info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RAD |

RAD kappt mittels neuartiger Sprachkomprimierung Übertragungskosten in russischem Mobilfunknetz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Tele2-Russia senkt mit Vmux von RAD Kosten für E1-Mietleitungen um 85 Prozent und kann somit die günstigsten Tarife anbieten.


München, den 12. Mai 2004: Tele2-Russia, ein bedeutender Mobilfunknetzbetreiber in Russland, setzt zur Unterstützung seines ausgedehnten Mobilfunknetzes auf das Sprachkomprimierungs-Gateway Vmux von RAD Data Communications (RAD). Durch die Implementierung der neuen Vmux-2100-Lösung konnte Tele2-Russia bereits 85 Prozent der Kosten für die Anmietung von E1-Kanälen einsparen.

Tele2 unterhält zurzeit sechs GSM-Netzwerke in russischen Ballungszentren - weitere fünf folgen in Kürze. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, seinen Kunden in der jeweiligen Stadt bzw. Region die günstigsten Preise zu bieten, und das ohne Abstriche an Service und Komfort. Dafür bedarf es spezieller Netzwerklösungen, die den Investitions- und Betriebsaufwand für die Sprachübertragung auf ein Minimum beschränken und den Rollout von Mobilfunkservices für eine große Anzahl neuer Kunden ermöglichen.

Komprimierung von 16 voll belegten E1-Leitungen auf eine Leitung
Zur Realisierung dieses ehrgeizigen Geschäftsmodells wählte Tele2-Russia das Sprachkomprimierungs-Gateway Vmux-2100 von RAD. Das Gateway ist in der Lage, 16 voll belegte E1-Leitungen mit bis 480 gleichzeitigen Gesprächen auf eine einzige E1-Verbindung zu komprimieren. Damit vervielfacht das Gerät das Sprachverkehrsvolumen einer Leitung und reduziert so erheblich die Kosten des Betreibers.

"Die Vmux-Lösung von RAD macht sich momentan weltweit einen Namen als ideale Backhaul-Lösung im Mobilfunk", so Ron Sapir, Vmux Product Line Manager bei RAD. "Der Vmux-2100 nutzt neuartige, wirkungsvolle Datenkomprimierungs-Algorithmen, die es den Mobilfunknetzbetreibern ermöglichen, die Mietleitungskosten zu reduzieren und so ihre Betriebskosten erheblich zu senken - und zwar ohne Abstriche bei der Sprachqualität", erklärt er weiter. "Der Vmux bietet beides, sowohl ein rekordverdächtiges Datenkomprimierungs-Verhältnis von 1:16 als auch höchste Sprachqualität."

Erfolgreicher Einsatz
Die Vmux-2100 Gateways werden bereits in fünf regionalen Netzen der Tele2-Russia für die Verbindung der Basisstationen mit den Mobile Switching Centers (MSC) eingesetzt und sorgen dort für die Kommunikation sowohl zwischen als auch in den Regionen. Eine Besonderheit weist das Projekt für das neue Mobilfunknetz in der Region Belgorod auf: Hier wird ein Multichannel-Router auf der Vmux Plattform eingesetzt - eine Premiere in Russland. Zusätzlich zu der Sprachkomprimierung mit hoher Qualität ist Tele2-Russia damit in der Lage, eine sternförmige Netzwerktopologie zu implementieren.

Zum Projektumfang gehört darüber hinaus ein Abrechnungssystem für die regionalen Netzwerke von Tele2-Russia. Die Lösung basiert auf den Multiplexern der FCD-Produktlinie von RAD, die eine größtmögliche Redundanz und damit Ausfallsicherheit gewährleisten. Außerdem sind im Mobilfunknetz von Tele2-Russia die Multiservice-Zugangsknoten der DXC-Familie und die ASMi-52 SHDSL-Modems von RAD im Einsatz.

Ein Produktfoto des Vmux-2100 steht zum Download bereit:
http://www.unicat-communications.de/2_4_1.html

Über das Unternehmen
RAD Data Communications Ltd. ist als Hersteller von qualitativ hochwertigen Access-Systemen für Daten- und Telekommunikations-Anwendungen international anerkannt. Die Daten- und Sprach-Übertragungslösungen sind auf die Anforderungen von Service-Providern und etablierten Telekommunikationsgesellschaften, neuen Carriern sowie Unternehmen mit eigenen Netzwerken zugeschnitten.
Zum Kundenstamm der Firma zählen über 150 Carrier und Betreiber auf der ganzen Welt, die Installationsbasis übersteigt 8.000.000 Einheiten. Die Kunden werden von 19 Niederlassungen und mehr als 200 Distributoren in 105 Ländern betreut. Hauptsitz des nicht börsennotierten, 1981 gegründeten Unternehmens ist Tel Aviv, Sitz der deutschen Niederlassung ist Ottobrunn bei München.

RAD Data Communications ist ein Mitglied der RAD Gruppe, einem weltweit führenden Anbieter von Netzwerk- und Internet-Lösungen.

Mehr Informationen unter www.rad-data.de

Kontakt Deutschland:
RAD Data Communications GmbH
Susann Fiedler
Otto-Hahn-Str. 28-30
D-85521 Ottobrunn-Riemerling
Tel:+49/89/ 665927-14
Fax:+49/89/ 665927-77
info@rad-data.de
www.rad-data.de

Kontakt international:
RAD Data Communications Ltd.
Bob Eliaz
24 Raoul Wallenberg Street
Tel Aviv 69719, Israel
Tel:+972/3/ 6458181
Fax:+972/3/ 6498250 /6474436
bob@rad.com
www.rad.com

PR-Agentur:
unicat communications
Thomas Konrad
Alois-Gilg-Weg 7
81373 München
Tel:+ 49/ 89/ 743452-0
Fax:+ 49/89/ 43452-52
rad@unicat-communications.de
www.unicat-communications.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Konrad, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 485 Wörter, 4271 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RAD lesen:

RAD | 12.10.2006

Pseudowire-Gateway von RAD uebertraegt HDLC-Dienste wie Sprache, Fax und Daten ueber paketvermittelte Netze

Das Pseudowire Gateway nutzt die patentierte TDM over IP (TDMoIP) Technologie von RAD fuer die transparente Uebertragung von Sprache und Daten. Damit koennen Carrier und Serviceprovider die Vorteile der neuen IP/Ethernet/MPLS-Netze fuer TDM-basierte ...
RAD | 10.10.2006

RAD praesentiert neue Version des integrierten Zugangsgeraets LA-110 fuer mittelgrosse Unternehmen

„Mittelgrosse Unternehmen erhalten oft nicht die passenden DSL-Services. Die Bandbreite der im Privatkundenmarkt vorherrschenden asymmetrischen ADSL-Dienste reicht fuer den Upstream-Verkehr nicht aus. Deshalb muessen die Firmen auf ueberdimensionier...
RAD | 05.10.2006

Neue Loesung von RAD macht bei SHDSL die lokale Stromversorgung von Repeatern ueberfluessig

Strom ueber die Datenleitung „Auch wenn SHDSL-Modems laengere Strecken als andere DSL-Technologien unterstuetzen, reicht ihre maximale Reichweite fuer einige Anwendungen nicht aus“, so Meira Erez, Product Line Manager bei RAD. „In solchen Faell...