info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Michael Fridrich Businesstraining & Beratung |

Beziehungen pflegen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


So erhöhen Sie Ihr Ansehen und führen Ihr Team zum Erfolg


So erhöhen Sie Ihr Ansehen und führen Ihr Team zum Erfolg Gute Beziehungen zu den Menschen im eigenen Umfeld, zu Mitarbeitern, Vorgesetzten, Kollegen und Kunden sind die unverzichtbare Grundlage für Ihren persönlichen und beruflichen Erfolg - und damit auch für Ihre soziale Anerkennung. ...

Gute Beziehungen zu den Menschen im eigenen Umfeld, zu Mitarbeitern, Vorgesetzten, Kollegen und Kunden sind die unverzichtbare Grundlage für Ihren persönlichen und beruflichen Erfolg - und damit auch für Ihre soziale Anerkennung. Die Zeit, die Sie in den Aufbau und die Pflege Ihrer Beziehungen investieren, lohnt sich vielfach.

Kultur der offenen Tür: Eine offene Tür vermittelt Ihren Mitarbeitern das Gefühl, dass Sie regelmäßig ansprechbar für deren Probleme, Fragen und Sorgen sind. Insofern ist dies ein zunehmend wertvolleres Element einer positiven Führungskultur. Doch Sie können auch einen Schritt weitergehen und mit Ihren Mitarbeitern direkt an ihren Arbeitsplätzen sprechen - damit zeigen Sie ein noch aktiveres Interesse an deren Themen. Gestalten Sie diese Kommunikation möglichst persönlich und vermeiden Sie es, lediglich über Allgemeinplätze, wie das Wetter, den Sport oder das bevorstehende Mittagessen, zu reden. Denn sonst entwerten Sie Ihre Kontaktaufnahme und lassen sie als bloße Pflichterfüllung erscheinen.

Keine Experimente: Pflegen Sie in Ihrem Führungsstil eine berechenbare Linie, zeigen Sie sich beständig in der Wahl Ihrer Führungsinstrumente und treten Sie authentisch auf. Die regelmäßig erscheinenden neuen Angebote an Managementmethoden sind vielfältig und zum Teil verwirrend oder sich widersprechend. Wenn Sie diesen Moden ungeprüft folgen, verunsichern Sie Ihre Mitarbeiter und provozieren ihren Widerstand. Berechenbarkeit, Verlässlichkeit und Authentizität sind wichtige Persönlichkeitsmerkmale, die Ihre Mitarbeiter zu schätzen wissen. Planen Sie dennoch neue Methoden einzuführen, kommunizieren Sie diese offen und klar und erklären Sie deren Hintergründe und Ziel.

Eigeninitiative fördern: Kreativer Freiraum und Entscheidungsspielräume sind die besten Voraussetzungen zur Entfaltung des vollen Potenzials Ihrer Mitarbeiter. Oftmals werden deren Fähigkeiten und Fertigkeiten nicht in vollem Umfang genutzt. Die Ursachen hierfür sind vielfältig und reichen von Demotivation über ungeklärte Konflikte bis hin zu Über- oder Unterforderung. Nehmen Sie sich diesen Themen an, zeigen Sie Interesse und Engagement und vermeiden Sie eine zu starke, als einengend empfundene Kontrolle.

Transparenz schaffen: Gut informierte Mitarbeiter, die über Ihre Vision und Ihre kurz- und langfristigen Ziele Bescheid wissen, zeigen sich allgemein motivierter und arbeiten engagierter mit. Sprechen Sie über neu anstehende Projekte, geplante Veränderungen und über Chancen und Risiken Ihres Marktes. Ihre Mitarbeiter möchten diese Informationen aus erster Hand empfangen, von Ihnen und nicht aus der Gerüchteküche.

Anerkennung und Gemeinschaft: Achten Sie darauf, dass Sie die Leistungen Ihrer Mitarbeiter in regelmäßigen Abständen würdigen und sprechen Sie direkt und persönlich - auch spontan - verdiente Anerkennung aus. Durch kleine und größere Aktionen - vom gemeinsamen Kaffee über eine Einladung zur Brotzeit bis zur Weihnachtsfeier - pflegen Sie Teamgeist und Wir-Gefühl Ihrer Mitarbeiter. Den dafür notwendigen zeitlichen und finanziellen Aufwand bekommen Sie durch bessere Leistungen und größere Erfolge Ihrer Mitarbeiter vergütet.



Michael Fridrich Businesstraining & Beratung
Michael Fridrich
Schroufstrasse 61
52078
Aachen
michael.fridrich@einfach-Klartext.de
0241 47586713
http://www.einfach-Klartext.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Fridrich, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 428 Wörter, 3418 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Michael Fridrich Businesstraining & Beratung

Jahrgang 1965, Businesstrainer, Berater und Coach, Diplom-Betriebswirt, Dozent an der RWTH und FH Aachen für Unternehmensgründung und Soft Skills, Reiss Profile Master, geprüfter Trainer und Berater nach BDVT und BaTB, zertifizierter Verkaufsleiter Deutsche Verkaufsleiter-Schule.

Er schöpft aus über 20 Jahren erfolgreicher Berufserfahrung in Marketing und Vertrieb, davon allein 15 Jahre in diversen Managementfunktionen, zuletzt als Geschäftsführer.

Als Spezialist für die Bereiche Führung und Vertrieb bietet er mittelständischen Unternehmen aus Industrie und Dienstleistung zwei Schwerpunkte an: Firmentrainings und Business-Coachings.

Michael Fridrich erhielt 2009 einen Trainerpreis in der Kategorie “Bestes Seminarkonzept”, 2012 einen Unternehmerpreis und ist darüber hinaus ein gefragter Redner und Autor verschiedener Fachbeiträge, u.a. in der Zeitschrift Spitzenkompetenz, Spiegel Online, Zentrada, Außendienst Informationen. Der Experte für Führung und Vertrieb redet und handelt einfach Klartext.

Jeden Monat präsentiert Michael Fridrich in seinem Newsletter ein fachliches Thema, aktuelle Termine und weitere Informationen rund um Businesstraining & Beratung.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Michael Fridrich Businesstraining & Beratung lesen:

Michael Fridrich Businesstraining & Beratung | 29.04.2015

Lampenfieber bewältigen! So legen Sie Ihre Nervosität ab.

Vor wichtigen Terminen erleben viele Menschen oft ein Gefühl von Lampenfieber. Hat sich der Gedanke "Jetzt bloß keine Panik" erst einmal im Kopf festgesetzt, ist es meist schon zu spät und die Nervosität steigt schnell an - begleitet von schweiß...
Michael Fridrich Businesstraining & Beratung | 07.04.2015

Zwei Kriterien zur internen Kundensegmentierung

Wer seine Produkte und Dienstleistungen mlichst passgenau entwickeln und gestalten mhte, muss seine Kunden und deren Verhalten gut kennen. Aus einer externen Perspektive unterteilt man den Markt gerne in homogene Bedfnisgruppen und bedient diese mit ...
Michael Fridrich Businesstraining & Beratung | 26.03.2015

Regelm

Die Kommunikation zwischen Frungskraft und Mitarbeiter beschrkt sich meist nur auf die alltlichen Arbeitsbesprechungen oder auf kritische Bemerkungen bzw. Kommentare, wenn die Ergebnisse oder das Verhalten des Mitarbeiters nicht den Erwartungen des C...