info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VS Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH |

Reichtum und gesellschaftliche Verantwortung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Ergebnisse der Studie "Vermögen in Deutschland" erscheinen im VS Verlag | Pressekonferenz + Buchpräsentation an der Universität Potsdam


Ergebnisse der Studie "Vermögen in Deutschland" erscheinen im VS Verlag | Pressekonferenz + Buchpräsentation an der Universität Potsdam Wiesbaden / Potsdam, 17.11.2010. Die Reichen werden immer reicher, die Armen immer ärmer, die Mittelschicht schrumpft. ...

Wiesbaden / Potsdam, 17.11.2010. Die Reichen werden immer reicher, die Armen immer ärmer, die Mittelschicht schrumpft. Doch wer sind "die Reichen" und was tun sie mit ihrem Vermögen? Mit der Studie "Vermögen in Deutschland" (ViD) wurden 2009 erstmals gezielt die ein bis drei Prozent der reichsten Bürger Deutschlands befragt. Zentrale Ergebnisse dieser Studie präsentieren Wolfgang Lauterbach, Thomas Druyen und Matthias Grundmann im Buch "Vermögen in Deutschland" aus dem Wiesbadener VS Verlag und stellen dabei fest, dass sich Reiche in Deutschland überdurchschnittlich gesellschaftlich engagieren. Die drei Herausgeber stellen das Buch am 24.11.2010 | 10:00 - 11:00 Uhr in einer Pressekonferenz an der Universität Potsdam (Am Neuen Palais (Komplex I) | Haus 8 | Raum 0.75 | 14469 Potsdam) vor.

"Vermögen in Deutschland" bietet erstmals einen detaillierten Einblick in die Besonderheiten der wohlhabenden Bevölkerung. Die Beiträge von Soziologen und Psychologen analysieren Unterschiede zur Mittelschicht, gesellschaftliches Engagement und mentale Typen aus der Perspektive der Vermögenskultur: "Die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung unter Deutschland Reichen ist hoch ausgeprägt: mehr als acht von zehn Befragten engagieren sich. Das durchschnittliche Haushaltsgesamtvermögen der ViD-Befragten beträgt mit 2,5 Mio. Euro in etwa das Zehnfache des Vermögens der Mittelschicht, ihre Spenden mit jährlich durchschnittlich 4.500 Euro etwa das Vierzehnfache des Durchschnitts der in Deutschland steuerlich geltend gemachten Spenden", lautet das positive Fazit der Herausgeber.

Bereits im Vorfeld der ViD-Studie ist im September 2009 ein erstes Buch der Herausgeber zum Thema erschienen: "Reichtum und Vermögen" gibt einen Überblick über den aktuellen Forschungsstand zu gesellschaftlichem Engagement, Sozialprofil, Lebensstil und Genese des Wohlstands reicher Haushalte und Personen.

Dr. Wolfgang Lauterbach ist Professor für sozialwissenschaftliche Bildungsforschung im Profilbereich Empirische Bildungwissenschaften an der Universität Potsdam und Leiter der Studie ViD. Dr. Thomas Druyen ist Professor für vergleichende Vermögenskultur an der Sigmund Freud PrivatUniversität Wien, Direktor des gleichnamigen Instituts und Begründer der Vermögenskulturforschung. Dr. Matthias Grundmann ist Professor für Soziologie am Institut für Soziologie der Universität Münster.

Weitere Informationen:
www.vs-verlag.de/Buch/978-3-531-17689-5/Vermoegen-in-Deutschland.html
www.vs-verlag.de/Buch/978-3-531-15928-7/Reichtum-und-Vermoegen.html
www.uni-potsdam.de

Die Presssemitteilung sowie das dazugehörige Bildmaterial zum Herunterladen finden Sie hier:
www.vs-verlag.de/Pressemitteilung/2950/Reichtum-und-gesellschaftliche-Verantwortung.html

VS Verlag ist eine Marke von Springer Fachmedien. Springer Fachmedien ist Teil der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media.

Kontakt:
Karen Ehrhardt | Leitung PR
tel +49 (0)611 / 78 78 - 394 | fax +49 (0)611 / 78 78 - 451
karen.ehrhardt@vs-verlag.de | www.vs-verlag.de


VS Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Karen Ehrhardt
Abraham-Lincoln-Straße 46
65189
Wiesbaden
karen.ehrhardt@vs-verlag.de
tel +49 (0)611 / 78 78 - 394
http://www.vs-verlag.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karen Ehrhardt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 376 Wörter, 3269 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: VS Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VS Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH lesen:

VS Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH | 12.09.2011

Die Welt nach 9/11

Wiesbaden, 12.09.2011. Mit dem zehnten Jahrestag der Anschläge in New York und Washington und den Bestrebungen verschiedener Staaten, sich aus Afghanistan zurückzuziehen, geht die erste Post-9/11-Periode zu Ende. Seit dem 11. September 2001 gewinnt...
VS Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH | 07.09.2011

Fußball und Bildung sind kein Widerspruch!

Wiesbaden | Köln,07.09.2011. "So ab 16 Jahren war die Schule nur noch Pflicht und Last für mich, aber meine Eltern ließen nicht locker" - Mario Götze, eines der größten Talente des deutschen Fußballs und mit 18 Jahren bereits Deutscher Meister...
VS Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH | 22.06.2011

Als erster Gastarbeiter im deutschen Parlament

Wiesbaden | Berlin, 22.06.2011. Die politische Partizipation von Migranten und Menschen mit Migrationshintergrund hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Angesichts der zu meisternden gesellschaftlichen Probleme zum Thema Integration und des...