info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BfM - Beratung für Mediziner |

BfM, Beratung für Mediziner, Berlin gratuliert medentis medical, Dernau

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


BfM, Beratung für Mediziner, Berlin gratuliert medentis medical, Dernau


Berlin. Da haben die Experten der Beratung für Mediziner in Berlin ein glückli-ches Händchen bewiesen: Das von ihren zahnärztlichen Mandanten zu Betreu-ung empfohlene Unternehmen medentis medical GmbH mit Sitz in Dernau ist nach knapp fünf Jahren unter den Top Ten der deutschen Zahnimplantather-steller angekommen. Ein Ende der Erfolgsstory ist nicht in Sicht.

Als Alexander Scholz, geschäftsführender Gesellschafter der medentis medical GmbH, im Mai 2005 an die Türen klopfte, musste er erst einmal viel Überzeugungsarbeit leisten. Sein Konzept damals: preiswerte Marken-Zahnimplantate in Deutschland herzustellen und zu vertreiben. Obgleich er als Zahntechniker und langjähriger Mitarbeiter in Implantatfirmen über eine profunde Kenntnis verfügte, stellte sich das Marktumfeld bei damaliger Betrachtungsweise keineswegs als einfach dar, denn große internationale Konzerne beherrschten das Geschehen. Da waren Zweifel am Erfolg berechtigt.

Fünf Jahre später sind die Zweifel verflogen. medentis medical beschäftigt in Deutschland direkt 22 Mitarbeiter und indirekt weitere 17 Mitarbeiter. Bezogen auf die Anzahl der verkauften Zahnimplantate gehört man zu den Top Ten in Deutsch-land - und auch der Export boomt, ganz vorne in Italien und der östlichen EU. Das war nicht einfach.

"Fleiß, Beharrlichkeit und eine enge Bindung zur heimatlichen Scholle - verbunden mit einem offenen Ohr für die Bedürfnisse des Marktes - sind unsere Erfolgsfakto-ren," so Alexander Scholz, Alleingesellschafter und Geschäftsführer der medentis medical GmbH. "Die Implantologie ist ein Meilenstein in der zahnärztlichen Behandlung und uns war bereits Anfang dieses Jahrzehnts klar, dass auch den weniger betuchten Patienten die optimale implantologische Behandlung auf Dauer nicht vorenthalten werden kann. Heute besetzen die medentis medical-Produkte klar die Position Nr. 1 im Bereich der fairen Marken-Implantate."

Das Erfolgsrezept der Beratung für Mediziner (http://bfmberlin.de/index.php?option=com_content&task=view&id=16&Itemid=31) in Berlin ist es eigentlich, Arzt- und Zahnarzt-Unternehmer-Talente zu finden und diese dann erfolgreich zu machen. Damit ist BfM in Berlin Marktführer geworden. Nur ausnahmsweise widmet sich BfM auch Unternehmungen, insbesondere dann, wenn es die Mandantschaft als nützlich oder notwendig bewertet. Das Beispiel zeigt, wie durch das feine Gespür implantologisch tätiger Zahnärzte nachhaltig Erfolg geschaffen wurde, und damit auch der zukünftige Implantatmarkt patientengerecht versorgt werden kann. Wir halten medentis medical die Daumen für die Zukunft.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Maik Winkelmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 288 Wörter, 2253 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: BfM - Beratung für Mediziner


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BfM - Beratung für Mediziner lesen:

BfM - Beratung für Mediziner | 17.08.2012

Kompetenz im Nachfolgemanagement

Beim Nachfolgemanagement von Arzt- und Zahnarztpraxen ist professionelle Beratung gefragt. Dazu gehört eine umfassende Aufnahme der Praxisdaten, eine Analyse der wirtschaftlichen Kennziffern, des allgemeinen Standortes und des Versorgungsumfeldes so...
BfM - Beratung für Mediziner | 31.01.2012

Eurokrise und kein Ende - Sachwerte in Berlin

Deutschland hat seinen EU-Partner Griechenland wieder einmal mächtig empört. Denn unter anderem Bundeswirtschaftsminister Rösler forderte als Bedingung für weitere Griechenlandhilfen mehr Führung und Überwachung der griechischen Staatsfinanzen ...
BfM - Beratung für Mediziner | 05.12.2011

Praxisübernahmen - große Chance für junge Ärzte

Eine Einzelpraxis an einen weiterhin solo arbeitenden Nachfolger zu verkaufen, ist nicht mehr die einzige Option. Potenzielle Praxisverkäufer sollten sich den härter werdenden Marktbedingungen stellen und verkaufsfördernde Maßnahmen ergreifen sow...