info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Josef Kränzle GmbH & Co. KG |

Kehrmaschinen: Kränzle fegt die Konkurrenz vom Platz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die praktische Handkehrmaschine "2+2" aus Illertisser Produktion hat beim Praxistest nur einen ernst zu nehmenden Gegner: Die Kränzle-Handkehrmaschine "1+1"


Die praktische Handkehrmaschine "2+2" aus Illertisser Produktion hat beim Praxistest nur einen ernst zu nehmenden Gegner: Die Kränzle-Handkehrmaschine "1+1" Kehrmaschinen: ...

Kehrmaschinen: Kränzle fegt die Konkurrenz vom Platz

Die praktische Handkehrmaschine "2+2" aus Illertisser Produktion hat beim Praxistest nur einen ernst zu nehmenden Gegner: Die Kränzle-Handkehrmaschine "1+1"

Illertissen (jm).
Jetzt hat die Illertisser Kränzle GmbH & Co. KG auch bei den Handkehrmaschinen die "Pole Position" erobert und im Praxistest des renommierten "ETM Testmagazins" sogar einen Doppelsieg eingefahren: Die Kränzle-Modelle "2+2" und "1+1" lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen und fegten die Konkurrenz in nahezu allen relevanten Testkriterien förmlich aus dem Rennen. Zuletzt hatte der Illertisser Qualitätshersteller auch mit seinen Hochdruckreinigern gepunktet und war bei mehreren Testserien zum Branchenprimus gekürt worden. Gerade jetzt im Herbst, wenn Laub und Dreck in Haus und Hof viel Arbeit machen, sind zuverlässige Handkehrmaschinen eine erhebliche Erleichterung, ohne die Umwelt durch Lärm und Abgase zu belasten.

Wer jetzt in den stürmischen Herbsttagen Haus und Hof von Laub und Dreck säubern muss, kann Besen, Kehrblech oder dröhnende Laubsauger getrost im Keller lassen: Kehrmaschinen zum Schieben sind eine sinnvolle, leise und umweltschonende Alternative. Die unabhängige Fachjury der angesehenen Fachzeitschrift "ETM Testmagazin" nahm jetzt insgesamt sechs Geräte von unterschiedlichen Herstellern unter die Lupe und prüfte deren Alltagstauglichkeit auf Herz und Nieren. Die Prüfer achteten dabei unter anderem auf den Komfort bei der Handhabung der verschiedenen Geräte, deren Reinigungsleistung und auch auf Funktionalität bei Instandhaltung und Lagerung. Wer sich eine Handkehrmaschine kaufen möchte, muss für das billigste getestete Gerät 99 Euro ausgeben, das teuerste Modell kostet immerhin gut 600 Euro. Trotz dieser enormen Preisspanne gelang dem ETM Testmagazin in seiner aktuellsten Ausgabe ein aufschlussreicher Vergleichstest, der am Ende einen klaren Sieger hatte: Das Kränzle-Modell "2+2" lag immerhin in zehn von 15 Bewertungskriterien an der Spitze und konnte zusätzlich mit einem soliden Preis-Leistungsverhältnis (299 Euro) überzeugen. Die Bestnote "Sehr gut" bei einer Gesamtquote von 93 Prozent war der Lohn für die ausgeklügelte Technik aus Illertisser Handarbeit.

Das so genannte Doppelwalzen-Überwurf-Prinzip der Kränzle-Handkehmaschine "2+2" wird inzwischen auch von der Konkurrenz gerne kopiert und erzielt im Alltagseinsatz hervorragende Ergebnisse. Dazu ein ausreichend großer Sammelbehälter mit 40 Liter Fassungsvermögen, ein stabiles Gehäuse und große Laufräder ermöglichen die kinderleichte und komfortable Handhabung.
Letztlich hatte der Testsieger nur einen ernsthaften Konkurrenten zu fürchten - die Handkehrmaschine "1+1" von Kränzle, die mit 90,5 Prozent und der Gesamtnote "Gut" den Sprung auf das Podium schaffte. Dieses Gerät arbeitet im Gegensatz zur "2+2" nur mit einer Walze und einem Seitenbesen nach dem Kehrschaufelprinzip.
Unterm Strich konnten die übrigen getesteten Geräte den Illertisser Doppelsiegern in kaum einer Kategorie des Wasser reichen, lediglich das billigste Gerät - der Güde GKM 700 - punktete mit seinem günstigen Preis (99 Euro), musste dafür aber im Praxistest bei so wichtigen Kriterien wie Handhabung oder Kehrleistung gegenüber den Testsiegern gehörig Federn lassen.

Für die Fachjury des Testmagazins sind die getesteten Handkehrmaschinen hervorragend geeignet, um rund ums Haus größere Flächen wie Auffahrten, Höfe, Straßen und Wege schnell und unkompliziert von Dreck, Laub, Moos oder groben Schmutz wie Getränkedosen oder Glassplitter zu befreien. Die stabilen und stufenlos einstellbaren Seitenbürsten nehmen auch groben Schmutz gut auf und schonen nicht zuletzt den Rücken des Benutzers. Auch in dieser Kategorie hat der Testsieger aus Illertissen ein cleveres Detail, das sich im Alltag bestens bewährt hat: Mit einem Handgriff kann der flexible Bügel eingeklappt werden - handlich "zusammen gefaltet" nimmt die Kränzle dann "2+2" kaum noch Platz bei der Lagerung weg.

Für den Illertisser Traditionsbetrieb ist dieser Testsieg nun auch bei den Handkehrmaschinen ein weiterer Beweis für die hohe Qualität und die Zuverlässigkeit seiner Produktpalette: Vor kurzem wurden auch die Hochdruckreiniger von Kränzle gleich in mehreren Testserien als Testsieger mit "Sehr gut" belohnt.


Über Kränzle:

Die Josef Kränzle GmbH & Co. KG wurde im Jahre 1974 durch Josef Kränzle gegründet. Als versierter Handwerker und cleverer Tüftler setzte Kränzle Maßstäbe beim Qualitätsniveau seiner Produkte. Dieser Qualitätsgedanke war und ist das Erfolgsgeheimnis des schwäbischen Spezialisten für Hochdruckreiniger, Industriestaubsauger und Kehrmaschinen für den privaten und industriellen Gebrauch. Ständige Neuentwicklungen mit zahlreichen Patenten sowie eine durchdachte und erfolgreiche Modellpflege zeugen von hoher Innovationskraft. Mit rund 110 Mitarbeitern und einer Betriebsfläche von gut 40.000 qm ist die Josef Kränzle GmbH & Co. KG einer der größten Arbeitgeber der Stadt Illertissen (Bayern). Die Kränzle-Vertriebs GmbH mit Hauptsitz in Bielefeld ist mit eigenen Niederlassungen und Partnern auf allen Kontinenten vertreten. Das Unternehmen beschäftigt insgesamt an beiden Standorten rund 150 hoch qualifizierte Mitarbeiter.

Kontakt
Josef Kränzle GmbH & Co. KG
Rudolf-Diesel-Straße 20
D-89257 Illertissen
Telefon (0 73 03) 96 05-0
Fax (0 73 03) 79 77

Email: info@kraenzle.com
Web: www.kraenzle.com

Bildunterschrift:
Komfortabel und kinderleicht in der Handhabung: Die Handkehrmaschine "2+2" der Illertisser Josef Kränzle GmbH & Co. KG sicherte sich beim Praxistest die Gesamtnote "Sehr Gut" und wurde Testsieger. Bild: Kränzle

Pressekontakt:
Jensen media GmbH, Redaktion, Hemmerlestraße 4, 87700 Memmingen, Telefon 08331/99188-0, Fax 99188-10, E-Mail: info@jensen-media.de, Internet: www.jensen-media.de

Ansprechpartner: Alf Geiger


Josef Kränzle GmbH & Co. KG
Josef Kränzle
Rudolf-Diesel-Straße 20
89257 Illertissen
(0 73 03) 96 05-0

www.kraenzle.com



Pressekontakt:
Jensen media GmbH
Ingo Jensen
Hemmerlestraße 4
87700
Memmingen
info@jensen-media.de
08331 99188-0
http://www.jensen-media.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ingo Jensen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 798 Wörter, 6265 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema