info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Embarcadero Technologies |

Zum Modellieren von Datenbanken und Data Warehouses: Embarcadero ER/Studio XE

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Frankfurt / Eschborn - 9. November 2010. Embarcadero Technologies kündigt die Verfügbarkeit von ER/Studio XE an, der preisgekrönten Tool-Sammlung für Datenbank-Design und zum Modellieren von Daten. ...

Frankfurt / Eschborn - 9. November 2010. Embarcadero Technologies kündigt die Verfügbarkeit von ER/Studio XE an, der preisgekrönten Tool-Sammlung für Datenbank-Design und zum Modellieren von Daten. Die neue Version ist noch nutzerfreundlicher sowie skalierbarer und bringt erweiterte Datenbank-Management-System (DBMS)-Unterstützung für Appliances auf Basis von Netezza TwinFin Version 5.0 und 4.6 mit.

Embarcaderos ER/Studio XE bietet Daten-Management-Profis jetzt einen sehr kooperativen Ansatz, um Enterprise-taugliche Datenbanken und Data Warehouses aufzubauen und zu betreiben. Integrierte Funktionen automatisieren immer wiederkehrende Modellierungsaufgaben, so dass Anwender Datenbanken und Data-Warehouse-Strukturen schneller analysieren und optimieren können. Der Server-basierte Speicher (Repository) für das Modell-Management wurde verbessert und skaliert nun noch besser. Daher hält mit ER/Studio XE der produktivste Weg Einzug, um Modelle und Metadaten innerhalb getrennt arbeitender Teams gemeinsam zu nutzen, zu dokumentieren und zu veröffentlichen.

"Das gemeinsam genutzte Repository von ER/Studio für Metadaten ist elementar für den Erfolg unserer Unternehmensprojekte, da all unsere Teams so zusammenarbeiten können", sagt Karthikeyan Kaliyaperumal, Leiter für Daten-Architektur bei The Nielsen Company. "Dank der zusätzlichen Unterstützung für Netezza können wir unsere auf Business-Intelligence fokussierten Daten noch genauer dokumentieren, bearbeiten und verwalten", so Kaliyaperumal weiter.

Gleichzeitig mit der Veröffentlichung von ER/Studio XE gibt Embarcadero die Partnerschaft mit Netezza bekannt, einem weltweiten Anbieter von Appliances für Data Warehouses, Analysen und Überwachung. Mit Hilfe der Unterstüzung von Netezza 5.0 und 4.6 können Kunden ER/Studio XE nutzen, um ihre Data-Warehouse-Architekturen rasch zu entwerfen, zu verstehen und zu betreiben.

Embarcadero-Kunden verlassen sich immer stärker auf Business-Analysen. Um treffsichere Geschäftsentscheidungen zu fällen wenden sie sich hierzu an Netezza und deren führende Data-Warehouse-Appliances.

Zusätzlich zum effizienteren Nutzen der Datenbestände bietet ER/Studio XE modernstes Reporting, die fortschrittlichste Dokumentation sowie Business Intelligence in einem Modellierungstool. ER/Studio XE unterstützt aus einem einzigen Fenster heraus Oracle, DB2, Sybase, MS SQL Server, InterBase, Netezza, Teradata, MySQL, PostgreSQL und andere.

Preise und Verfügbarkeit
ER/Studio XE ist ab sofort weltweit verfügbar. Die Preise starten bei 5.995 Euro und enthalten ER/Studio DataArchitect, ER/Studio Business Architect, ER/Studio Software Architect, ER/Studio Repository, ER/Studio Portal, MetaWizard Import/Export, ToolCloud und Multi-Plattform-Fähigkeit.

Wie alle Embarcadero-Werkzeuge, wird auch ER/Studio XE über die All-Access-Toolsammlung von Embarcadero verfügbar sein.

Weitere umfangreiche Informationen unter http://www.embarcadero.com/products/er-studio-xe.



Embarcadero Technologies
Martina Prinz
Südliche Ring Str. 175
63225 Langen
06103-3866-106

www.embarcadero.com



Pressekontakt:
Brand+Image
Timothy K. Göbel
Kaagangerstr. 36
82279
Eching a.A.
embarcadero@brandandimage.de
08143 9926834
http://www.brandandimage.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Timothy K. Göbel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 355 Wörter, 3290 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Embarcadero Technologies


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Embarcadero Technologies lesen:

Embarcadero Technologies | 02.09.2011

Frischer Wind bei Business-Anwendungen: Neue XE2-Versionen von RAD Studio, Delphi und C++Builder

Frankfurt - 2. September 2011. Embarcadero Technologies gibt ab sofort die neue Version der Software-Entwicklungssuite RAD Studio XE2 frei. Die neue Fassung bringt die umfangreichste Liste an Neuerungen seit mehr als einem Jahrzehnt mit. Zu RAD Stud...
Embarcadero Technologies | 02.09.2011

FireMonkey von Embarcadero ist die Plattform für Geschäftsanwendungen der nächsten Generation

Frankfurt - 2. September 2011. Embarcadero Technologies stellt hiermit FireMonkey vor, die erste Plattform zum Erstellen von aufwändigen Geschäftsanwendungen, die nativ sowohl auf CPUs als auch auf GPUs (Graphics Processing Unit, Grafikkarte) zugr...
Embarcadero Technologies | 16.08.2011

Zweistelliges Wachstum: Embarcadero Delphi steigert Marktanteil im dritten Jahr in Folge

Frankfurt - 16. August 2011. Laut Embarcadero Technologies investieren Entwickler weltweit verstärkt in Delphi. Die Entwicklergemeinde von Delphi umfasst inzwischen mehr als zwei Millionen Experten auf der ganzen Welt und ist damit nach Microsoft d...