info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Agenturszene am Bodensee |

Agenturszene am Bodensee bringt Marketingverantwortliche und Geschäftsführer zusammen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Agenturszene am Bodensee fördert den aktiven Austausch zwischen Marketingverantwortlichen und Geschäftsführer


Der gegenseitige Austausch innerhalb der Werbeindustrie spielt sich, wie in den meisten Branchen, über spezifische Kanäle ab. Es existieren Fachmessen und ausgeprägte Netzwerke. Für die Werbeindustrie ist es besonders wichtig ständig auf dem Laufenden zu bleiben. \r\n

Der gegenseitige Austausch innerhalb der Werbeindustrie spielt sich, wie in den meisten Branchen, über spezifische Kanäle ab. Es existieren Fachmessen und ausgeprägte Netzwerke. Für die Werbeindustrie ist es besonders wichtig ständig auf dem Laufenden zu bleiben. Kanäle wie Twitter, Facebook & Co. können sowohl als Medium für Werbebotschaften, als auch dem ständigen, internen Kontakt dienen. So sind Einzelpersonen in der Lage ein - üblicherweise sehr umfangreiches - Netz aus Privat-, Kunden- und Branchenkontakten aufzubauen.

Eine weiterhin bedeutsame Ebene sozialer Verflechtungen ist der regional Bezug. Speziell der Kundenkreis einer Agentur ist an deren Standort gebunden. Auch heutzutage scheint der persönliche (Kunden-) Kontakt noch die wirkungsvollste Kommunikationsform zu sein. Dieser regionale Hintergrund spiegelt sich auch in anderen Ebenen eines Kontaktnetzwerkes wieder. Die gleichgerichteten Interessen können sich in einer (Branchen-) Szene wiederfinden. In diesem Fall in einer "Agenturszene".

Die Region Bodensee/Oberschwaben und Teile des angrenzenden Allgäus sind weithin ländliche Gegenden. Was keineswegs bedeuten muss, dass das finanzielle Volumen gering ist. Aber weshalb gab es dann dort bislang keine ausgeprägte Agenturszene? Keine derart institutionalisierten Kommunikationskanäle? Die Drei-Länder-Konstellation könnte ein möglicher Hinderungsgrund sein. Wäre es aber nicht gerade in einer Regionen ohne die Infrastruktur einer Großstadt wichtig diese Vernetzungen zu forcieren? Das Ziel müsste dabei ganz klar sein: nicht den Anschluss verlieren!

Mit seinem Blog zur Agenturszene Bodensee versucht Paul Bieber von der Agentur kaos aus Wangen im Allgäu einen Schritt in diese Richtung zu gehen. Er habe sich in der Vergangenheit zu oft anhören müssen, dass am Bodensee kein Potential für eine Agenturszene bestehe: "egal ob ich in München, Berlin, Köln oder Hamburg". "Ich möchte Ihnen mit diesem Blog beweisen, dass auch hier unten am Bodensee eine Agenturszene entstehen kann.", so Bieber weiter zu seinen Zielen.

Am Dienstag den 30.11.2010 findet unter dem Motto "HERBSTzeit ist SEOzeit" der SEO-Stammtisch in Bregenz (Austria) für die Region statt; ein gemeinsames Treffen im gemütlichen Rahmen. Die Anwesenden entsprechen jedem Publikum, die sich auch als Teil einer möglichen "Agenturszene am Bodensee" angesprochen fühlen.

Auf http://www.agenturszene-bodensee.org wird Herr Bieber regelmäßig themenbezogenes veröffentlichen und will auch Dritten die Möglichkeit bieten sich aktiv am Austausch zu beteiligen. Unternehmer seien dazu gleichermaßen eingeladen wie Marketing-Verantwortliche und Kreative. Er hofft auf einen brancheninternen Dialog zum Vorteil der ortsansässigen Agenturen, deren Kunden und natürlich der Agenturszene am Bodensee.


Agenturszene am Bodensee
Manfred Schneider
Poststr. 11
88239
Wangen
agenturszene@gmail.com
07522795040
http://www.agenturszene.wordpress.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Manfred Schneider, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 373 Wörter, 2981 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema