info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Global Forest eine Abt. der Haranni Consulting GmbH |

Aufforstung mit Tropenhölzern ist rentabel und gut für das Weltklima

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Global Forest forstet Regenwald in Paraguay wieder auf


Verantwortungsvoll betriebene Aufforstung mit Tropenholz ist eine wirtschaftlich interessante Alternative zu Aktien, Fonds und Anleihen. Darüber hinaus macht es Spaß und ist gut für die Umwelt. "Selbst Arbeit und Geldanlage darf Spaß machen"

In Deutschland hat der Herbst seinen Einzug gehalten, wie sie wohl alle merken, wenn Sie morgens vor die Tür treten und das erste Eis von den Autoscheiben kratzen. Bei uns in Paraguay jedoch, hat das Frühjahr seinen Einzug gehalten. Die Temperaturen überschreiten jetzt regelmäßig die 30 Grad und damit wird es allmählich zu warm. Für die Pflanzer, die den ganzen Tag in der prallen Sonne stehen, genau so, wie für die zarten Pflänzchen, die aus der Baumschule heraus, sofort in den Erdboden kommen. Auf dem Titelfoto können Sie erkennen, was aus den zarten Pflanzen geworden ist, die wir im Jahre 2005 dem Erdboden übergeben haben. Stattliche Eukalyptusbäume.
Global Forest hat die Pflanzsaison für dieses Jahr beendet und unmittelbar im Anschluss an die Pflanzarbeiten haben ausgiebige Regenfälle eingesetzt, so dass wohl auch nicht allzu viel nachgepflanzt werden muss. Ausfälle bis zu 20 Prozent, sind sonst üblich. Aber der Ausfall wird sich dieses Mal auf wenige hundert Pflanzen beschränken. Und wenn wir Anfang des Jahres 2011 wieder in Paraguay landen, werden die Bäume, da sind wir uns sicher, einen erheblichen Schuss nach oben gemacht haben.
Im Gegensatz zu den Erfahrungen die man in Paraguay sonst machen muss, wachsen Bäume in Paraguay, unter paradiesischen klimatischen Bedingungen, förmlich in den Himmel. Ansonsten heißt es: „Estamos en Paraguay“. Und da muss man halt häufig ein wenig Geduld mitbringen. Tranquilo, tranquilo. Mañana quizas, sagt man hier immer. Aber wenn nicht morgen, übermorgen bestimmt.
Ich lebe jetzt seit fast neun Jahren hier in Paraguay und habe mich immer noch nicht daran gewöhnt. Aber ich muss sagen, ich bin schon erheblich ruhiger geworden. Und das wünsche ich auch Ihnen. Ein bisschen mehr Ruhe und Gelassenheit.
Auch wenn wir noch so ungeduldig sind und zappeln wie verrückt, dadurch geht es meist auch nicht schneller. Zumindest hier in Paraguay nicht. Aber dass trotzdem alles klappt zeigen die 9 % Wirtschaftswachstum die man dieses Jahr in Paraguay erwartet.
9 % und mehr können auch die Investoren erwarten, die sich für ein Investment in Tropenwald entschieden haben. Dafür stellen wir hier in Paraguay die weichen. Auf der Mustergranja, in San Bernadino, können Interessenten sich auch ganz kurzfristig, persönlich darüber informieren, wie Aufforstungen aussehen und wie gut die Bäume gedeihen. Ein Teil der Granja wurde bereits aufgeforstet. Mit einem Mix aus Parica, Eukalyptus, Pinus Elliotti, Araukarien und Melia azedarach.
Im oberen Teil des Grundstücks wurde eine Fläche mit unserem Superbambus aufgeforstet. Da es in diesem Teil des Landes noch keine Erfahrung mit Bambus gibt, auf die man zurückgreifen kann, sind wir selbst gespannt, wie er sich dort entwickeln wird. Aber die klimatischen Bedingungen stimmen und die Bodenstruktur auch, daher sind wir uns sicher, dass Sie sich dort in Kürze auch unkompliziert über dieses Investment informieren können.
Auf der Granja Ultima Esperanza stehen noch einige wenige Flächen zur Aufforstung zur Verfügung. Aufgeforstet würde dort aufgrund der Bodenstruktur, mit Melia azedarach, Eukalyptus, Paulownia Elongata und Parica unter Beimischung einzelner einheimischer Hölzer. Denn der Wald den Investoren pflanzen lassen, soll ja nicht die Geldtasche voll machen, sondern er soll auch zur Erhöhung der Biodiversität beitragen. Studien zeigen eindeutig, dass da, wo Wald gepflanzt wird, auch die Tiere wieder kommen. Und dann können Sie gewiss sein, dass nicht nur die Natur davon profitiert sondern auch Sie, als Investor.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kersten Kopp (Tel.: 01636206666), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 541 Wörter, 3595 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Global Forest eine Abt. der Haranni Consulting GmbH

Aufforstungen mit Tropenholz in Lateinamerika und demnächst auch dem Rest der Welt. Beteiligungen sind möglich ab 5.000 Euro, auch in Teilzahlungen. Renditen von 10,5 % und mehr winken.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Global Forest eine Abt. der Haranni Consulting GmbH lesen:

Global Forest eine Abt. der Haranni Consulting GmbH | 09.08.2010

Global Forest forstet in Südamerika tropischen Regenwald wieder auf!

Beiträge zur Nutzung erneuerbarer Energiequellen finden Sie heute täglich in den Medien und werden Ihnen als eine Erfindung der Neuzeit verkauft. Das ist jedoch ganz und gar nicht so. Ein Edelmann, Carl von Carlowitz, stellte während einer seiner ...