info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ABAS Software AG |

ABAS auf der IT & Business 2010 - Nachlese

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Erwartungen erfüllt


Über 10.000 Fachbesucher informieren sich auf der vom 26.-28.10.2010 zum zweiten Mal in Stuttgart veranstalteten IT & Business zu Neuheiten und IT-Trends. Bei im Vergleich zu 2009 erheblich besseren wirtschaftlichen Rahmenbedingungen suchen gerade jetzt viele mittelständische Unternehmen nach einer zukunftsweisenden ERP-Software. Entsprechend groß war das Interesse auf dem Messestand der ABAS Software AG.\r\n

Karlsruhe, 18.11.2010 - Über 10.000 Fachbesucher informieren sich auf der vom 26.-28.10.2010 zum zweiten Mal in Stuttgart veranstalteten IT & Business zu Neuheiten und IT-Trends. Bei im Vergleich zu 2009 erheblich besseren wirtschaftlichen Rahmenbedingungen suchen gerade jetzt viele mittelständische Unternehmen nach einer zukunftsweisenden ERP-Software. Entsprechend groß war das Interesse auf dem Messestand der ABAS Software AG.

abas-Business-Software "im Trend"
Die abas-Business-Software überzeugt bei vielen vom Markt geforderten Trends wie Mobile Computing, dem maßgeschneiderten Arbeitsplatz und der im Mittelstand angekommenen Internationalisierung. Indiz hierfür waren viele Besucher, die mit konkreten Projektabsichten nach Stuttgart kamen und die zahlreichen Präsentationstermine, die die abas-Software-Partner für die nächsten Wochen vereinbart haben. Ein Auftrag konnte ebenfalls gefeiert werden, die Ulman Dichtungstechnik entschied sich während der Messe für die abas-Business-Software und die ABAS Informationssysteme als Implementierungspartner.

Optimaler Zeitpunkt
Die Erwartungen der ABAS Software AG und der ausstellenden Partner an die Veranstaltung 2010 waren hoch. Verlief der erste Messetag noch etwas verhalten, konnten ab dem zweiten eine Vielzahl von Besuchern mit konkreten Projektanfragen am Stand begrüßt werden. Mario Raatz, Partnermanager bei der ABAS Software AG, sieht viele Gründe, die derzeit für Rückenwind im Vertrieb der abas-Business-Software sorgen: "Der Zeitpunkt der IT & Business 2010 war ideal für uns. Auf die großen ERP-Trends aus aktuellen Marktstudien wie beispielsweise Mobile Computing, dem portalgestützten maßgeschneiderten Arbeitsplatz oder der zunehmenden Internationalisierung des Mittelstands, hat die abas-Business-Software genau die richtigen Antworten, und das," so der abas-Partnermanager, "spiegelt sich in einem großen Interesse an unserer Software."

Besucher mit Entscheidungskompetenz
Andreas Perneker vom abas-Software-Partner ABAS Informationssysteme ist mit dem Messeauftritt zufrieden: "Wir hatten viele Gespräche mit hochqualifizierten Entscheidern. Die Anforderungen an ein ERP-System steigen. Aufgrund der Flexibilität der abas-Business-Software können wir sie erfüllen. Das Interesse an abas-ERP ist groß, im Nachgang der Messe konnten wir einige Präsentationstermine vereinbaren."

Konkrete Projektanfragen
Ähnlich sieht es auch Silvia Schosser von der ABAS Projektierung: "Viele Besucher auf unserem Messestand hatten konkrete Projektanfragen und wollten sich einen ersten persönlichen Eindruck von unserer ERP-Lösung und dem potenziellen Implementierungspartner machen. Wir haben auf die Messe eingeladen, es kamen aber auch einige Besucher, die wir nicht kannten. Geholfen hat in diesem Zusammenhang auch unser einladend, hell und offen gestalteter Messestand."

Bayern kommen nach Stuttgart
Als Herbstmesse im Süden Deutschlands hat sich die zweite IT & Business für Jürgen Sebastian von der ABAS Informationstechnologie etabliert: "Wir haben ein deutliches Plus bei den Gesprächen mit Interessenten aus Bayern verzeichnen können. Deutlich zu spüren ist derzeit auch wieder die Bereitschaft der Entscheider in ERP-Software zu investieren. Wir werden einigen Schwung für das letzte Quartal aus Stuttgart mit nach Hause nehmen."

Neue Projekte "in petto"
Auch Peter Mötzing vom abas-Partner SteinhilberSchwehr AG ist mit seinem Auftritt auf dem abas-Messestand zufrieden: "Nach der Erstveranstaltung haben wir die Messlatte für eine erfolgreiche IT & Business in diesem Jahr etwas höher gelegt. Unsere Erwartungen haben sich erfüllt. Wir konnten sowohl bei den Besuchern als auch bei der Gesprächsqualität eine deutliche Verbesserung zur letzten Messe feststellen. Wir werden die Aufbruchstimmung und die Bereitschaft in ERP-Software zu investieren nutzen und im Nachgang der Messe einige Projekte generieren."






ABAS Software AG
Christoph Harzer
Südendstr. 42
76135
Karlsruhe
presse@abas.de
+49 721/9 67 23-0
http://www.abas.de/de/presse/presse.htm


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christoph Harzer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 504 Wörter, 4106 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ABAS Software AG

Firmenporträt abas Software AG:

abas bietet dem Mittelstand die besten internationalen ERP-Projekte.

360 IT-Profis unter dem Dach der abas Software AG und rund 600 im Verbund der 41 abas Vertriebs- und Implementierungspartner realisieren in 28 Ländern unter Berücksichtigung der lokalen, rechtlichen, kulturellen und sprachlichen Besonderheiten passgenaue ERP-Lösungen.

Mehr als 3.000 Kunden mit rund 90.000 Anwendern arbeiten mit der abas Business Suite. Die umfangreichen Funktionen von Vertrieb über Kalkulation, Beschaffung oder Produktion, über Supply-Chain-Abwicklung und Servicemanagement bis hin zu Rechnungswesen und Controlling helfen abas Kunden, schnell auf veränderte Anforderungen zu reagieren und unternehmensinterne- und übergreifende Prozesse zu beschleunigen.

Ein B2B-Webshop und eine B2C-Webshopschnittstelle ergänzen das umfangreiche Portfolio von abas. Weitere, über die reine ERP-Kernfunktionalität hinausgehende Applikationen, z.B. Business Intelligence (BI) und Feinplanung, werden zusätzlich im Standardlieferumfang von abas bereitgestellt. Anwendungen wie Dokumenten-Management-System (DMS) und Projektmanagement sind ebenfalls erhältlich.

abas unterstützt Interessenten schon im Software-Auswahlprozess effizient und verwendet die dort gewonnenen Ergebnisse bei der Einführung der abas Business Suite. Im Mittelpunkt der globalen Implementierungsmethodik abas GIM (Global Implementation Method) stehen die mit der Software-Einführung erwarteten Ziele, die im Einklang mit den verfügbaren Ressourcen und unter Einhaltung des Budget- und Zeitrahmens realisiert werden. Auch nach dem Echtstart optimiert abas kontinuierlich die Prozesse im Unternehmen und entfaltet so ständig zusätzlichen Nutzen für seine Anwender.

Durch Qualifizierung der Vertriebs-, Implementierungspartner und der Mitarbeiter sichert abas seinen Kunden weltweit einheitliche, höchstmögliche Qualitätsstandards hinsichtlich Software, Projektmanagement und Customer Service. Die hohe Zufriedenheit der Anwender steht bei abas permanent im Fokus.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ABAS Software AG lesen:

abas Software AG | 17.02.2014

ERP-Softwarehersteller abas ernennt Mark Muschelknautz zum neuen Head of Marketing

Mit fast 1.000 Experten an 65 Standorten in 28 Ländern zählt die abas Gruppe zu den weltweit führenden Anbietern integrierter Unternehmens-software (ERP) für mittelständische Unternehmen. International erfahren Die Verpflichtung Muschelknaut...
abas Software AG | 04.02.2014

abas auf der CeBIT 2014: Neue Konzepte bei der Unternehmensorganisation gefragt

abas integriert verschiedene Anwendungen wie BI, DMS oder PLM tief in die betriebswirtschaftlichen Prozesse der ERP-Lösung und realisiert dadurch in allen Bereichen einen Informationsvorsprung. Mit abas Business Apps, Mobile Solutions und Web Client...
abas Software AG | 22.01.2014

Maschinenbauer mit weltweiten Niederlassungen setzt auf ERP von abas

Die zügige Einführung der Software erfolgte am Hauptsitz und bei den ausländischen Tochterunternehmen nach der erprobten Globalen Implementierungsmethode „abas GIM“. Heute profitiert Mahlo von einem durchgängigen ERP-System, das die notwendige ...