info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
rocket-media GmbH & Co KG |

Die nächste Stufe von Social Media (oder „Social Media 3.0“)

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Trend MicroTM und rocket-media entwickeln innovativen Newsroom und setzen neue Standards


Wir twittern, posten auf Facebook, LinkedIn, Xing und Youtube. Hinzu kommen zahllose Newsgroups, Weblogs und Foren in denen wir zu allen Themen schreiben, die diskutiert werden können. Informationen, die wir im Internet finden, sind heute vor allem von Nutzern selbst erstellt und werden von anderen Nutzern als authentische und glaubwürdige Quelle akzeptiert.

Deshalb wenden sich auch Unternehmen zunehmend neuen Formen des Public Relations zu. Was bislang der Pressebereich war, wird derzeit in vielen Unternehmen
ergänzt oder abgelöst durch Social Media Newsrooms. An die Stelle selbst erstellter Inhalte, einer Ansammlung von mehr oder weniger aktuellen Pressemeldungen und
PDF- Downloads, treten sekundenaktuelle Twitter-Nachrichten, RSS-Feeds und multimediale Inhalte. Unternehmen erhöhen ihre Glaubwürdigkeit signifikant, indem sie Meinungen und Erfahrungen von Anwendern und Verbrauchern ungefiltert darstellen.
Das japanische Unternehmen Trend MicroTM , weltweit führend im Bereich Virenschutz für Netzwerke und Internet Content Security, hat gemeinsam mit dem Dinkelsbühler Software-Spezialisten rocket-media hierfür eine durchdachte und innovative Lösung entwickelt: Beiträge über Aktivitäten von Trend Micro, die weltweit in den verschiedenen Social Media Netzwerken veröffentlicht werden, können sekundenaktuell und dadurch fast in Echtzeit konzentriert auf einer Seite dargestellt werden.

Die Beiträge werden in der Software-Lösung von rocket media automatisch eingelesen und optisch ansprechend und übersichtlich präsentiert. Dabei bietet die Lösung weitere benutzerfreundliche Einstellungsoptionen, wie individuelle Anordnung der Beiträge oder Sprachfilter. Neue Social Media Foren, die in Zukunft ebenfalls beobachtet und ausgewertet werden sollen, können unkompliziert eingebunden werden.
Mit dieser hochmodernen Internetentwicklung, die sich konsequent am Nutzwert für den Internetanwender orientiert, setzen beide Unternehmen gemeinsam einen neuen Standard.
Mehr zu dem Thema:

Web: http://www.rocketmedia.de/de/referenzen/projektbeispiele/projektdetails/referenz/109/projekt/socialmedia-horizon.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Carmen Hartmann-Menzel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 196 Wörter, 1666 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema