info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Heilpraktikerschule Monika Löttgen |

Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie als Jobalternative

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Kostenloser Vortrag von Heilpraktikerin Monika Löttgen am 24.11.2010


Im November lädt Heilpraktikerin Monika Löttgen in ihre Praxis zum kostenlosen Vortrag über die Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie ein. \r\n

Am 24.11.2010 lädt Heilpraktikerin Monika Löttgen in ihre Praxis zum kostenlosen Vortrag über die Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie ein. Der Vortag findet in der Praxis Im Himmel 38, in 58285 Gevelsberg in der Zeit von 19:30 - 21:30 Uhr statt. Um Anmeldung wird gebeten unter: www.monikas.biz oder Tel. 02332-709254

Bei der Entscheidungsfindung, ob die Ausbildung zum Heilpraktiker eine berufliche Perspektive für eine Neuorientierung oder eine Erstausbildung ist, ergeben sich immer wieder Fragen, die Monika Löttgen beantworten möchte.
Beginnend mit der Klärung der unterschiedlichen Berufsbezeichnungen, die sich nennen: psychologischer Berater, Heilpraktiker, Psychotherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie. Ihre Besonderheiten und worin sich die verschiedenen auf dem Markt angebotenen Ausbildungen unterscheiden, werden Gegenstand des Abends sein und die Entscheidung erleichtern, welche Ausbildung die richtige für einen selbst sein kann. Diese Entscheidungen haben im späteren Berufsalltag eng damit zu tun, mit welchen Patienten ein psychotherapeutischer Heilpraktiker auf welche Art und Weise arbeiten darf.
Die im Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz) § 1 festgelegten Kriterien sind in diesem Zusammenhang besonders wichtig, denn sie bedeuten, dass jede Art der therapeutischen Arbeit als Heilkunde gilt und der Erlaubnis bedarf. Es kommt vor, dass Anbieter von z.B. Familienstellen oder Kinesiologische Behandlungen diese Leistung ohne Heilerlaubnis anbieten. Doch die Ausübung der Heilkunde ohne Heilerlaubnis ist strafbar. (§2 des Gesetzes über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung Heilpraktikergesetz)In diesem Gesetz finden Interessierte auch die gesetzlichen Grundlagen, die diese Jobperspektive bietet und die wichtig für die Überprüfungen vor dem Gesundheitsamt sind. Fragen um die Ausbildungsvoraussetzungen und den jeweiligen Abschluss stehen ebenfalls im Programm des kostenfreien Informationsabends von Monika Löttgen.



Heilpraktikerschule Monika Löttgen
Monika Löttgen
Im Himmel 38
58258 Gevelsberg
02332 / 709254

www.monikas.biz



Pressekontakt:
artcontact pr & marketing
Uta Boroevics
Hiddenseer Straße 13
10437
Berlin
artcontact@caroline-mediaservice.de
030/34720544
http://www.artcontact-prundmarketing.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Uta Boroevics, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 286 Wörter, 2375 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema