info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Springer Automotive Media | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH |

Berufseinstieg beim Dienstleister

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Perspektiven für Automobil-Ingenieure | Premiere für careers4engineers automotive in Darmstadt


Perspektiven für Automobil-Ingenieure | Premiere für careers4engineers automotive in Darmstadt\r\n

Wiesbaden / Darmstadt, 16.11.2010. Berufseinsteiger setzen bei der Arbeitgeberwahl gerne auf große Namen - in der Automobilindustrie sind Audi, Bosch und BMW besonders beliebt unter den Nachwuchskräften. Gute Karriereperspektiven bieten aber auch die Engineering Dienstleister und Zulieferer. Welche Bewerber wo am besten aufgehoben sind, diskutiert ein Podium beim Karriere-Event careers4engineers automotive, das am 04. Dezember 2010 erstmals in Darmstadt stattfindet. Die Veranstaltung im Wissenschafts- und Kongresszentrum darmstadtium ist von 10.00 - 16.00 Uhr für Besucher geöffnet.

Die aktuellen Geschäftszahlen der Automobilbranche geben Anlass zur Freude. Aber kaum verbessern sich die Absätze, steht das Phänomen "Fachkräftemangel" im Raum. Deshalb ist die Ausgangslage für Nachwuchskräfte und Professionals derzeit gut. Zusätzliche Chancen versprechen die Firmen hinter den großen Namen - Dienstleistungs- und Zuliefererunternehmen. In einer Podiumsdiskussion stellt Moderator und Chefredakteur der ATZ Automobiltechnische Zeitschrift Johannes Winterhagen die Frage: "Karriereperspektiven beim Engineering Dienstleister - Top oder Flop?". Diskutieren werden Karsten Schmidt | Niederlassungsleiter - Berandt Ingenieurbüro GmbH, Kai F. Wißler | Geschäftsführer - invenio GmbH Engineering Services und Elmar Zimmer | Geschäftsführer - AVL Deutschland GmbH.

Neben der Recruiting-Messe bietet die careers4engineers automotive den Besuchern ein umfangreiches Rahmenprogramm. Welche Rolle Selbstmarketing für die Karriere spielt, erklärt Referent Dr. Hermann Refisch in seinem Impulsvortrag "Frau Ingenieurin, Herr Ingenieur: Nun verkaufen sie sich mal!". Ein- und Umsteigern steht nach telefonischer Voranmeldung - 0 61 72 / 18 50 690 -ganztägig die individuelle Karriereberatung in Kooperation mit den Experten der Zukx - Campus2Companys zur Verfügung. Die Berater prüfen vor Ort Bewerbungsunterlagen, zeigen Karriereperspektiven auf und geben praxisnahe Bewerbungstipps.

Das vollständige Veranstaltungs-Programm, die Übersicht aller Aussteller der careers4engineers automotive Darmstadt 2010 sowie die Möglichkeit zur Online-Registrierung für den kostenlosen Eintritt finden Sie unter:
www.careers4engineers.de

Die Pressemitteilung sowie das dazugehörige Bildmaterial zum Herunterladen finden Sie hier:
www.springerautomotivemedia.de/sixcms/detail.php?id=986718

careers4engineers automotive ist eine Marke von Springer Automotive Media | Springer Fachmedien. Springer Fachmedien ist Teil der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media.

Kontakt:
Markus Fertig | PR-Referent
tel +49 (0)611 / 78 78 - 181 | fax +49 (0)611 / 78 78 - 451
markus.fertig@springer.com | www.springer-automotive-media.de


Springer Automotive Media | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Markus Fertig
Abraham-Lincoln-Straße 46
65189
Wiesbaden
markus.fertig@springer.com
tel +49 (0)611 / 78 78 - 181
http://www.springer-automotive-media.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Markus Fertig, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 343 Wörter, 2982 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Springer Automotive Media | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH lesen:

Springer Automotive Media | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH | 14.12.2010

Audi-Chef Stadler erteilt Car Sharing eine Abfuhr

Wiesbaden, 14.12.2010. Car Sharing und Car on Demand sind nach Ansicht von Audi-Chef Rupert Stadler keine lukrativen Geschäftsfelder. "Wir sind davon überzeugt, dass es im Bereich des Premiummarktes keine Revolutionen geben wird. Unsere Kunden woll...
Springer Automotive Media | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH | 14.09.2010

Grüner, schneller, weiter?

Wiesbaden, 14.09.2010. Wie viel Dieselruß pustet ein Lkw in die Luft, der einen Neuwagen beim Händler anliefert? Wie sieht der CO2-Fußabdruck eines Fahrzeugs aus? Wie der des jeweiligen Autobauers? Bisher stehen solche Fragen bei Autokäufern nich...
Springer Automotive Media | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH | 25.05.2010

Undenkbare Kompromisse

Wiesbaden / München, 25.05.2010. "Kurze Bremswege, hohes Querbeschleunigungs-Potenzial und guter Komfort sind essenziell für ein sicheres, modernes Fahrzeug" - da ist der wissenschaftliche Leiter des Symposiums Professor Peter Pfeffer kompromisslos...