info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Brokat AG |

Brokat gewinnt ersten Kunden in Ungarn

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


CIB Bank setzt auf Brokat Server Technologies/ Internet-Banking und Brokerage für Privat- und Geschäftskunden


Stuttgart, 28. Juni 2001. Die Central European International Bank Ltd. (CIB), Budapest, hat sich beim Aufbau ihres neuen Internet-Banking und Brokerage-Service für Software der Brokat AG entschieden. Damit hat Brokat, führender Softwareanbieter für anwenderzentrierte E-Business-Lösungen, den ersten Kunden in Ungarn gewonnen. Die CIB Bank hat auf Basis der Brokat Server Technologies (BST) Plattform ein leistungsfähiges Internet-Angebot für ihre Privat- und Geschäftskunden aufgebaut. Damit können Kunden der CIB ihre Bank- und Wertpapiergeschäfte ab sofort rund um die Uhr über das Internet abwickeln. Brokat hat das Projekt gemeinsam mit dem ungarischen Partner Interactive Net Design realisiert, der für die Systemintegration verantwortlich zeichnet.

Der Internet Service der CIB Bank (www.cib.hu) umfasst alle gängigen Bank- sowie einige Wertpapiergeschäfte. Ziel der CIB Bank ist es, ihren Kunden einen sicheren und benutzerfreundlichen Service zu bieten, ohne dass diese zusätzliche Hardware oder Software installieren müssen. Voraussetzung für den Endkunden ist lediglich ein Internet-Zugang und ein Java-fähiger Browser. Das Angebot steht in ungarischer Sprache zur Verfügung.

Mit Brokat hat die CIB einen international erfahrenen Partner gewonnen. Die Server Technologies Plattform stellt Standard-Komponenten bereit, die ohne größeren Einrichtungsaufwand einen sicheren und flexiblen Zugang zu elektronischen Vertriebskanälen wie Internet oder Mobilfunknetzen schaffen. Den hohen Sicherheitsanforderungen der Bank wird durch die BST Sicherheitskomponente Rechnung getragen, die alle Transaktionsdaten mit 128 Bit verschlüsselt.

Gabor Brozik, Chief Information Officer der CIB erklärt: “Die Entwicklung neuer Produkte, besonders der Fortschritt im Bereich der elektronischen Dienstleistungen und die führende Rolle bei ihrer Implementierung sind für uns von primärer Bedeutung.”

„Wir haben uns für die Brokat-Lösung entschieden, weil wir auf Basis dieses Produktportfolios unseren Kunden eine große Bandbreite an Dienstleistungen anbieten können und gleichzeitig die Möglichkeit haben, neue Technologien, wie beispielsweise WAP, schnell einzusetzen,“ fügt Akos Kadlecovits, Leiter
E-Business bei der CIB, hinzu.

CIB Bank

Central-European International Bank Ltd. (CIB), die erste Aktienkapitalgesellschaft in Zentralosteuropa, wurde in Jahr 1979 gegründet und ist heute im Besitz der größten italienischen Bankengruppe, der IntesaBci. Durch diese Tatsache vergrößert sich die Sicherheit im Bankgeschäft, was wiederum zu einem weiteren Anstieg des Kundenstamms und einer größeren Attraktivität der Bank insgesamt führen wird. CIB hat nicht nur das Tätigkeitsfeld, sondern auch das Transaktionsvolumen kontinuierlich ausgebaut: Die Bank hat ihre Position als drittgrößte Bank in Ungarn bezogen auf das Gesamtvermögen gefestigt und nimmt den zweiten Platz bei der Umsatzgenerierung ein. Die bisher besonders im Firmenkundengeschäft vertretene Bank hat in den vergangenen Jahren ihren Anteil im Privatkundenbereich ausgebaut und auch die Bereiche des elektronischen Bankgeschäftes und des Wertpapierhandels verstärkt. In Ungarn gehört die CIB zu den führenden Banken beim Angebot elektronischer Bankdienstleistungen.

Brokat AG
Die Brokat AG (Neuer Markt: BRJ, Nasdaq: BROA) ist weltweit einer der führenden Software-Anbieter für anwenderzentrierte E-Business-Lösungen, die Informationen und Dienstleistungen für den Anwender immer und überall verfügbar machen. Zu den Produkten von Brokat zählen die Software-Plattform Brokat Server Technologies, Software für das Management von Geschäftsregeln sowie Applikationen für das mobile Bezahlen und für Bank- und Wertpapiergeschäfte. Mehr als 3500 Unternehmen setzen die Technologie von Brokat weltweit ein. Zu den Kunden zählen ABN Amro, Allianz, Bank of America, Blue Martini, DaimlerChrysler, Master Card, SE-Banken, die Schweizer Post, T-Motion und Vodafone. Darüber hinaus kooperiert Brokat mit Compaq, Intel, IBM, Siemens und Sun Microsystems im Rahmen strategischer Partnerschaften. Das Unternehmen mit Sitz in Stuttgart und San Jose (Kalifornien) beschäftigt derzeit 1100 Mitarbeiter in 16 Ländern. Weitere Informationen sind unter www.brokat.com abzurufen.


Ihre Redaktionskontakte:
Reiner Jung
Unternehmenssprecher
Brokat AG
Industriestr. 3
70565 Stuttgart
Telefon 0711/ 78 844-311
Telefax 0711/ 78 844-772
E-Mail: reiner.jung@brokat.com

Markus Hermsen
Hiller, Wüst & Partner GmbH
Weißenburger Str. 30
63739 Aschaffenburg
Telefon 06021/38 666-15
Telefax 06021/38 666-30
E-Mail: m.hermsen@hwp.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Monika Staab, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 470 Wörter, 3912 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Brokat AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Brokat AG lesen:

Brokat AG | 30.10.2001

Bundesschuldenverwaltung startet Internet-Banking-Service

Die Bundesschuldenverwaltung (BSV) startet am 1. November 2001 mit ihrem neuen Internet-Banking-Angebot „BSV-Direkt“. Damit können die über eine Million Kunden der BSV unter der Webadresse https://www.bsv-direkt.de online auf ihre Konten bei der ...
Brokat AG | 31.08.2001

Dr. Winfried Holtermüller neuer Aufsichtsrat bei Brokat

Der Aufsichtsrat der Brokat Technologies AG setzt sich damit wie folgt zusammen: Dirk Pfeil, Lothar Pauly, Angelika Pohlenz, Dr. Boris Anderer und Dr. Winfried Holtermüller. Brokat Technologies AG Die Brokat Technologies AG (Neuer Markt: BRJ...
Brokat AG | 16.08.2001

Brokat erzielt erste Erfolge bei Investorengesprächen

Die Brokat Technologies Inc., die US-Tochter der Brokat Technologies AG, hat bei den im Juni angekündigten Investorengesprächen erste Erfolge erzielt. Das US-amerikanische Unternehmen HNC Software Inc. übernimmt für 20 Millionen US-Dollar den Ges...