info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wind River GmbH |

Samsung übernimmt Free Business Model von Wind River

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Wind River, marktführender Anbieter für Device Software Optimization, gibt bekannt, dass Samsung Electronics Digital Media Business für künftige Produktentwicklungen die Wind River Platform for Consumer Devices als maßgebliche Device Software Plattform einsetzt. Samsung, weltweit führender Anbieter von digitaler Konvergenz-Technologie, hat sich als eines der ersten Unternehmen für das neue Enterprise Business Model ohne Produktlizenzen von Wind River entschieden. Dabei kann Samsung die führenden Technologien der Wind River Plattform bei der Entwicklung einer breiten Vielfalt an digitalen Konsumgeräten wirksam nutzen.

Samsungs Electronics Digital Media (DM) Business entwickelt eine große Auswahl an digitalen Konsumelektronik-Geräten, von Digitalfernsehern und Set Top Boxen über DVD Spieler und Recorder bis zu Druckern für den Einsatz zu Hause oder im Unternehmen. Bei dieser breiten Produktpalette wird die Auswahl einer verlässlichen und skalierbaren Embedded Grundlage und der Software Entwicklungstools zu einer komplexen technischen und betriebswirtschaftlichen Herausforderung. Nach genauer Evaluierung mehrerer Optionen hat sich Samsung DM für die Wind River Platform for Consumer Devices als Grundlage für seine digitalen Kosumelektronik-Geräte entschieden.

Kil Su Eo, Vice President bei Samsung Electronics, Digital Media Business, zur Entscheidung: „Mit der Wind River Platform for Consumer Devices erhalten wir eine zuverlässige und modulare Basis, auf der wir ein komplettes Angebot an digitalen Konsumgeräten entwickeln können. Das reicht von tragbaren digitalen MP3 Playern bis zu leistungsstarken Digitalfernsehern. Wir sind sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit mit dem Marktführer bei Device Software Optimization und planen die Wind River Produkte weiterhin wirksam einzusetzen.“

Nach der Auswertung von betriebswirtschaftlichen Schlüsselkriterien hat Samsung festgestellt, dass das neue Business Model ohne Produktlizenzen von Wind River die eigenen Ansprüche ideal erfüllt. Digital Media Business kann dank dem unternehmensweiten Lizenzmodell seine Produktlinien schnell erweitern, da beim Einsatz der Wind River Plattformen keine zusätzlichen Kosten in der Materialaufstellung für ein Produkt anfallen.
Diese Vereinbarung setzt auf einer langen Historie an erfolgreicher Produktentwicklung zwischen beiden Unternehmen auf. Viele Produkte von Samsung Digital Media Business wurden mit Wind Rivers Device Software entwickelt. Dazu zählen eine große Auswahl an DVD Playern und Recordern, digitale Set Top Boxen, Digitalfernseher, digitale Fotodrucker und digitale Video-on-Demand Recorder.

„Wind River ermöglicht ein vernetztes Heim, in dem Konsumenten Daten, Video und Musik leicht und zuverlässig überall im Haus verteilen können. Mit der zuverlässigen und skalierbaren Entwicklungsplattform von Wind River kann Samsung auch zukünftig innovative Produkte schnell auf den Markt bringen“, erläutert Sayeed Choudhury, Director Business Development, Wind River Digital Consumer Group. „Wir freuen uns auch, dass Samsung als erster marktführender Hersteller von Konsumelektronik das neue Business Model ohne Produktlizenzen von Wind River wirksam einsetzt, um die Software in jedem Produkt zu optimieren.“

# # #

Über Samsung Electronics (www.samsungelectronics.com)
Samsung Electronics Co. Ltd. mit Sitz in Seoul (Korea) ist Weltmarktführer für Halbleiter, Telekommunikation und digitale Konvergenz-Technologie. Vertreten in 47 Ländern beschäftigt das Unternehmen in 89 Niederlassungen rund 75.000 Mitarbeiter. Samsung ist der weltgrößte Hersteller von CDMA Mobiltelefonen, Speicherchips, TFT-LCDs, Monitoren und Videorecordern. Samsung Electronics ist in sechs Geschäftsbereiche unterteilt: Corporate Technology Operations, Digital Media Business, Telecommunication Network Business, Device Solution Network, Digital Appliance Business, Semiconductor Business und LCD Business.


Über Wind River (www.europe.windriver.com)
Wind River ist der marktführende Anbieter im Bereich Device Software Optimization (DSO). Wind River ermöglicht Unternehmen Software schneller, besser, kostengünstiger und verlässlicher zu entwickeln und einzusetzen. Die Wind River Plattformen integrieren ein umfassendes Set von marktführenden Betriebssystemen, Entwicklungstools, Middleware und Services und bieten somit eine umfassende Lösung für die vertikalen Märkte. Wind Rivers Produkte und Professional Services werden in vielen Märkten inklusive Aerospace&Defense, Automotive, Digital Consumer, Industrial und Networking eingesetzt. Unternehmen aus der ganzen Welt standardisieren auf Wind River Plattformen, um höchst zuverlässige Produkte zu entwickeln und zugleich ihre Markteinführungszeit zu beschleunigen.

Die Unternehmenszentrale des 1981 gegründeten Unternehmens befindet sich in Alameda/Kalifornien, weltweit existieren zahlreiche Niederlassungen. Die deutsche Wind River GmbH wurde 1991 eingerichtet. Von Ismaning/ München aus bedient Wind River die Märkte in Deutschland, Österreich, Schweiz, Benelux und Osteuropa und bietet darüber hinaus lokalen Support, Professional Services, Training und Consulting an. Weitere Informationen stehen unter www.windriver.de bereit.


Pressekontakte:
Wind River GmbH, Katrin Schüler; Tel.: 089 / 962 445 – 120;
E-Mail: katrin.schueler@windriver.com
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Beate Lorenzoni;
Tel.: 089 / 386659 – 0, E-Mail: Beate@lorenzoni.de; www.lorenzoni.de


Web: http://europe.windriver.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, beate lorenzoni, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 678 Wörter, 5553 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wind River GmbH lesen:

Wind River GmbH | 16.01.2009

Wind River stellt Wind River Hypervisor vor - Embedded World, 3. bis 5. März, Halle 11, Stand 118

Hardware-Virtualisierung ermöglicht in unterschiedlichen Betriebssystem-Umgebungen die gemeinsame Nutzung der darunter liegenden Hardware-Ressourcen wie Cores und Speicherplatz. Wind River Hypervisor unterstützt unterschiedliche Single- und Multico...
Wind River GmbH | 24.07.2008

Wind River erweitert Device Management um Testautomatisierung

Wind River ergänzt den Produktbereich Device Management um die Lösung Test Management. Test Management hilft Geräteherstellern, den Testprozess für Gerätesoftware zu automatisieren und zu verkürzen. Damit können Hersteller Kosten und Zeitaufwa...
Wind River GmbH | 15.07.2008

VxWorks MILS 2 in der Evaluierungsphase zur Zertifizierung nach EAL6+/NSA

VxWorks MILS 2, Wind Rivers Umsetzung des Sicherheitskonzeptes MILS (Multiple Independent Levels of Security), befindet sich im Verfahren zur Zertifizierung nach Common Criteria (ISO/IEC 15408) Evaluation Assurance Level 6+/NSA High Robustness. VxWor...