info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GraphicMail Deutschland |

E-Mail Marketing ist mehr als nur Newsletter versenden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die meisten Unternehmen haben E-Mail Marketing schon fest in Ihrem Online Marketing Mix integriert, jedoch wird das volle Potential meist nicht ausgenutzt. Machen Sie sich die Arbeit leichter und überraschen Sie Ihre Kunden, indem Sie Ihr E-Mail Marketing effektiv nutzen.

Wenn von E-Mail Marketing die Rede ist, denkt jeder gleich an die vielen Newsletter, die regelmäßig in jedem Postfach landen. Mir fällt auch immer wieder selbst auf, dass ich stets von Newslettern rede, wenn ich meinen Kunden etwas erkläre oder ihnen E-Mail Marketing Tipps gebe. Das ist echt schade, weil es noch so viele andere Möglichkeiten im E-Mail Marketing gibt, welche die Arbeit erleichtern.

Wir wissen alle wie wichtig es ist, die eigene Zielgruppe und ihre Customer Touch Points zu kennen. Wo, Wann und auf welche Weise kann die eigene Zielgruppe am besten erreicht werden? Was in Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern überdurchschnittlich geschätzt wird, ist die Kundenbetreuung. Es beginnt schon im Café, wo sowohl Höflichkeit als auch Schnelligkeit vom Kellner gefordert wird. In der Geschäftswelt ist es dasselbe. Kunden erwarten jederzeit freundlich und zuvorkommend betreut zu werden und auf jede Frage auch eine Antwort zu bekommen. Entsprechend möchten auch Ihre Kunden im E-Mail Marketing behandelt werden. Lassen Sie Ihre Abonnenten die Distanz nicht spüren und nutzen Sie den E-Mail Kontakt, um Kundenbeziehungen zu pflegen.
Damit meine ich nicht, dass Sie Ihren Abonnenten tagtäglich neue Informationen senden sollten. E-Mail Marketing ist in vielen Unternehmen schon so stark integriert und trotzdem wird nicht das komplette Werbepotential genutzt.


Willkommensnachrichten

Neue Abonnenten, Kunden und auch potentielle Kunden möchten begrüßt und mit allgemeinen Informationen versorgt werden. Wenn sich User für Ihren Newsletter anmelden, dann zeigen sie dadurch Interesse an Ihren Leistungen. Danken Sie für das Interesse und erklären Sie kurz, was für Inhalte und wie oft Ihre Abonnenten Newsletter von Ihnen erwarten können. Nutzen Sie die Gelegenheit, um beispielsweise Ihren Blog, Ihre Facebook Fanseite oder Ihre Twitter Präsenz bekannt zu machen. Sie könnten auch einen kleinen Fragebogen einbauen, durch den Sie mehr über die Interessen Ihrer Abonnenten erfahren können, um dann noch zielgerichtetere Kampagnen zu versenden.

Außerdem haben Willkommensnachrichten die höchsten Öffnungsraten. Einige ISPs beziehen die Öffnungsraten in Ihre Spambewertung mit ein. Wenn Sie also hohe Öffnungsraten vorweisen können, landen Ihre E-Mails mit einer höheren Wahrscheinlichkeit im Posteingang der Empfänger.


Belohnen Sie Ihre Kunden

Der erste Kauf eines Kunden ist ein besonderes Ereignis. Nicht nur, weil Sie gerade etwas verkauft haben, sondern auch weil das der Start einer langen intensiven Kundenbeziehung sein könnte. Nutzen Sie die Gelegenheit, um eine Dankesmail zu senden oder dem Neukunden ein besonderes Angebot beispielsweise in Form eines Gutscheins oder Rabatts zu machen. Oft kann es sinnvoll sein, dem Kunden Artikel anzubieten, die dem gerade erworbenen Artikel ähneln oder ihn ergänzen. Senden Sie jedoch nicht jedes Mal E-Mails, wenn der Kunde etwas kauft. Er könnte sich dadurch bedrängt oder belästigt fühlen.


Ungenütztes Potential

Wenn Sie eine professionelle E-Mail Marketing Software verwenden, sollten Sie die Möglichkeiten nutzen, die Ihnen zur Verfügung stehen. Die Personalisierungsfunktion erlaubt es Ihnen, Serienbriefe zu erstellen, sodass Sie auf diese Weise ganz einfach Ihre Rechnungen verschicken können.

Außerdem können Sie auch hin und wieder einmal Umfragen versenden, um auf diesem Weg direkt Feedback von Ihren Kunden zu erhalten. Professionelle E-Mail Marketing Lösungen haben meist eine spezielle Funktion zum Erstellen von Umfragen. Die Ergebnisse werden dann automatisch in einer Tabelle erfasst und übersichtlich dargestellt.

Ähnlich funktioniert es auch mit Gewinnspielen, welche erfahrungsgemäß hohe Öffnungsraten vorweisen. Andere Möglichkeiten wären beispielsweise das Versenden von Fotogallerien, Pressemitteilungen oder Einladungen, bei denen man sich sogar direkt über einen Link für das Event anmelden kann.

Nicht nur bei der externen Kommunikation, sondern auch bei der internen Kommunikation kann eine E-Mail Marketing Lösung behilflich sein, um zum einen interne Newsletter, aber auch Eventeinladungen, Erinnerungen oder ähnliches zu versenden.

Der große Vorteil, wenn Sie eine professionelle Lösung verwenden, sind die ausgeklügelten Statistiken. So können Sie stets nachverfolgen, ob Ihre E-Mails auch wirklich angekommen sind und geöffnet wurden.
Versetzen Sie sich in Ihre Zielgruppe und überlegen Sie, worüber Sie sich freuen würden. Langweilen Sie Ihre Kunden nicht mit unnützen Informationen, sondern unterhalten Sie diese und bieten Sie einen Mehrwert.


Sagen Sie Goodbye

Die Meinungen, wie man mit Abmeldungen umgehen sollte, spalten sich sehr stark. Warum sollte man noch eine nette E-Mail versenden, wenn der Abonnent sich dafür entschieden hat, keine Informationen mehr erhalten zu wollen. Sehen Sie es doch mal von der anderen Seite. Sie haben sicherlich viele Abonnenten, die Ihre E-Mails erhalten, sie jedoch nie öffnen. Wenn sich all diejenigen abmelden würden, könnten Sie Geld sparen und was viel wichtiger ist, Ihre Öffnungsrate wäre höher. Es ist also nichts schlimmes, wenn sich Abonnenten abmelden. Senden Sie eine E-Mail, in der Sie die Abmeldung bestätigen und sich bedanken. Somit bleiben Sie bei Ihrem Abonnenten in guter Erinnerung und möglicherweise findet er mal wieder Interesse an Ihren Leistungen.

Haben wir Sie auf neue Ideen gebracht? Nutzen Sie Ihr Potential und bieten Sie Ihren Abonnenten etwas Abwechslung. Zudem machen Sie auch sich selbst die Arbeit leichter.

Web: http://www.graphicmail.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michaela Gabriel (Tel.: +49 (0)291 12 08 517), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 776 Wörter, 5617 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GraphicMail Deutschland lesen:

GraphicMail Deutschland | 12.12.2013

GraphicMail's Whitelabel-Lösung weiter auf dem Erfolgskurs

Genf, 12.12.2013 - Der internationale E-Mail Marketing Service Provider (ESP) GraphicMail befindet sich weiterhin unaufhaltsam auf dem Vormarsch und hat mittlerweile auch die kreative Branche erobert. Nur wenige ESPs schaffen es heutzutage in Zeiten ...
GraphicMail Deutschland | 29.08.2013

E-Mail Marketing Statistiken durch Heatmaps visualisiert

Genf, 29.08.2013 - Gemäß des E-Mail Statistics Reports 2011-2015 der Radicati Group steigt die Anzahl der E-Mail Accounts weltweit im Durchschnitt um 7% pro Jahr und wird in den nächsten zwei Jahren die vier Millionen Marke erreichen. Diese gewalt...
GraphicMail Deutschland | 18.07.2013

GraphicMail launcht Cloud Integrationen mit OneSaas

Genf, 18.07.2013 - Globaler E-Mail Marketing Service Provider GraphicMail bietet nun kleinen und mittelständischen Unternehmen Cloud Integrationen mit OneSaas an und ermöglicht damit eine Sychronisierung von Daten aus SaaS (Software-as-a-Service) u...