren.

Um den Bedienkomfort zu erhöhen, können die Entwickler mit der Vorschau-Funktion jederzeit überprüfen, welche Auswirkungen die geplanten Arbeitsschritte speziell bei der Integration von Änderungen zwischen Entwicklungspfaden hervorrufen würden. Zudem können bereits abgeschickte Arbeiten - Dateirevisionen, Dateigruppen, Integrationen - mit der "Rückgängig"-Funktion problemlos revidiert werden. Die Historie der mit dieser Funktion ausgeführten Operationen sowie die darauf folgenden Korrekturen werden dabei mit protokolliert.

Management von Produktentwicklungszyklen

Darüber hinaus erfüllt Perforce alle anderen grundlegenden Anforderungen an das Versionsmanagement von Embedded-Systemen. Dazu zählen insbesondere Skalierbarkeit, Performance, Multi-Plattform-Support, konsistentes Ändern von Dateigruppen in einem einzigen Arbeitsschritt, Unterstützung verteilter Entwicklungsteams, die gleichzeitig an ein und denselben Entwicklungsdateien arbeiten, oder Offenheit und Integrationsfähigkeit gegenüber Drittlösungen insbesondere zu Fehlerermittlung (Defect Tracking) und Projektmanagement. Mit Perforce können Anwender schnell und problemlos Best-of-Breed-Lösungen für das Management der Produktentwicklungszyklen aufbauen. Dabei unterstützt das SCM-Werkzeug das Management aller digitalen Assets verschiedenster Entwicklungsteams und -abteilungen wie Quellcode, Dokumentationen, Grafiken oder CAD-Zeichnungen.

Speziell die indirekte Kommunikation aller an der Entwicklung beteiligten Personen ist bei Perforce von zentraler Bedeutung. Denn das SCM-System unterstützt nicht nur unternehmensspezifische Entwicklungsprozesse, sondern managt auch Metadaten und das Reporting. Unnötige Rückfragen, Missverständnisse unter Kollegen und die Zahl der Teamsitzungen sinken dadurch deutlich. Perforce übernimmt einen Großteil des Koordinationsaufwands der Entwicklungsaktivitäten in verschiedenen Abteilungen und an verteilten Standorten und reduziert dadurch die Entwicklungszeiten.

Preis und Verfügbarkeit

Interessenten können Perforce als kostenlose Vollversion zu Testzwecken von der Perforce Homepage herunterladen. Das Testangebot beinhaltet vollen technischen Support durch Perforce.

Perforce bietet All-Inclusive-Preise ohne versteckte Kosten oder weitere Lizenzgebühren für Komponenten. Der Preis einer Enduser-Lizenz beginnt bei 900 US-Dollar, Wartung und Support für ein Jahr sind darin inbegriffen. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Volumenrabatte. Weitere Informationen zu Preisen und Lizenzen sind unter www.perforce.com abrufbar.




Perforce Software
Sarah Roxburgh
West Forest Gate, Wellington Road, Wokingham
RG40 2A UK-Berks
+44 845 345 0116

www.perforce.com



Pressekontakt:
phronesis PR GmbH
Marcus Ehrenwirth
Ulmer Straße 160
86156
Augsburg
info@phronesis.de
+49 821 444 800
http://www.phronesis.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marcus Ehrenwirth, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 519 Wörter, 4769 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Perforce Software


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Perforce Software lesen:

Perforce Software | 02.10.2014

Perforce on Tour 2014: Versionsmanagement pur auf der Kunden- und Partnerveranstaltung in Stuttgart

Wokingham, UK, 02.10.2014 - Perforce Software, der Spezialist für Versionsmanagement, ist wieder auf Tournee und macht in Deutschland am 14. Oktober in Stuttgart halt. Im Zentrum der Veranstaltung stehen die neuesten Entwicklungen aus dem Hause Perf...
Perforce Software | 25.09.2014

Partnerschaft: Perforce und Polarion schützen geistiges Eigentum in der gesamten Anwendungsentwicklung

Partnerschaft: Perforce und Polarion schützen geistiges Eigentum in der gesamten Anwendungsentwicklung   Integration führender Lösungen für Versionsmanagement und Application Lifecycle Management (ALM) optimiert Entwicklungsworkflows und beseiti...
Perforce Software | 22.09.2014

Als erste kommerzielle SCM-Lösung: Perforce bietet "Out of the Box"-Integration mit Puppet Labs

Wokingham, UK, 22.09.2014 - .- Durch die Kombination aus Software von Perforce und Puppet Labs lassen sich Continuous Integration bzw. Continuous Delivery und DevOps in möglichst vielen Unternehmensbereichen anwenden.- Perforce kann Dateien unabhän...