info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Franklin Electronic Publishers GmbH |

Welt-Neuheit von Franklin: Taschenübersetzer mit hochauflösendem Bildwörterbuch in Farbe

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Zeitgemäßes Sprachenlernen mit Ton und Bild, Hochglanz-Farbdisplay und Touchscreen-Navigation


Visuell unterstütztes Lernen liegt im Trend. Auch beim Erlernen von Sprachen. Franklin, dem führenden Anbieter von Lerncomputern und elek­t­roni­schen Nachschlage­werken im Handheld-Format, ist es gelungen, die Ver­knüpfung von Wort und Bild weltweit erstmals auch in hoher Farbauflösung in einem kleinen Taschenübersetzer einzusetzen. Das kleine Technik­wunder punkt mit trendiger Touchscreen-Navigation und einem Hochglanz-Farbdisplay auch optisch.\r\n

München-Feldkirchen. - Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Während diese Erkenntnis der schnelleren Wissensaufnahme durch die Verknüpfung von Wort und Bild im Bereich der Printmedien und bei Lernsoftware für PCs schon längst Einzug gehalten hat, gestaltete sich die Umsetzung bei kleinen, vielsprachigen Taschenübersetzern aufgrund der benötigten hohen Speicherkapazität bislang als äußerst schwierig. Dem Sprachcomputer-Spezialisten Franklin ist es jetzt gelungen, einen kleinen Handheld zu entwickeln, der erstmals das visuell unterstützte Lernen von Sprachen ermöglicht - mit Hochglanzfarbdisplay, trendiger Touchscreen-Navigation und Muttersprachler-Vertonung in 14 verschiedenen Sprachen!

Der neue Übersetzungscomputer stellt rund 18.000 Begriffe mit Hilfe von Bildern und Sprechblasen in den gebräuchlichsten europäischen Sprachen auf dem großen (75 mm Diagonale), zoom- und beleuchtbaren Farbdisplay dar. Darüber hinaus liefert er rund 2,5 Millionen Einträge mit über 300.000 Stichwörtern und Redewendungen, mehr als 1,8 Millionen Beugungsformen und grammatikalische Angaben sowie 42.000 Sätze und Wendungen für die Reise. Damit steht eine enorme Bandbreite an nützlichem Wortschatz und Grammatik für eine Vielzahl an Alltags- und Reisesituationen bereit - rund um den Globus. Denn der "Sprechende 14-sprachige weltweite Übersetzer" von Franklin (Modellbezeichnung: EST-7014) übersetzt Wörter und Redewendungen zwischen 14 Sprachen, neben den europäischen, wie Englisch, Italienisch, Französisch, Deutsch, Holländisch, Portugiesisch, Polnisch, Spanisch, Türkisch oder Russisch, zählen dazu auch Arabisch, Mandarin-Chinesisch, Koreanisch oder Japanisch. Gerade bei den letztgenannten Sprachen wird ein weiteres Geräte-Feature auf großen Zuspruch stoßen: Alle Übersetzungen werden zusätzlich in lateinischen Buchstaben angezeigt. Und wer mal nicht auf Anhieb die richtige Schreibweise eines gesuchten Wortes parat hat, findet mit der phonetischen Rechtschreibkorrektur schnell den gewünschten Begriff. Besonders häufig verwendete Wörter können zudem in einer persönlichen Wortliste und Fachausdrücke oder Spezialwortschatz in einem eigenen Benutzerwörterbuch gespeichert werden.

Um vor Ort nicht nur mit einem üppigen Vokabelwissen, sondern auch der korrekten Aussprache brillieren zu können, spricht das Multitalent die Vokabeln von Muttersprachlern in hoher Qualität vertont vor! 450.000 hinterlegte Sprachdateien sorgen dabei für die richtige Verständigung. Und wer darüber hinaus noch ein paar Tipps für Restaurants, Hotels oder das Sightseeing-Programm benötigt, findet für zehn große Metropolen (z.B. Berlin, New York, Rom oder Tokio) einen digitalisierten Reiseführer im Gerät. Bei so viel Multimedialität dürfen natürlich auch ein integrierter MP3-Player sowie ein Fotoalbum nicht fehlen. Für diese und andere Anwendungen, beispielsweise Audio-Sprachkurse, stehen 500 MB Speicherkapazität zur Verfügung - optional erweiterbar via Mikro-SD-Kartenslot.

Der "Sprechende 14-sprachige weltweite Übersetzer" von Franklin ist inklusive Lithium-Ionen-Akku und USB-Netzteil für 229,90 Euro (UVP) im Buch- und Computerhandel oder über www.franklin.com/de erhältlich.

Übrigens: Für alle, die zu Hause gemütlich im Lesesessel in einem Bildwörterbuch schmökern und ihre Englischkenntnisse erweitern möchten, bietet Franklin das "Merriam-Webster"s Compact Visual Dictionary" in der Paperback-Ausführung für 22,95 Euro bzw. das umfassende "Merriam-Webster"s Visual Dictionary" als Hardcover-Ausgabe mit Schutzumschlag für 35,95 Euro an.

Foto- und Textmaterial steht Ihnen unter www.wp-publipress.de im Bereich "Pressezentrum" zum Download zur Verfügung.



Franklin Electronic Publishers GmbH
Anja Heinig
Kapellenstraße 13
85622 Feldkirchen/München
+49-89-90899-0

www.franklin.com/de



Pressekontakt:
W&P PUBLIPRESS GmbH
Anke Brunner
Alte Landstraße 12-14
85521
Ottobrunn
ab@wp-publipress.de
089-660396-6
http://www.wp-publipress.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anke Brunner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 464 Wörter, 4031 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Franklin Electronic Publishers GmbH lesen:

Franklin Electronic Publishers GmbH | 24.03.2014

Licht im Dunkel - Neu von Franklin: iPhone-Hülle 'Glow Gel'

Viel mehr als nur ein trendiges, farbenstarkes Accessoire sind die neuen Glow Gel Cases fürs iPhone. Die auf Vorder- und Rückseite des Smartphones anhaftenden Gels bieten mit ihrer nur zwei Millimeter dicken Kunststoffschicht einen überaus wirksam...
Franklin Electronic Publishers GmbH | 14.07.2011

Ab in den Urlaub mit dem 12-Sprachen Advanced Global Translator (ET-4012) von Franklin

München-Feldkirchen. - Wer hätte nicht gerne auf Reisen in fremdsprachige Destinationen einen persönlichen Dolmetscher dabei? Noch dazu einen, der souverän und schnell Sprachschranken in zwölf verschiedenen Ländern überwindet? Franklin, der Sp...
Franklin Electronic Publishers GmbH | 02.05.2011

Neuer Mini-Sprachcomputer "Language Learning Studio" von Franklin bietet Maxi-Technik und Mega-Wissen

München-Feldkirchen. - Nahezu vorbei sind die Zeiten, in denen sich Computer, Handheld & Co über Speicherkapazitäten definierten, denn Gigabytes und somit auch immer mehr Content finden mittlerweile Platz auf kleinstem Raum. Quantität an Inhalten...